14.11.07 15:23 Uhr
 496
 

Kinderbuchautorin Astrid Lindgren hätte am 14.11.2007 ihren 100. Geburtstag gefeiert

Am 14. November 1907 erblickte Astrid Lindgren in Schweden das Licht der Welt. Fast 40 Jahre später begann sie, mit ihren Büchern große und kleine Leser zu verzaubern. Auch nach ihrem Tod am 28. Januar 2002 wird sie als berühmteste und unsterbliche Kinderbuchautorin verehrt.

Die alleinerziehende Mutter fand in ihrem kleinen Sohn und ihrer eigenen Kindheit, die sie im idyllischen Vimmerby erlebte, ihre Inspiration für die heute in 94 Sprachen erschienenen und laut ihren Worten hellen, lustigen und voll warmer elterlicher Wärme geschilderten Kinderbücher.

Am heutigen Mittwoch wäre die schwedische Schriftstellerin 100 Jahre alt geworden. Mit ihren Geschichten von Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter oder Michel aus Lönneberga wird sie aber noch viele Kinder- und Erwachsenenherzen erfreuen.


WebReporter: Stenz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, 100, 14, Geburt, Geburtstag, Kinderbuch
Quelle: portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2007 16:00 Uhr von zuckerpuppe87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
grossartige Autorin: Sie war eine der besten Buchautorinnen der Welt.
Hoch lebe Astrid Lindgren.
Kommentar ansehen
14.11.2007 16:23 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kindheit ohne Lindgren? Unmöglich! Von einer Frau wie Astrid Lindgren könnte sich Mrs. Rowling mehr als eine Scheibe abschneiden. Nicht nur, was die Qualität des Geschriebenen angeht, auch im Punkte Engagement und Umgang mit den Fans.

Ihre Bücher sind unsterblich! Eine Kindheit ohne die Geschichten von Pippi, Michel, Ronja oder den Brüdern Löwenherz mag ich mir nicht vorstellen wollen!
Kommentar ansehen
14.11.2007 20:34 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja: pippi langstrumpf und die villa kunterbunt...was haben wir als kinder auf die gestanden....
Kommentar ansehen
14.11.2007 20:37 Uhr von Nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich schade: das ich das gefühl habe, dass diese autorin von heut auf morgen verschwunden ist..
ich bin erst 19 und kenne natürlich alles von ihr, mein kleiner bruder auch noch.. gucke ich mich aber in der schule um wissen viele im alter meines bruders (14) nicht wirklich wer astrid lindgren ist :(
Kommentar ansehen
14.11.2007 20:56 Uhr von Moppsi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hätte hätte hätte: Immer diese Konjunktive...
Kommentar ansehen
14.11.2007 21:13 Uhr von jessesandyshalimar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne leider nicht allzuviele werke von ihr, aber die die ich kennen sind wirklich sehr gut... sie war eine tolle autorin! und ich persönlich finde man sollte ein paar ihrer Werke als Lektüre in der Schule nehmen...ist wenigstens was gescheites =)
Kommentar ansehen
15.11.2007 08:20 Uhr von ledeni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
errinert man sich gleich an seine (mehr oder weniger) unbeschwerte Kindheit.
Wo die Probleme dieser Welt noch so weit weg schienen.
Man sollte sich (in dieser heutigen verrückten schnellen Zeit) öffters in einer ruhigen minute an diese Zeit errinern und einfach mal abschalten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?