14.11.07 12:02 Uhr
 981
 

Glühwürmchen-DNA gegen Dopingsünder: Positive Probe leuchtet

Mittels einer neuartigen Methode der Uni Bonn sollen zukünftig Doping-Sünder überführt werden. Sie funktioniert mit der DNA von Glühwürmchen und sorgt dafür, dass eine positive Probe anfängt zu leuchten.

Das Glühwürmchen-Gen reagiert auf anabole androgene Hormone. Das Leuchten ist allerdings nur mit einem Spezialgerät zu sehen und für das menschliche Auge zu schwach.

Kritik an dem Verfahren kommt auf, weil es nicht nur eindeutig verbotene Substanzen nachweist, sondern alle androgenen Hormone.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Doping, DNA, Probe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2007 13:33 Uhr von fuddlumbegschaeft
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
LOL: und dafür werden Forschungsgelder verschwendet... warum erfinden sie nicht ein Mittel, das Dopingsünder mittels Erdbeerduft überführt, den aber nur Hundenasen riechen können oder alternativ könnte man auch eine im Ultraschallbereich "SÜNDER" schreiende Fledermaus züchten...
So ein Unfug... Ist es tatsächlich rentabler eine Doping-Probe mit Glühwürmchen-DNA zu tränken, als gleich die althergebrachte Methode anzuwenden?
Kommentar ansehen
14.11.2007 16:40 Uhr von coke1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geniale Idee: Dann wäre so eine Probe ja in Sekunden zu prüfen, womöglich kann die nächste Tour de France ja ausnahmsweise nur mit ehrlichen Sportlern starten. Wobei abzuwarten bleibt, was sich die Herren Doper dann reinpfeifen... Reagiert ja leider nicht alles mit diesem Gen.
Kommentar ansehen
14.11.2007 21:26 Uhr von jessesandyshalimar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was bringt einem das genau..? es gibt doch schon schnelltests,die genau so ergiebig sind....und die frage ist,wie teuer diese tests mit glühwürmchen dna sind..
Kommentar ansehen
16.11.2007 23:19 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das reicht nicht weil . . . . . . beim Doping-Test dem Athleten nachgewiesen werden muss was er genau genommen hat und nicht das er was genommen hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?