14.11.07 09:24 Uhr
 61
 

TecDAX verliert über drei Prozent - Nordex und Solon brechen ein

Der TecDAX ist am Dienstag unter erheblichen Verkaufsdruck geraten. Zwischenzeitlich lag der Index um mehr als fünf Prozent im Minus. Zum Handelsschluss notierte der TecIndex dann bei 969,48 Zählern, ein Minus von 3,51 Prozent.

Zu den größten Verlierern zählten die Werte von Solon (Solarbranche/minus 12,9 Prozent) und Nordex (Windenergie/minus 12,4 Prozent).

Weitere Solarwerte (SolarWorld/minus 9,6 Prozent, ersol/minus 7,6 Prozent und Q-Cells minus 6,8 Prozent) mussten kräftige Verluste hinnehmen. Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch Gerüchte, dass in den USA die Steuervorteile für Solarunternehmen gestrichen werden könnten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2007 23:35 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die US-Börsen haben den Handel am Dienstag sehr stark beendet, so dass es an den deutschen Börsen am Mittwoch eigentlich nur aufwärts gehen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?