13.11.07 21:13 Uhr
 3.457
 

Streit mit Freund statt Blick auf die Straße: Autofahrerin tötet Mofafahrer

Eine 23 Jahre alte Autofahrerin stritt sich während der Fahrt in ihrem Auto lieber mit ihrem Freund als auf den Verkehr zu achten. Die Kontrolle über ihr Auto kam ihr abhanden und sie kollidierte mit einem entgegenkommenden Mofa.

Dessen Fahrer (36) verstarb am Ort des Geschehens. Die Fahrerin und ihr Freund (21) wurden nur leicht verletzt. Der Unfall geschah im Landkreis Eichstätt.

Beide waren vermutlich nicht angeschnallt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und lässt ein Gutachten über den Unfall erstellen.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Blick, Freund, Autofahrer, Straße
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2007 21:23 Uhr von jessesandyshalimar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
bah nur weil son Paar sich streitet stirbt ein unschuldiger..... unfassbar wie DUMM manche Menschen sein können...ich hoffe ihr Gewissen wird noch an ihnen nagen...unangeschnallt... und wegen irgendeinem evtl. sogar total unwichtigen Thema stirbt ein Mofafahrer....
für mich sind/wären sie eindeutig schuldig der fahrlässigen Tötung....
Kommentar ansehen
13.11.2007 21:30 Uhr von werwolf0815
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: ich bin selber mal mofa gefahren und manche autofahrer interresiert meiner meinung nach ein menschenleben nicht so viel

ich mein klar die karre fährt nur 25 (bei den meisten leuten zumindest ;-). aber was ich da so erlebt hab uin meiner mofa zeit da kann man nurn kopf schütteln....und mein mofa fur nicht 25 :-D
Kommentar ansehen
13.11.2007 21:40 Uhr von Ru5hh0ur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tztz: mss die fahrerin dafür in den bau?

angebracht wäre es sicherlich...
Kommentar ansehen
13.11.2007 21:51 Uhr von philip.kahlen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, ich kenne das! Es war auf dem Mofa so, auf dem Roller und auch auf dem Motorrad. Es ist unglaublich, wie viele Leute Dich einfach ignorieren und drauf los fahren.

Erst vor ein paar Tagen kam im TV eine Reportage (ich glaube auf NTV), wo es um gefährliche Hobbies ging. Dort stand "Zweitadfahren" - es wunderte mich nicht - auf Platz 1.
Im letzten Jahr sind knapp 800 Zweiradfahrer auf Deutschlands Straßen tödlich verunglückt.
Lediglich 5% davon wegen überhöhter Geschwindigkeit und ca. 2/3 durch das Verschulden ANDERER Verkehrsteilnehmer!!

Es sind also nicht immer nur die "bösen" Motorrad-Rowdies.


Zum Fall:
Unglaublich. Sofort einsperren - beide!
Kommentar ansehen
14.11.2007 01:09 Uhr von MannisstderBlond
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Trotz aller Betroffenheit: wage ich als Motoradfahrer mit 28jähriger Erfahrung zu zweifeln das die Fahrerin des KFZ tatsächlich >>lieber mit ihrem Freund stritt als auf den Verkehr zu achten<<

Solche Aussagen suggerieren eine Verantwortungslosigkeit, die es nicht gibt.

mfg
MidB
Kommentar ansehen
14.11.2007 05:52 Uhr von JustMe27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@MidB: Leider gibt es eine solche Verantwortungslosigkeit sehr wohl. Ich habe dir schon öfter gesagt, nicht alle leben in deiner kleinen heilen Welt, wo alle lieb zueinander sind und aufeinander aufpassen. Es ist etwas naiv, anzunehmen, nur weil Du es so machst, machen es auch alle anderen so. Ich hab schon Leute gesehen, die hatten das Handy in der Hand und gestikulierten mit der anderen. Und das im Stadtverkehr in der Rush-Hour!
Kommentar ansehen
14.11.2007 08:16 Uhr von DasEvilchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: Das ist nicht ganz richtig. Lichtpflicht wird helfen das man auch Autos nicht mehr übersehen kann (ja, das geht).

Motorradfahrer werden dann trotzdem noch genauso gesehen wie vorher. Ich hoffe nur das man Fortschritte bei Motorrädern macht bezüglich dem Tagfahrlicht. Manche Motorräder haben sehr schwaches oder "kleines" Licht. Ich habe selber mal einen FAST übersehen. Seit dem gucke ich besonders genau. Gerade wenn sie von hinten kommen und überholen. Die Meisten Motorräder sind recht flott und mein kleines Auto kommt in der Beschleunigung nicht hinterher. Also lass ich das Motorad erst überholen. So ists zumindest etwas sicherer.
Kommentar ansehen
14.11.2007 08:17 Uhr von S8472
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: wennes nur am licht läge, müssen man 2radfahren bei dunkelheit und nässe verbieten, denn dann machen ja fast alle autos licht an...
dummes argument...
Kommentar ansehen
14.11.2007 08:57 Uhr von Phyroad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Blöder Satz "...stritt sich während der Fahrt in ihrem Auto lieber mit ihrem Freund als auf den Verkehr zu achten. "

Ich glaube nicht das man sich lieber streitet als auf den Verkehr zu achten. Das Wort ist unangebracht und fehl am Platz. Zudem steht das nirgends in der Quelle.
Kommentar ansehen
14.11.2007 09:24 Uhr von ledeni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: ist auch schon sowas ähnliches wiederfahren.
Auf einer einfahrt in eine Schnellstrasse bremste die Fahrerin vor mir plötzlich und streitete sich mit ihrem Beifahrer.
Beide fuchtelten mit den Händen und sie schien es nicht zu interessieren das ich hinten fast draufgefahren bin und weitere 10 Autos ne Vollbremsung machen mußten.
Unverantwortlich solche leute.
Wußte nicht was ich machen soll, sie anzeigen?...
Kommentar ansehen
14.11.2007 10:39 Uhr von Wurster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"lieber mit ihrem Freund": Haett ne andere Formulierung gewaehlt.

Ich hoffe mal, dass die Fahrerin ne hohe Strafe bekommt, außerdem sollte sie sich mal gedanken machen weshalb ein unschuldiger sterben musst.
wahrscheinlich gings um irgendeinen kleinscheiss
Kommentar ansehen
14.11.2007 10:40 Uhr von Wurster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an Phyroad: Grad erst gelesen, stimme dir vollkommen zu
Kommentar ansehen
14.11.2007 10:58 Uhr von bigpapa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm und andere: Deine Licht-Aussage ist in meinen Augen falsch. Ich fahre seit ca 14 Jahren Mofa (Roller mit 25 km/h). Und zwar bei fast JEDEN Wetter weil ich ja auf die Firma muss. Wir reden hier über ca. 1.000 - 1.200 km im MONAT an Fahrleistung.

Das Autofahrer sich selbst überschätzen, arogant sind wie Sau und sich für den Gott auf Rädern halten habe ich schon in den ersten 2 Std. gemerkt.

Ich habe mehr als 1 x geflucht wenn ich im Spiegel ein Auto weit hinten MIT Licht gesehn habe und die Drecksschwarze Karre knapp hinte rmir kaum.

Deine Aussage das der Mofofahrer sich mit Licht wehren kann ist wie deine eigene Aussage beweist völliger Unsinn. Die einzige Chance die man als Mofafahrer hat, ist voll devensiv zu fahren, NIE ganz am Rand damit man ne Fluchtmöglichkeit hat (50 cm sind viel Zeug wenn ein Sattelschlepper an dir vorbeirauscht und der hintern dir zu nah kommt). Damit man das kann ist es wichtig selbst aufzupassen und vorallendingen den Feind frühzeitig zu sehen.

Ok gegen Vollidioten die blitzschnell einen überholen und dann voreinen abbiegen helfen nur noch gute Bremsen. Ich hab einige male das erlebt (sind immer Frauen) und den mal ein paar passenden Takte gesagt. Ich halte eh Frauen in kleinen Autos für die gefährlichsten Autofahrer gegenüber Mofas. Das sind einfach Erfahrungswerte.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.11.2007 15:28 Uhr von natreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herrje Na dann können sie ja jetzt weiterstreiten wer angefangen hat und Schuld an dem Unfall ist...
Emotionalität gehört nicht in den Verkehr, jedoch kann sich auch niemand davon freisprechen, dass ihm so etwas nicht auch passieren könnte.....
Kommentar ansehen
14.11.2007 15:50 Uhr von Soultrader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie es so schön heißt charakterlich nicht geeignet ein KFZ zu führen.
Ich find auch Mofa`s die 25 km/h fahren gehören abgeschafft. Die Geschwindigkeit ist nahezu ideal um überfahren zu werden. Mofas sind ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert und für die heutige schnelllebige Zeit zu langsam.
Aus meiner Erfahrung (22 Jahre Motorrad Erfahrung) heraus muß ich sagen, daß ich mit meinem Mofa ( fährt 55 km/h) weniger Gefahrensituation erlebe, als wenn ich original mit 25 km/h fahre.Und das ist fact!
Kommentar ansehen
14.11.2007 16:41 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin ganz sicher, dass sie nicht "lieber stritt als auf den verkehr zu achten".

einfach falsche wortwahl.

schlecht
Kommentar ansehen
14.11.2007 16:44 Uhr von Wasserwagengewicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Beide waren vermutlich nicht angeschnallt"....was hat denn dies mit dem Unfall zutun...Beide waren vermutlich Alkoholisiert ist eher ne Ausage aber nicht anschnallen, hmm. Sowieso nicht gerade ne schöne Grammatik im Text.

Trotz alledem, mein großes Beileid an die Hinterbliebenen...so böse aus dem Leben gerissen zu werden wegen so einem Huhn.
Kommentar ansehen
14.11.2007 17:00 Uhr von TomShaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grob fahrlässige Tötung: Bin der Meinung das es sich hierbei um grob fahrlässige Tötung handelt. Eigentlich müsste dies eine Haftstrafe (vielleicht mit Bewährung) zur Folge haben. Ausserdem ist fraglich ob eine solche Person überhaupt charakterlich geeignet zur Führung eines Fahrzeuges ist.
Kommentar ansehen
14.11.2007 17:16 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Soultrader: ich stimme dir voll zu.

Aber mein ca 60 km schneller Roller hat mich ein knöllchen von schlapppen 600 Euro gekostet.

Das ich bei 25 km/h fast am einpennen bin intressiert keinen. Bei so 40-50 km/h bin ich das nicht weil ich trotz meiner Fahrerfahrung diese Speed nur dann fahre wenn ich sie auch sicher fahren kann.

Ich wurde gestern (schneeregengestöber) 3 x dumm angemacht mit hupen und so. Nur leider macht die Polizei bei so ein Sauwetter keine Controllen. Jedenfalls bin ich noch nie !! bei Sauwetter in eine Kontrolle gefahren aber bei schönsten Sonnenschein dauernt in eine. Wo ich dann mit den Autofahrern zusammen das Wetter geniessen kann bis ich drankomm meine Papiere zu zeigen *g*

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.11.2007 18:08 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zwei Dinge: 1: Heute morgen beim Blick aus dem Busfenster eine BMW-fahrende Pottsau mit Schminkspiegel in einer Hand und Lippenstift in der anderen Hand gesehn - FAHREND (überholte den Bus) natürlich.

2: Man sollte per Gesetz einen Freibrief dafür erteilen, dass man von hinten rammen darf, wenn man sieht, dass im vorausfahrenden Auto Fahrer und Beifahrer sich wild gestikulierend anschauen, statt dass der Fahrer auf die Strasse achtet. Solches Pack wie in der News gehört erbarmungslos in den Strassengraben gekickt.
Kommentar ansehen
14.11.2007 20:38 Uhr von mutschy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen fahren besser mit Bus oder Bahn. In den letzten 4 Wochen hatte ich mindestens 10 haarige Situationen, die AUSNAHMSLOS von Frauen verursacht wurden.

Zum Thema Mofa u 25 km/h: Ich hasse auch diese Verkehrsbremsen, aber noch wilder wirds mit den 25-km/h-AUTOS. Deren Fahrer schlagen dem Fass häufig den Boden aus... Kauft euch ne Schwalbe oder n anderes Simson-Mokick vor BJ 1993, daqnn dürft ihr (auch mit dem Führerschein Klasse M, der auch im Auto-Führerschein enthalten ist!) ganz legal 60 ikm/h fahren! Mehr dazu unter http://mutschy.de
Kommentar ansehen
14.11.2007 21:24 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DasEvilchen: ich bin selbst Motorradfahrer wenn auch wenig-Fahrer. Im Moment habe ich nur ne kleine 500er. Aber selbst mit der packe ich an der Ampel jedes noch so schnelle Auto. Soviel nur mal zur möglichen Beschleunigung. Wenn man auch mal überlegt meine Karre wiegt knapp 180kg und hat 48 PS. Wenn ein Auto 48 PS hat ist es meistens schon ein kleiner Polo o.ä. und ich denke der wird heutzutage mit Airbag-Gedöhns usw. an die 600kg kommen. Da sieht man mal die Relation der Massen :-)
Kommentar ansehen
15.11.2007 00:06 Uhr von Sub-Optimal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wasserwagengewicht: ""Beide waren vermutlich nicht angeschnallt"....was hat denn dies mit dem Unfall zutun"
-> Naja..da Gurt Pflicht ist soll es vllt. ein weiterer Hinweis auf das unachtsame und nachlässige Verhalten sein.

Zur News: Sowas dämliches..ok, Unfälle können passieren.
Aber das hätte definitv nicht passieren dürfen! Man muss doch gucken wo man hinfährt..
Meiner Meinung nach hat sie ganz klar die im Verkehr erforderlich Sorgfalt außer acht gelassen..also zumindest fahrlässig gehandelt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?