12.11.07 19:56 Uhr
 336
 

Jacques Villeneuve, ehemaliger Formel 1-Weltmeister, bei NASCAR-Unfall unverletzt

Glück hatte Jacques Villeneuve bei einem Rennen der "NASCAR Craftsman Truck Series", als er mit David Starr kollidierte.

Der 36-jährige Kanadier und frühere Formel 1-Weltmeister wurde bei der Kollision zweimal gegen die Begrenzungsmauer geschleudert. Er blieb jedoch unverletzt.

Für Villeneuve war das zweite Rennen bei der berühmten NASCAR-Serie in Arizona nach Runde 137 vorzeitig vorbei. Bei seinem Debüt belegte er Platz 21.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Formel 1, Formel, Weltmeister, Jacques Villeneuve
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 22:39 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön das man in der: Überschrift schon erklärt, wer das ist.... nach den vielen vielen Jahren hat man den ja schon vergessen

(ich finds einfach nicht schön, sowas gehört in den ersten Satz der Nachricht... meiner Meinung nach)
Kommentar ansehen
13.11.2007 08:48 Uhr von Belzebuebchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Titlover: wie kann man jetzt deine Aussage verstehen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?