12.11.07 20:19 Uhr
 974
 

F1: Ross Brawn wird neuer Teamchef bei Honda

Wie am heutigen Montag bekannt wurde, wird Ross Brawn - ehemals Technikchef bei Ferrari - neuer Teamchef bei Honda. Er ersetzt Nick Fry, der allerdings noch weiter im Team bleiben wird. Der Führungsstab wird demnach zweigeteilt: Brawn übernimmt die technische und Fry die geschäftliche Leitung.

Obwohl es schon seit einiger Zeit Gerüchte um ein Angebot von Honda gab, sahen ihn viele dennoch eher bei seinem alten Arbeitgeber. Brawn erklärte: "Ich freue mich sehr, zum Honda Racing F1 Team zu stoßen." Die schlechte vergangene Saison, in der Honda lediglich sechs Punkte holte, erforderte Handlung.

Noch-Teamchef Nick Fry suchte deshalb während des letzten halben Jahres nach Mitarbeitern in den Bereichen "Aerodynamik, Design, Ingenieurswesen, Marketing und dem Rennteam". Aufgrund einiger neuer Fachkräfte sieht er zuversichtlich in die neue Saison.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Honda, Brawn GP
Quelle: onsport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 21:55 Uhr von denny76
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
^^^aber ehrlich: Verräter!!! Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Unglaublich.
Kommentar ansehen
12.11.2007 22:19 Uhr von terrordave
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nix verräter. ich nehme einfach an, dass er mal was neues ausprobiern wollte. der war doch nicht mit ferrari verheiratet. vielleicht hat er auch einfach nur die schnauze voll von diesem rennstall. oder es gibt bei honda schlicht mehr kohle
Kommentar ansehen
13.11.2007 09:21 Uhr von Lucky Strike
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
unbegreiflich: hatte eigentlich nie stressiges zwischen ross und ferrari gelesen. die waren doch immer ein herz und eine seele.
mich würde es wirklich mal interessieren welche beweggründe er hatte. ich behaupte aber mal es ist ein verlust für ferrari
Kommentar ansehen
13.11.2007 11:05 Uhr von bingo`
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Verräter? Soweit ich weiß macht er doch grad nix in der F1. Es ist seine Entscheidung wo er hingeht. Er will halt was Neues anfangen und Honda hat eben Potential. Da kann er was draus machen.

Wünsche ihm alles Gute ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?