12.11.07 17:51 Uhr
 1.179
 

FC Bayern München spielt vier Spiele ohne Lucio

Der Abwehrchef beim FC Bayern München hatte am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel gegen den Deutschen Meister 2007 VfB Stuttgart eine Rote Karte bekommen. Der Brasilianer streckte den Stuttgarter Ludovic Magnin mit einem Schlag ins Gesicht zu Boden, nachdem er ihn am Trikot gezogen hatte.

Nun sprach das Sportgericht des DFBs eine Strafe von vier Spielen gegen den Münchner aus. Sein Verein nahm das Urteil an und setzt seinen Vize-Kapitän für die gesperrten Spiele auf die Bank.

Bereits am Sonntag entschuldigte sich Lucio für die unnötige Aktion. Er stand unter Spannung, da er auf dem Weg zu seiner südamerikanischen Nationalmannschaft war. Die Entschuldigung ließ er über den Mediendirektor des FC Bayern ausrichten.


WebReporter: blitzlichtgewitter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Lucio
Quelle: www.fcbayern.t-com.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 18:23 Uhr von Borgir
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
gerechte: strafe. klare tätlichkeit und auch nicht durch solche fadenscheinigen entschuldigungen zu rechtfertigen.
Kommentar ansehen
12.11.2007 19:10 Uhr von greatestmind
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
na und? find ich gut dass er ihm eine geknallt hat, die sau hats nicht anders verdient
Kommentar ansehen
12.11.2007 19:33 Uhr von Scorpio1284
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
frechheit: die strafe ist viel zu hoch. Wettbewerbsverzerrung!

Genauso wie Bayern weniger als 48 Stunden nach dem Uefa-Cup-Spiel wieder in der Bundesliga spielen mussten!

Reine Wettbewerbsverzerrung

(wer die Ironie findet, darf sie behalten)

PS: ich weiß sehr wohl, dass andere Spieler genauso bestraft werden und dass die anderen deutschen Vertreter (u.a. Leverkusen, Nürnberg) auch so kurze Erholungspausen hatten. Nur die haben sich nicht beschwert (zumindest wurde es nicht publik)
Kommentar ansehen
12.11.2007 19:55 Uhr von Jimyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lucio ist, wie damals auch Kuffour, ein Hitzkopf, der in solchen Situationen schnell die Nerven verlieren und dann zu solchen Aktionen neigt. Das sollte er unbedingt unter Kontrolle bekommen, ansonsten schadet er dem FCB ziemlich.
Kommentar ansehen
12.11.2007 20:29 Uhr von Striker_rebirth
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schlechte News: Man bekommt nicht eine gelbe oder rote Karte, man sieht sie.
"nachdem er (dieser) ihn am Trikot gezogen hatte."

Und vorallem setzen sie ihn NICHT auf die Bank!
Spieler die auf der Bank sitzen, müssen Spielberechtigt sein, ansonsten haben sie da nix zu suchen.

"unnötig" ist eine wertende Aussage und steht so auch nicht in der Quelle

"Er stand unter Spannung, da er auf dem Weg zu seiner südamerikanischen Nationalmannschaft war."
Von dem Satz steht mal so rein gar nix in der Quelle (wenn er auf dem Weg dorthin war... wie konnte er dem armen Magnin den Ellbogen ins Gesicht schlagen?) und eine südamerikanische Nationalmannschaft gibts nicht. Seine brasilianische Nationalmannschaft ist lediglich auf dem Kontinent Südamerika beheimatet.

Das sowas ernsthaft durch den Check kommt oO
Kommentar ansehen
12.11.2007 22:23 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich lernt Lucio aus der Situation und hat ihn Zukunft seine Aggressionen mehr im Griff.
Kommentar ansehen
12.11.2007 23:01 Uhr von DisposableHero
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@greatestmind: Oh is da ein kleiner Bayernfan wieder beleidigt?Da kriecht ma ein Schiri den Bayern nich total in den Arsch, dann heulen unsre mit Leder behosten Freunde wieder total rum.Aber wenn mans nich ertragen kann, dass die Gegenspieler mal besser sind.Nuja andernfalls kannst ja mal erläutern, warum genau er das verdient hat =) freu mich schon...

zum topic:
war mir irgendwie während dem Spiel schon klar, dass so ne Aktion noch von nem Bayernspieler kommen wird.Is ja nich das erste Mal, dass einer von den Bayern unsportlich wird, wenns ma nich so rund läuft und eine Niederlage droht.Strafe is imho absolut gerecht!
Kommentar ansehen
12.11.2007 23:17 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@disposableHero: jaja wo würde der fcb nur stehen wenn die schiris nicht alle für bayern pfeifen würden...nur deshalb sind sie die letzten jahre einer der fairsten mannschaften der liga, weil die ganzen fouls der bayern-holzer nicht gepfiffen werden...gott sei dank hält man mich nicht für paranoid weil ich wirklich daran glaube...
Kommentar ansehen
12.11.2007 23:18 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja: die news ist wirklich schlecht...siehe Striker_rebirth comment
Kommentar ansehen
13.11.2007 00:09 Uhr von Thank_you
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nach keinem Foul: eine Rote Karte???


Naja, der Versuch ist ja schon strafbar.


Darum, nach jeder Ecke:

4 Gelbe und 2 Rote Karten verteilen....
Kommentar ansehen
13.11.2007 06:40 Uhr von Collateral Damage
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ DisposableHero: Würde eher sagen, da ist ein Bayern-Fan weit von der Realitiät entfernt!

Ich meine, die Rote Karte für Lucio ist berechtigt, die Strafe ebenfalls. Entschuldigt hat er sich, mehr kann er im Nachhinein auch nicht mehr machen. Er hat seine Strafe bekommen und gut ist.

Aber es ist absoluter Quatsch, was du sagst, bezogen auf die Bayern-Holzer-.-

Es gibt ganz andere Mannschaften und Spieler, die weitaus aggressiver sind und schlimmer und öfter foulen!

Aber war ja klar, dass ein Bayernspieler sowas macht, das machen die ja andauernd.

Und das ewige Gerede vom Bayern-Bonus bei den Schiris geht mir ziemlich auf den Senkel.

Die Bayern haben in dieser Saison schon 2 Tore aberkannt bekommen, kann mich nicht erinnern dass sie in dieser Saison auch nur irgendwas von den Schiris geschenkt bekommen haben.



Diese einseitigen Ansichten von den "Bayern-Hasser" sind wirklich nervig!
Kommentar ansehen
13.11.2007 14:29 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ DisposableHero: HAst nicht ganz unrecht. Bin auch Bayern Fan un finde die Strafe, oder besser die Dauer etwasübertrieben, weiterhin hat er ihn nicht mit dem Ellenbogen erwischt. Aber ganz egal, daß darf einem x-Fachen National- und Bundesligaspieler nicht passieren.

Der Frust ist natürlich schon zu verstehen, das Spiel lief ganz beschissen, es waren nur max 4 Spieler des Teams ansatzweise auf Normalniveau und dann noch mindestens 2 mAberkannte Torchancen, wovon eine DEFINITIV einTor war. Aber egal, so darf man sich nciht gehen lassen und es gibt dank der Niederlage nich nur für Lucio mal die Möglichkeit etwas über die Einstellung etc. nachzudenken über die letzten Spiele. Gegen Frankfurt kann man unentschieden spielen, wenn sie mit 10 Mann hinten drin stehen, aber das UEFA-Spiel, oh man, da war ne mangelnde Einstellung zu erkennen und kein Fehler vom General. Wechseln musste er, wegen dem Spiel nichtmal 48 Stunden später, Aber die Spieler dürfen nach einem 2:1 nicht satt sein und denken es kann ncihts mehr passieren. Das sollte wohl die CL-Vegangenheit gezeigt haben. Da hat man gefälligst weiterzuspielen und am besten noch ein Tor nachlegen.

Das Bayern Bonus und Dusel gelaber ist nichts weiteres als purer Neid von Ncihtskönnern. Denn der angebliche Dusel ist nichts weiteres als Lohn des Fleißigen und zeigt nur die Qualität auf.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?