12.11.07 12:46 Uhr
 9.419
 

Mann (34) sprang im Dunkeln über Brückengeländer - Er dachte es sei eine Leitplanke

Weil er mal austreten musste, als er im Stau stand, wollte ein 34-Jähriger hinter die Leitplanke springen und sich erleichtern. Doch die Leitplanke entpuppte sich als Brückengeländer und der Mann stürzte sieben Meter tief.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend auf der Autobahn 20 im Bereich Neukloster.

Der herbeigerufene Notarzt diagnostizierte bei dem Mann allerdings keine schweren Verletzungen, sondern nur einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Brücke, Sprung, Leitplanke
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 14:36 Uhr von Y4ron
 
+9 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:23 Uhr von Phyroad
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
oh man: 1. Gedanke "...oh Gott der ist bestimmt tot"
2. Gedanke "...wenn er tot ist warum wissen die das es ein versehen ist?"
3. Gedanke "...puh Schwein gehabt..."
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:29 Uhr von Laboras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denk mir jetz einfach mal das der nich ins wasser sondern in irgendwelche büsche gesrpungen is, hätte man vllt in die nachricht reinschreiben können.
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:33 Uhr von alomerov
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wildpinkler: ich hätte ihm eine geldstrafe verpasst. Wegen versuchter rumpisserei
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:33 Uhr von RycoDePsyco
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Holla: Holla, das tat sicher weh :- )

mfg
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:36 Uhr von whitechariot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll denn das für ein Brückengeländer sein (vor allem so niedrig), dass man das mit einer Leitplanke verwechseln könnte? Und wer springt einfach irgendwo hin oder rein ohne da irgendetwas zu sehen (und so stockdunkel wird es direkt an einer Autobahn auch nicht sein).

Wenn es nicht auch auf ein paar anderen Seiten zu finden wäre, dann würde ich das bei der Quelle sonst nicht glauben.
Kommentar ansehen
12.11.2007 15:36 Uhr von quinn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wenn er drauf gegangen wäre: wäre er mein favorit für den darwin award geworden
Kommentar ansehen
12.11.2007 16:16 Uhr von fruchteis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Leitplanken sind unter Umständen auch ziemlich hoch. Aber dass man sie gleich mit nem Geländer verwechselt...
Kommentar ansehen
12.11.2007 17:02 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sondern nur einen Schock: Das er sich erschrocken hat das kann man wohl laut sagen.
Aber warum springt man über eine Leitplanke ? Man klettert doch eigentlich drüber.
Und warum machte sich der Mann nix draus das es dahinter dunkel war ? Da hätte sonstwas passieren können.
Zumindest hätte er mal vorher ausleuchten können wo er hin möchte.
Diese Tat war ziemlich Leichtsinnig.
Kommentar ansehen
12.11.2007 17:03 Uhr von EvilMind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ich stell mir grad sein Gesicht vor, als er merkt, dass hinter der Leitplanke kein Graß, sondern 7 meter Luft sind^^
aber im ernst hat der schwein gehabt, dass ihm nichts passiert is, 7 meter sind ne gaanz schöne höhe, wenn ich bedenke, dass ich im schwimmbad schon aufm 5er angst hab...
Kommentar ansehen
12.11.2007 17:12 Uhr von Wasserwagengewicht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
LOL :D
Kommentar ansehen
12.11.2007 17:34 Uhr von DirkKa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an einen Fall der sich vor einigen Jahren ereignete (ich glaube SN berichtete ^^).......

Wobei der Mann in diesem Fall noch Glück hatte..... ich glaube der andere Fall ereignete sich auf einer Moselbrücke, der arme Mann (leider verstorben) wollte sich nach einem Unfall auf einer Brücke mit einem Sprung zwischen die Leitplanken der beiden Fahrbahnen vor dem nachkommenden Verkehr retten. nur leider hatte dieser arme Kerl nicht nur 7 Meter sondern knappe 100 Meter freien Fall vor sich (ok, jetzt hat er es hinter sich ;)..... dumm gelaufen. Aber wer rechnet schon damit, dass sich zwischen den Leitplanken ein Abgrund auftut (egal ob 7 oder 100 Meter).
Kommentar ansehen
12.11.2007 18:10 Uhr von Y4ron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sry aber is doch so, mein kommentar vorhin war etwas unsauber aber...
brücken sowie übergnge haben besonderes geländer und keine standart leitplanke ( Höhe und Form sind unterschiedlich) desweiteren richtig springt man nicht einfach über eine leitplanke ohne zu wissen was dahinter ist, man steigt eben drüber und beim steigen hätte er sicher gemerkt das auf der anderen seite kein halt ist. weiterhin bisl anlauf hätet er wohl auch gebraucht zum rüberspringen da leitplanken doppelwandig sind (Gefahrenstellen) und ein durchbrechen verhindern sollen. also bleibt leider mein omg lol und das mit recht. es ist aber schön das er sich dabei nicht schwer verletzt hat. also sry an alle eleser wenn mein erster kommentar so ausgefallen ist
Kommentar ansehen
12.11.2007 18:41 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann: man denn ein brückengeländer mit einer leitplanke verwechseln...war der besoffen...
Kommentar ansehen
12.11.2007 18:59 Uhr von greatestmind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
so ein depp: haha da muss ich erstmal laut lachen, so ein trottel!!!
Kommentar ansehen
12.11.2007 19:43 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Glück gehabt: so kann man sich auch das Knöllchen für´s Wildpinkeln ersparen
Kommentar ansehen
12.11.2007 21:50 Uhr von denny76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So etwas gab es schon mal: Nach einem Nächtlichen Auffahrunfall auf einer Autobahn wollten sich eine Frau und ein Mann hinter der Leitplanke in Sicherheit bringen. Dumm: Sie standen auf einer 70m Brücke. Wohl im Schock nicht bemerkt. Beide Tot. Dei Polizei dachte erst an Unfallflucht.
Kommentar ansehen
12.11.2007 22:33 Uhr von Hady
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist hier auch mal passiert! Da war auf der Autobahn Nebel und der Mann, der über die Leitplanke sprang hatte nicht bemerkt, dass es sich nicht um ein Gebüsch handelt, was er in geringer Entfernung hinter der Leitplanke gesehen hat, sondern ein paar Baumwipfel. Waren da auch 10 oder 15 Meter freier Fall...
Bilanz: mausetot.
Kommentar ansehen
13.11.2007 11:53 Uhr von mercedes6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Laternen fehlen in Belgien wäre das nicht passiert denn da sind die Autobahnen taghell beleuchtet.
Stimmt schon, hier an der A 20 kann es zappenduster sein wenn es Neumond ist. Ich habe das auch noch nie so dunkel empfunden aber da keine andere Lichtquellen weit und breit vorhanden sind und wenig Verkehr, ist es so. Trotzdem, so blindlings springen, da gehört was dazu.
Kommentar ansehen
13.11.2007 14:01 Uhr von PakebuschR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der musste aber dringend, wer weiss wie lange der schon hinterm Steuer ausgehalten hat, und dann aber schell, bevor es in die Hose geht, da im Dunkel/hinterm Gebüsch sieht mich ja eh keiner - war nur Dummerweise eine Baumkrone
Kommentar ansehen
13.11.2007 17:24 Uhr von Colaholiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kalkofe: Ich glaube nicht, daß man in einem solchen Fall fürs Wildpinkeln belangt wird. Schließlich uriniert man nur irgendwo in die Natur (was Unmengen von Tieren andauernd tun), und hat in dem Moment ja keine andere Möglichkeit. (Sozusagen ein Notsand)

Was die Geschichte an sich angeht, ist das sicher was, da wird er noch seinen Enkeln von erzählen. Respekt für den Stunt. ;-)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?