12.11.07 09:56 Uhr
 409
 

Hessen: Ehefrau von Rudolf Scharping (SPD) unterstützt Roland Koch (CDU)

In Hessen finden Anfang 2008 die Landtagswahlen statt. Die Wählerinitiative "Frauen für Roland Koch" unterstützt den derzeitigen Ministerpräsident von Hessen, damit er wiedergewählt wird.

Jetzt wurde bekannt, dass die Ehefrau (Kristina Gräfin Pilati) von Rudolf Scharping (SPD) sich aktiv an der Initiative beteiligt. Sie erklärte dazu, dass Koch (CDU) eine gute Arbeit geleistet hat und sehr verantwortungsbewusst ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass Pilati, sie ist in keiner Partei, die CDU unterstützt. Beim Wahlkampf zum Bundestag vor zwei Jahren hatte sie eine Fraueninitiative ins Leben gerufen, die sich stark für Angela Merkel (CDU) eingesetzt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: SPD, CDU, Hessen, Ehefrau, Koch, Roland Koch
Quelle: www.die-topnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 09:50 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe bis heute nicht, warum Roland Koch nach der Spendenaffäre und der "brutalstmöglichen Aufklärung" immer noch im Amt ist und wohl auch wieder gewählt wird... Hier gibt es Infos: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.11.2007 10:44 Uhr von februarkind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich warum "rheih" immer so schreibt: dass es einem in den Augen weh tut? Er schiebt immer Nebeninformationen total eingehackt in die Sätze ein. Beispiel: Das "sie ist in keiner Partei" im Satz: Es ist nicht das erste Mal, dass Pilati, sie ist in keiner Partei, die CDU unterstützt. Wäre es nicht journalistisch gesehen besser zu schreiben: Es ist nicht das erste Mal, dass Pilati, die in keiner Partei ist, die CDU unterstützt? Das entspricht eher dem deutschen Syntax und ist auch angenehmer zu lesen.
Normalerweise sag ich dazu nichts, aber dies ist mir in einer anderen News ("NRW: 22 Jahre alter Mann fährt mit toter Freundin durch die Gegend" , News-ID: 687947) auch gleich zwei Mal aufgefallen (....eines 22 Jahre alten Mannes, er stammt aus Augustdorf, angehalten / Er und sein 50 Jahre alter Vater, alle vier lebten in einem Haus, wurden in Gewahrsam genommen. ---> hier mein ich die eingeschobenen Stücke "er stammt aus Augustdorf" und "alle vier lebten in einem Haus").
Ich frag mich, wieso solch grottig geschriebenen News durch den Check kommen aber das ist ja nicht das erste mal, dass sich hier sowas gefragt wird.

Zur News: Mein Vater wählt PDS, mein Opa wählt die Rechten, meine Mutter wählt grün und ich wähle die SPD. Na und? Sie kann doch unterstützen, wen sie will...
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:01 Uhr von bopper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn Koch wiedergewählt wird, dann wohl darum, weil er eine fürs Land und die Bürger vernünftige Politik gemacht hat.
Falls seine politischen Gegner nur die Spendenaffäre wieder ausbuddeln können und sonst keine sachlichen Argumente gegen ihn haben, dann braucht er sich um seine Wiederwahl wohl keine Sorgen machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?