12.11.07 09:33 Uhr
 3.752
 

Norbert Lammert: Norbert Blüm musste auf das Klo und die Berliner Mauer fiel

Der heutige Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) assoziiert den Augenblick, als die Berliner Mauer fiel, in erster Linie mit Norbert Blüms menschlichem Bedürfnis, auf das Klo gehen zu müssen.

Norbert Lammert traf sich damals mit dem ehemaligen NRW-Landesvorsitzenden Blüm in seiner Bochumer Wohnung, nachdem beide an einer "dieser nicht sonderlich aufregenden Parteiveranstaltungen der CDU" teilgenommen hatten. Dort wollten die beiden Politiker noch einige Gespräche führen.

"Irgendwann kurz vor Mitternacht wollte Blüm nach Hause fahren und eben noch schnell zur Toilette", sagte der Bundestagspräsident. Da der Toiletten-Gang Blüms sehr viel Zeit in Anspruch nahm, habe er den Fernseher angemacht und die dortige Übertragung des Mauerfalls als eine Satire empfunden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Klo, Mauer, Norbert Lammert, Berliner Mauer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert Lammert bei Gedenkfeier: "Helmut Kohl verletzte und wurde verletzt"
Bundestagspräsident Norbert Lammert ruft Muslime zu Selbstkritik auf
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 10:34 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Medien bei der CDU ? Soweit ich weiß, hat Schabowski die Öffnung der Grenzen kurz vor 19 Uhr an diesem Tag bekanntgegeben...wenn Lammert und Blüm erst gegen Mitternacht davon erfahren haben, frag ich mich doch,ob die CDU keine Medien verfolgt hat...Parteiveranstaltung hin oder her. Immerhin ist damals ja jeden Tag irgendwas Neues in dieser Richtung passiert und viele Leute haben keine einzige Nachrichtensendung verpasst.

Marco
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:53 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NOldS: Seien wir doch froh drüber, dass der Herr Konsul fehlte!

Nicht auszudenken, welchen Schaden das für uns Deutsche heute hätte!

Die Sprache der Dichter und Denker wäre die Sprache der USA und damit der Bush-Administration, des Irak-Kriegs, des Vietnam-Kriegs und und und.

Wir haben ja schon genug an den Weltkriegen zu knabbern.
Kommentar ansehen
12.11.2007 12:42 Uhr von The_Quilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
erklärt mir mal einer den zusammenhang? ùnd dann die überschrift:

Norbert Lammert: Norbert Blüm musste auf das Klo und die Berliner Mauer fiel

durch seinen klogang? sollte aus dem und nicht lieber ein als gemacht werden?
Kommentar ansehen
12.11.2007 12:59 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@NOIdS: Die Story,auf die du anspielst,ist ein Hoax...gib mal "Muhlenberg-Legende" bei Google ein und du wirst rausfinden,daß es in den USA noch nie eine Abstimmung zur Amtssprache gab...die USA haben auch bislang keine amtlich festgelegte Sprache,lediglich einige Bundesstaaten haben "intern" Englisch und Spanisch als Amtssprache festgelegt. Allerdings gab es mal in Virginia eine Abstimmung um die deutsche Sprache die mit einer Stimme Mehrheit abgelehnt wurde: Dabei ging es darum,daß amtliche Dokumente auch ins Deutsche übersetzt werden sollten.

Marco
Kommentar ansehen
12.11.2007 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwann kurz vor Mitternacht ? Der Mauerfall war aber weit vor Mitternacht. Von daher ist das schon wieder großer Müll was der Lammert da behauptet.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt an einer Bar zu tun und das Radio lief. Schon um 19.00 wurde verkündet das die Grenzen offen sind. Und am nächsten Tag war dann frei. War ne schöne Zeit.
Kommentar ansehen
12.11.2007 16:50 Uhr von The_Quilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
genau... bis dahin wars ne schöne zeit dann nahm das unglück seinen lauf...
Kommentar ansehen
12.11.2007 18:16 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich fänds geil wenn deutsch weltsprache wär. bräucht ich englisch nicht lernen :)
Kommentar ansehen
12.11.2007 19:37 Uhr von Kalkofe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der Mauerfall hatte nichts mit Blüms Toilettengang: zu tun. Die Mauer ist vielmehr gefallen, weil Jutta Koslowski in Essen-Kettwig, in der Onkenstr. 14, 2. OG - gleich neben der alten Frau Schibulski, Witwe von Erwin Schibulski, das rechte Strapsband gerissen war. Aber das wussten bisher nur wenige Eingeweihte. Also... nicht weitersagen, is Top secret!!!!
Kommentar ansehen
12.11.2007 22:49 Uhr von Tompunet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
erweiterbare Logik: mit Blüms Toilettengang fiel die Mauer und die Rente in sich zusammen. Denn das war der Anstoß zu vielen fallenden Grenzen...verbunden mit nicht immer sinnvollen Steuern und Steuererhöhungen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert Lammert bei Gedenkfeier: "Helmut Kohl verletzte und wurde verletzt"
Bundestagspräsident Norbert Lammert ruft Muslime zu Selbstkritik auf
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?