12.11.07 09:25 Uhr
 1.875
 

Soest: Beamte bei Polizeieinsatz auf der Allerheiligenkirmes verletzt

In Soest erlitten bei einem Einsatz in der Nacht von Samstag auf Sonntag sechs Polizeibeamte geringfügige Verletzungen. Die Polizei wurde wegen einer Prügelei bei einem Autoscooter alarmiert.

An dem Fahrgeschäft geriet die Situation außer Kontrolle. Gegen die gewalttätigen Menschen wehrten die Polizeikräfte sich mit Pfefferspray. Auch Schlagstöcke kamen zum Einsatz.

Nach Angaben der Polizei in Soest, nahmen Polizisten während der Nacht alles in allem elf Personen in Verwahrung.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Beamte, Polizeieinsatz, Soest
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2007 07:52 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Arzt, der eine Pistole bei nächtlichen Hausbesuchen (SN berichtete) tragen wollte, wurde von der Soester Polizei empfohlen, Pfefferspray oder Reizgas zu benutzen.
Kommentar ansehen
12.11.2007 10:08 Uhr von The_free_man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja, Kirmes Da lief schon immer sehr viel Pack rum.
Gerade Autoscooter scheinen dieses Gesocks magisch anzuziehen.
Hängen da permanent am Rand rum und suchen Ärger.

Ansonsten: Pfefferspray ist ne sehr effektive Sache. Nochmal nen ganzes Stück böser als CS-Gas - und das ist schon sehr aua.
Ist zur Selbstverteidigung im Nahkampf nicht zu schlagen.
Wenns mehrere Leute sind wirds dann aber kritisch..
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:01 Uhr von Horge
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber: Leider wird in dem Artikel nicht erwähnt das es sonst sehr ruhig war auf der Soester Allerheiligen-Kirmes. Jedenfalls im direkten Vergleich zu dem Canstatter Wasen oder dem Oktoberfest.
Das die Vollpfosten an den Auto-Scooter rumhängen ist leider schon sowas wie Tradition. Ich als Soester finde es allerdings gut, das sich die Polizei im gleichem Maße um die Auto-Scooter sammelt damit die Vollpfosten nicht gleich aller runtermachen. Und solange sie sich nur gegenseitig eine reinhauen, das man der Darwinchen Auslese-Theorie eine Chance geben sollte. Mein Vorschlag damit nicht mehr ganz so viele Spinner am Auto-Scooter stehen: Nur noch ordentlichen Metal spielen - dann macht das auch mit dem Rammen wieder Spass :-))
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:18 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_free_man: du kannst aber auch davon ausgehen, dass mindestens einer der beamten durch pfefferspray ´verletzt´ wurde ;)
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:26 Uhr von suesse-yvi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autoscooter: war mir immer schon suspekt. Wie schon am Anfang gesagt wurde zieht dieses fahrgeschäft immer komische leute an.

Naja das die Situation so ausser kontrolle geriet, konnten die Polizisten nun wirklich nicht ahnen.
Aber überall gibts sowas auf Kirmes. Gibt halt auch überall die Leute die sich volllaufen lassen und dann noch ärger suchen.

Schade das die Menschen es bis heute nicht schaffen friedlich miteinander zu leben. Denke mal das wird so schnell auch nicht passieren, würde aber vllt auch einiges einfacher machen.
Kommentar ansehen
12.11.2007 11:41 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the freeman: Hast du schonmal Pfefferspray abbekommen? Wenn der Schaum irgendwo in deinem Gesicht hängenbleibt ist es schon ziemlich unangenehm, im Bereich der Nase oder des Mundes ist es schon ziemlich heftig ( anschwellen, der Schleimhäute, Atemnot, starkes brennen in den Atemwegen, Hust- oder Brechreiz ), und wenn du dann noch stehst und der Strahl trifft dein Auge, dann ist es ganz vorbei. Ich kenne Leute persönlich bei denen das hin bis zu Asmathischen Anfällen oder Kreislaufversagen geführt hat.

Also effektiv ist das Zeug auf jeden Fall und auf jeden Fall bedenkenloser einzusetzen als Schusswaffen ( Wie im Fall des Arztes ).
Kommentar ansehen
12.11.2007 12:00 Uhr von reziprok
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Weiß jemand Näheres: über die Täter?
Kommentar ansehen
12.11.2007 23:44 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in meiner Jugen waren: die Autoscooter immer ein magischer Anziehungspunkt. Liegt aber schon etliche Jahr zurück.
Aber heute mit dem Alk und der verschiedenen Nationalitäten kommt es da schnell zu Eskalationen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?