11.11.07 17:02 Uhr
 755
 

Engelskirchen: Ab Montag ist das Postamt des Christkindes wieder geöffnet

Die Deutsche Post nimmt das Christkindpostamt ab Montag wieder in Betrieb. In Engelskirchen habe man bereits schon mehr als 1.000 Wunschzettel und Briefe von Kindern erhalten. Das wurde von der Post mitgeteilt.

Im vergangenen Jahr erhielt die Weihnachtspostfiliale in Engelskirchen Post von rund 130.000 Kindern sowie Jugendlichen, aber auch von Senioren. Die Zuschriften kamen aus 54 verschiedenen Ländern.

Nach Angaben der Deutschen Post ist die weihnachtliche Postdienststelle in Engelskirchen am beliebtesten von allen deutschen Christkindpostämtern. Auf jede Zuschrift wird mit einem weihnachtlichen Brief geantwortet, sofern die Briefe bis zum 20. Dezember in Engelskirchen vorliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Christ, Montag, Engel, Christkind, Postamt
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2007 17:35 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns: hier in himmelpforten gibts jedes jahr das gleiche theater (also weihnachtswünsche aus aller welt)

aber vom ding her ist das ja eigentlich auch ganz süß

^^
Kommentar ansehen
11.11.2007 19:01 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Idee immer: wieder gut. Warum soll man Kindern nicht im Glauben lassen, dass es noch den Weihnachtsmann gibt?
Unsere Welt ist voll Kummer und Sorgen und wenn damit jemand eine Freude bereitet werden kann...sehr löblich!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?