10.11.07 18:21 Uhr
 11.546
 

Schmidt und Pochers "Nazometer": Kritik an Verwendung von Nazi-Begriffen

Weil Harald Schmidt und Oliver Pocher in ihrer Show Ausdrücke aus der Zeit des Nationalsozialismus verwendet haben, ernten die beiden Moderatoren jetzt heftige Kritik, auch von dem ausstrahlenden Sender ARD. So wurde in der Show ein "Nazometer" gezeigt, welches Wörter nach ihrer Grenzwertigkeit einstufen soll.

Oliver Pocher redete davon, dass er einen Gasherd besitzt, worauf das "Nazometer", ebenso wie beim Wort Duschen, anschlug. Das "Nazometer" ist eine Anspielung auf die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Eva Herman und deren Auftritt im ZDF (sn berichtete).

"Ein solches lustvolles Überschreiten von Grenzen darf es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nicht geben", meinte SWR-Intendant Peter Boudgoust gegenüber den "Stuttgarter Nachrichten". Ebenso empört äußerte sich ein Vertreter der Israelitischen Religionsgemeinschaft gegenüber dem Blatt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nessy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Nazi, Oliver Pocher, Begriff
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

92 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2007 17:13 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme mal an das die beiden haben was sie wollen: Schlagzahlen! Und wenn jetzt die Zuschauerzahlen steigen, dann freuen sich Schmidt & Pocher doppelt! Ziel erreicht und weiter geht es!
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:27 Uhr von Rüttli-Robert
 
+58 | -6
 
ANZEIGEN
warum: nicht gleich die deutsche sprache verbieten?
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:33 Uhr von bingo`
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
über sowas: kann ich nur lächeln.
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:34 Uhr von Chaoscat
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
aber bitte nur in den öffentlich rechtlichen Sendern...
Mein Gott, was ist das Problem?
Darf ich eigentlich noch im Kindergarten erzählen das meine Tochter(3) gerne rote Socken trägt, ohne dabei schief angeschaut zu werden, ob ich oder sie vielleicht politisch angehaucht sind???
Grüßle
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:36 Uhr von pINT
 
+34 | -8
 
ANZEIGEN
Am besten alles Gasherde und Duschen abschaffen. Aber bitte nicht nur in Deutschland, weil ja jeder Gasherd weltweit irgendwo was mit Nazis zu tun hat.
Insgesamt sollte man Deutschland einfach abschaffen. Aber da sind wir ja auch schon kleinlaut dabei.

Warum wird eigentlich immer nur der Völkermord an den Juden erwähnt und z.B. von den Armeniern hört man nie etwas?
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:36 Uhr von Refu
 
+31 | -64
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:48 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
heult doch!!! mein gott, langsam nervts hier!!! wenn ma irg. was über das dritte reich sagt, heulen alle gleich los, und zerreisen einen in der luft. wenn aber irg was positives über ein sozialistisches/kommunistisches reich gesagt wird, was für mich fast schon schlimmer ist wie das dritte reich, dann sagt hier so gut wie NIEMAND was gegen! ich heiße die nazis nicht gut, ganz im gegenteil, aber man kann dem ganzn doch mit humor begegnen. außerdem gab es im dritten reich auch positive dinge.
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:56 Uhr von zenluftikus
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Oje man kann es auch echt übertreiben mit der "political correctness".
Kommentar ansehen
10.11.2007 19:19 Uhr von Tompunet
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
ne, ihr seht das falsch, es gibt extra Leute, die immer die verschiedenen Kanäle anschauen, weil solche Sachen bringen denen ja Geld. Und nur das juckt. Denn die Opfer von damals bekommen ohnehin keines mehr, das jetzt gezahlte Geld bekommen die Palestinänser - in Raketenform. Warum man von den Armeniern nix hört? Weil denen Amiland nicht gehört. Die haben nicht die betuchte Obrigkeit eines großen Landes hinter sich. Darum.
Kommentar ansehen
10.11.2007 19:40 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja und es gibt von meienr Sicht aus ne anzeige wenn ihr nur das Wort "Hitler" in den Mund nimmt.
Hallo?!
Welche Generation sind wir bitteschön?!
Geschwaffel über Nazisachen sind doch normal.
Leute aus dem gymnasium machen daraus Spaß!

Ich meine Leute solange man sich in einem Feld bewegt in dem keiner verletzt wird, kann man drüber lachen.
Die Grenzen zu sowas liegen aber bei weitem höher, als jeder denkt!

MfG
King
PS: Macht aus einer Kleinigkeit nicht so eine Sache ;)
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:13 Uhr von der da...
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: und wenn sie genug schlagzahlen haben, tauschen sie die gegen eine schlagzeile;)
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:38 Uhr von Refu
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Das ist ja schon witzig mit diesem Commentbewertungssystem... Ich sag nix wildes, aber kriegt vermeindlich von vier Hardcore - SN -Wirschimpfenimmeraufjedenundalles-Patrioten gleich negative Punkte.

btw: Ich fand die Sendung auch gut ;)
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:47 Uhr von Rüttli-Robert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
refu: in anderen news gehts mir genauso:-)
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:56 Uhr von Doug90
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fands ziemlich lustig, eine gute Idee. Klar hart, aber doch gut;-).
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:02 Uhr von Mike1401
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Der reinste Schwachsinn: ich denke mir jedesmal wer kommt den auf so ein sch***? Warum verbieten wir nich im ABC das N, Z, i , A, K, ? dann könnten ein großteil der "achsoschlimmen" Wörter nicht in der "so anständigen" Gesellschaft bleiben.

Ich bin 23 Jahre alt und weiß nicht genau wie das damals war sondern nur das es schlimm war. Okay das ist zwar schrecklich bloß was kann ich denn dafür? Was kann die neue Generation der jungen Menschen dafür was vor 3 oder mehr Generationen passiert ist? irgendwann muß mal ein Strich gestezt werden. Mann darf es nicht vergessen und sollte es auch nicht, aber dennoch sollten wir nicht die konsiquenzen dafür Tragen, die wir sowieso eh schon zu spüren bekommen.

Mir kommt es jedesmal vor als ob die Medien bzw. Fernsehen darauf schauen das jemand was falsches sagen könnte und damit dann das ganze Hochposaunen müssen und ordentlich Schlagzeilenfutter haben, weil sie ja sonst verhungern könnten! Dann denke ich brauchen wir die "Meinungsfreiheit" ja eh nicht mehr weil wir ja was falsches sagen könnten was vor 60 Jahren passiert ist.

Ich frag mich immer wie es denn Leuten in Rußland oder China geht ( Stalin der mehr Landsleute verhungern ließ wie kein anderer Diktatoer, Mao Chao etc.) Werden die Moderator oder Gäste dort auch so Zensiert bzw. beobachtet?

Sorry für die die sich jetzt angegriffen fühlen ich finde es halt jedesmal furchtbar wenn wir junge Generation als die "Schuldigen" abgestempelt werden obwohl wir uns trotzdessen für gute dinge engagieren und das beste daraus machen.

LG

Mike1401
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:04 Uhr von Botlike
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das war einfach nur Spaß (und dabei noch lustig). Was haben denn alle immer für Probleme mit Witzen, die das dritte Reich betreffen? Adolf H. hat mit sich selber doch die perfekte Witzfigur geschaffen!
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:09 Uhr von Chaoscat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Refu: ich geb dir recht, Schmidt wäre nicht Schmidt wenn er nicht solche Sachen vom Stapel lassen würde, jedoch ist es heikel es bei solch einen Sender zu bringen. Ist es nicht weit her da es den "Schwarzen Kanal" im Osten Deutschlands gab. Ist sicherlich auch bald wieder da^^.

Anderer Aspekt: Schule/Weiterbildung- Jugendliche in der Pause, "hey hast schon das neue Hitlervideo gesehen; echt krass oder?" "Nee hab ich noch nicht aufm Handy, schick mal rüber". Jo geil, lach mich wech, wie cool ist der denn"

Was soll ich denn bitte dazu noch sagen, die Jugend von heute, macht sich doch nen Spaß darüber, wie wir über ABBA ihre Schlaghosen!!!
Ich war schon geschockt, doch was soll ich denn bitte 16jährigen erzählen???
Die sehen das ganze als "alte Geschichte, 3 Generationen vor ihrer Zeit....

Es ist nicht einfach Geschichte ruhen zu lassen und es ist nicht einfach Kids heute noch etwas zu erklären, aber es ist noch viel schwerer Vergangenheit und Gegenwart zu trennen.;-)
Grüßle
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:10 Uhr von horus1024
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wer hat den einen Vorteil dafon? Wenn nicht von vielen Interessengruppen ein großer finanzieller und gesellschaftlicher Vorteil bestände, dann währe das Thema heute bei uns genau so wichtig wie der Genozid an den Indianahn in Amerika oder bei den Aboriggines in Australien, oder vielleicht ja sogar so wie bei den Armeniern in der Türkei. Aber so müssen wir, die mit den WW2 nichts zu schaffen haben weil später geboren, immer noch für die Fehler unser Großelterngeneration büßen und bezahlen bzw. sollen uns natürlich schuldig fühlen! Dafür sogen dann schon die Profiteure.
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:10 Uhr von horus1024
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wer hat den einen Vorteil dafon? Wenn nicht von vielen Interessengruppen ein großer finanzieller und gesellschaftlicher Vorteil bestände, dann währe das Thema heute bei uns genau so wichtig wie der Genozid an den Indianahn in Amerika oder bei den Aboriggines in Australien, oder vielleicht ja sogar so wie bei den Armeniern in der Türkei. Aber so müssen wir, die mit den WW2 nichts zu schaffen haben weil später geboren, immer noch für die Fehler unser Großelterngeneration büßen und bezahlen bzw. sollen uns natürlich schuldig fühlen! Dafür sogen dann schon die Profiteure.
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:13 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Cizzar: Schlagzahlen werden in der Metalltechnik verwendet. Dabei handelt es sich um längliche "Stempel" aus Metall, die auf das zu bearbeitende Werkstück aufgesetzt werden. Anschließend schlägt man mit dem Hammer auf die Oberseite der Schlagzahl, sodass sich die auf der Unterseite aufgedruckte Zahl/ bzw. der Buchstabe in das Werkstück eingraviert. Der Vorgang ähnelt dem Körnen, mit dem Unterschied, dass der Körner zu bearbeitende Stellen markiert. Das Körnen wird auch beim Bohren verwendet, wobei die Körnung als Führung für die Spitze des Bohrers dient.
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:20 Uhr von LullabyOverdose
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Comedy: War ja klar, dass sich wieder einige Leute auf den Schlips getreten fühlen. Beide Komiker machen halt ihre des öfteren makaberen Witze. Aber sie wollen damit doch niemanden Schaden, sondern wie eben Komiker sind, andere zum lachen bringen. Ich für meinen Teil finde es schon komisch.
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:49 Uhr von Capalpha1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: dann bitte auch den Begriff "Autobahn" in "Straße zum schnellen fahren zwecks zügiger Überbrückung von Strecken" umbenennen.
Denn "Autobahn" ist ja eine SCHRECKLICHE Erfindung eines Herrn Hitler.

*koppschüttel*
Kommentar ansehen
10.11.2007 22:36 Uhr von coelian
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? So ist die Harald Schmidt Show eben und war sie schon immer. Solche Sachen gibts mindestens wöchentlich, wenn auch nicht so lang gezogen.
Und verwerflich daran auch nichts. Weder beleidigt er wen, noch verunglimpft oder hetzt
Kommentar ansehen
10.11.2007 23:05 Uhr von Vanitas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
über dieses Thema: lohnt es sich nunmal nur, zu lachen.
Denn einen auf geläutert machen können wir nicht, weil es das nicht besser macht, und weil wir keine Schuld tragen.
Gerade sowas MUSS man ins Lächerliche ziehen. Denn genau das würde diese Leute am meisten fuchsig machen.
Kommentar ansehen
10.11.2007 23:37 Uhr von oehne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
seltsam: die amerikaner leben in einem land, welches eigentlich den indianern gehört.

und die spielen noch weltpolizei.
das stört keinen.

Refresh |<-- <-   1-25/92   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?