10.11.07 17:48 Uhr
 995
 

Angelina Jolie und Brad Pitt wollen angeblich Michael Jacksons Neverland Ranch kaufen

Hollywood-Traumpaar Brad Pitt und Angelina Jolie wollen wohl die Neverland Ranch von Pop-Superstar Michael Jackson kaufen. "Blick" hatte berichtet, dass Jackson wohl in Kürze sein Ranch verlieren wird.

Unter den Interessenten sind auch die beiden Schauspieler. Ein Insider verkündete, dass die beiden sehr daran interessiert seien, die Ranch zu kaufen.

Die beiden würden den Ort perfekt finden, um ihre Kinder aufzuziehen. Die Ranch besitzt ein Sicherheitssystem, Karussells und sogar einen eigenen Zoo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Michael Jackson, Jackson, Kauf, Angel, Angelina Jolie, Brad Pitt
Quelle: www.vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2007 18:32 Uhr von belafarinrod
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Dame heißt Angelina Jolie, wie in der Überschrift richtig geschrieben, im ersten Absatz jedoch nicht mehr.

Zur News:
"Die beiden würden den Ort perfekt finden, um ihre Kinder aufzuziehen."

Jetzt, da Michael dort nicht mehr "verkehrt" (hahaha) schon:D
Kommentar ansehen
10.11.2007 21:52 Uhr von atzelich
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@belafarinrod: Vielleicht meinte borgir " mein lieber Joli"(ein Ausdruck für Erstaunen, für die Ich nix Wissen Leute).
Die beiden sind einfach nur furchtbar, eigentlich genauso gespenstisch wie Micheal Jackson.
Ich dachte die beiden wollten Berlin belagern und blöd Pitt als Arschitekt arbeiten?
Die sollten wirklich dort bleiben wo Sie hergekommen sind, es sind schon genug Kranke in Deutschland.
Ergo ist die Neverland Ranch ideal für die beiden und deren Family.
Kommentar ansehen
10.11.2007 23:13 Uhr von Invincible1958
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Michael Jackson verkauft Neverland nicht: Zum wiederholten Male hat Raymone Bain, Michaels Sprecherin, betont, dass Michael Jackson die Ranch nicht verkaufen wird und auch nicht verlieren wird.
Woher also solche dummen Verkaufsgerüchte kommen, frage ich mich immer wieder.
Die Medien haben mal wieder überhaupt keine Ahnung, was eigentlich abgeht.
Kommentar ansehen
11.11.2007 13:11 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atzelich: "mein lieber Joli"

:D:Dyou made my day
Kommentar ansehen
11.11.2007 14:36 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pop-Superstar: Der ist kein Pop-Superstar. Der war es vielleicht mal.
Jackson ist unten und fertig.
Und was dieser "Insider" sagt ändert nix daran das auch diese beiden nur interessiert sind.
Kommentar ansehen
11.11.2007 18:00 Uhr von atzelich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@belafarinrod: Cooooool oder?
War ja nurn Scherz.
Obwohl Sie irgendwie zu dem Kinderficker passen würden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?