10.11.07 16:46 Uhr
 559
 

Prag: Rechtsextreme wollen durch jüdisches Stadtviertel marschieren

Am heutigen Samstag, 10. November, wollen tschechische Rechtsextreme durch das jüdische Viertel in der Hauptstadt Prag marschieren. Der Aufmarsch wurde von der Stadtverwaltung verboten, jedoch von einem Gericht wieder genehmigt. In letzter Instanz wurde das Verbot jedoch erneut ausgesprochen.

Trotz Verbots wollen die Neonazis heute illegal marschieren. Das Datum wurde dabei wohl nicht ganz willkürlich ausgewählt, denn am 10. November gedenkt man der Novemberpogrome von 1938. Außerdem begeht die jüdische Gemeinschaft den Sabbat - die Rechtsextremen wollen auch an Synagogen entlang marschieren.

"In unserem Land leben tausende Zeugen der Nazi-Gräueltaten. Und es kann einfach nicht sein, dass man sie auf solch eine Art und Weise provoziert", so der tschechische Vize-Außenminister Alexander Vondra. Es ist "ein Affront", sagte er weiter. Das Prager Magistrat nennt die Aktion eine bewusste Provokation.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Recht, Jude, Prag
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2007 17:04 Uhr von Praggy
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
meine vorfahren waren: sudetendeutsche. die wurden auch vertrieben. obwohl die im krieg nachweislich nichts gemacht haben und sich völlig aus der politik rausgehalten haben....nach dem krieg, von den tschechen wurde mein urgroßvater einfach erschossen.... . dort haben alle so viel dreck am stecken, ich würde mich weder als nazi noch als tscheche zu weit aus dem fenster lehnen... von wegen immer nur die bösen nazis....
Kommentar ansehen
10.11.2007 17:10 Uhr von The_Nothing
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Praggy: Im Krieg machen sich alle schuldig - einige haben nur mehr Dreck am Stecken als andere.
Kommentar ansehen
10.11.2007 18:03 Uhr von tertius
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2007 14:05 Uhr von artefaktum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@tertius: "Einfach nicht zu verstehen, überall hackt man immer auf die Juden rum.
Ob das wohl irgendeinen Grund hat???"

Vielleicht liegts ja daran, dass es zu viele Idioten wie dich gibt?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?