09.11.07 20:20 Uhr
 129
 

2. Fußball-Bundesliga: Köln besiegt Aue knapp

Das Freitagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Erzgebirge Aue endete mit 3:2 (2:2). 34.000 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Bereits in der 1. Minute gingen die Platzherren durch Patrick Helmes in Führung. Neun Minuten später erhöhte Milivoje Novakovic auf 2:0. Tomas Klinka sorgte in der 13. Minute für den Anschlusstreffer und Adam Nemec erzielte quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleich.

Mitte der zweiten Halbzeit (65. Minute) traf wiederum Milivoje Novakovic zum 3:2-Sieg für die Kölner. Der 1. FC bewegt sich dank drei Punkte in der Nähe der Tabellenspitze, während Aue im Abstiegsbereich rangiert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2007 21:06 Uhr von emjaybmg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie lange: darf Daum noch diesen Rumpelfussball zeigen? Immerhin ist Aue die auswärtsschwächste Mannschaft der 2.Liga.
Kommentar ansehen
09.11.2007 21:09 Uhr von Novagoal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Novakovic: War im Stadion und kann sagen: war mal wieder typisch Köln. 2 Tore am Anfang und dann 2 kassieren. Aber dank Milivoje "Novagoal" Novakovic gibts 3 Punkte :) Echt ein ausnahme Stürmer, nicht wie Helmes der sich kaum mehr bewegt (wenigsten hat er ein Tor geschossen).
Kommentar ansehen
10.11.2007 11:52 Uhr von Powerline86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur wegen Novakovic: Ich sags euch,ohne den würden die Kölner richtig abkacken.
11 Tore in 13 Spielen sind eine Sprache für sich. Den werden sie nicht halten können. Egal ob Köln noch aufsteigt,oder nicht. Den werden sie niemals halten können.
Kommentar ansehen
10.11.2007 15:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daum: ist denke ich nicht schuld an der misere...köln hat eine zweitligataugliche mannschaft, die aber eben nicht mehr leisten kann, geschweige denn um den aufstieg spielen kann
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:02 Uhr von emjaybmg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sunshine35: So denken die Kölner doch seit Jahren. Und was passiert wenn man so denkt sieht man auch seit Jahren, man wird eine Fahrstuhlmannschaft. Mit dieser "Hauptsache-gewonnen" Mentalität kommt man in der 1. Liga nicht weit.
Kommentar ansehen
10.11.2007 20:08 Uhr von emjaybmg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wenn Daum nicht schuld hat, wer dann? Wer hat die Spieler denn größtenteils gekauft? Daum kann froh sein, dass er einen Novakovic hat, und den hat nicht gekauft.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?