09.11.07 18:25 Uhr
 956
 

Fall Marco W.: Richter muss den Prozess doch weiterführen

Der Vorsitzende Richter im Prozess gegen den 17-jährigen deutschen Schüler Marco W., Abdullah Yildiz, hatte vor zwei Tagen einen Antrag gestellt, dass er von diesem Prozess abgezogen wird. Marcos Anwälte stellten ebenfalls einen Befangenheitsantrag gegen den Richter.

Doch eine andere Gerichtsinstanz in Antalya lehnte beide Anträge ab. Yildiz muss nun den Prozess weiterführen, die nächste Verhandlung ist für den 20. November terminiert. Marco sitzt seit April in türkischer Untersuchungshaft, das Verfahren gegen ihn ist seither immer wieder vertagt worden.

Aufgrund der langen Untersuchungshaft sind Marcos Eltern in großer Sorge über den angeschlagenen Gesundheitszustand des Minderjährigen. Anwalt Matthias Waldraff sagte: "Am meisten zu schaffen macht der Mutter, dass sie ihren Sohn nicht trösten kann".


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Fall, Richter
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2007 18:18 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: ein Richter, der sich selbst für befangen hält, muss den Prozess weiterführen? Tut mir leid, aber der Prozess wird immer skurriler. Man könnte darüber lachen, wenn nicht ein Minderjähriger darunter leiden müsste!
Kommentar ansehen
09.11.2007 19:03 Uhr von ShorTine
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die wichtigste Fragen jetzt: Wie kann der Prozess so noch weiter gehen?
Gibt es kurzfristige Verzögerungen durch diese Angelegenheit?
Ist der Richter überhaupt noch entscheidungsfähig?
Kann das eventuelle Urteil angefochten und der Prozess dadurch noch weiter in die Länge gezogen werden?

Hoffen wir mal, daß in 2 Wochen endlich die Aussage des Mädchens vorliegt, damit das Verfahren bald beendet werden kann.
Kommentar ansehen
09.11.2007 19:06 Uhr von sn_krieger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht auch ganz gut: wer weiß, vielleicht ist das ja auch gar nicht so schlecht, dass der "alte" richter den Prozess weiterführt... Ein neuer Richter hätte sich erstmal in den Fall einarbeiten müssen... Wäre wieder vertagt worden etc.

Na mal sehn, wie das weitergeht, wir können sowieso nur abwarten...
Kommentar ansehen
09.11.2007 20:05 Uhr von gatita
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum wird es denn immer vertagt?! vielleicht warten die nur bis er volljährig ist, damit man ihn härter bestrafen kann.....

ich versteh das nicht... der prozess ist viel zu lang.... warum kann man den nicht endlich verurteilen?! machen die das wahrscheinlich nur, weil sie wissen, das er nicht so hart bestraft wird?! deshalb wirds in die länge gezogen^^....

aber es gibt so viele junge leute, die im türkischen knast sitzen (wg eher belangloserem, will jetzt nicht sagen das der vorwurf belanglos ist) aber für diese hat man kein offenes ohr!
Kommentar ansehen
09.11.2007 20:05 Uhr von LevLev
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na da bin ich mal gespannt was die da vorhaben in der Türkei mit dem jungen, normal ist das nicht mehr!!!
Kommentar ansehen
09.11.2007 20:13 Uhr von sh0rtnewser
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: Nö, werden nicht weniger, wird nur langweilig auf die Dauer im hunderfünfzigsten Thread zum achthundertdreiundzwanzigsten Mal das gleiche zu erzählen.
Kommentar ansehen
09.11.2007 21:51 Uhr von geldi
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Gleichberechtigung Wenn wir einen Türken, der auf gleiche Weise in Deutschland straffällig geworden ist, so behandeln würden, wie es die türkischen Behörden mit Marco machen, dann wären wir wieder einmal Nazis, oder?

Ich hoffe nur, dass die Türkei niemals in der EU aufgenommen wird!!!
Kommentar ansehen
09.11.2007 23:40 Uhr von cem81
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@geldi: ### Zitat: "Wenn wir einen Türken, der auf gleiche Weise in Deutschland straffällig geworden ist, so behandeln würden, wie es die türkischen Behörden mit Marco machen, dann wären wir wieder einmal Nazis, oder?" ###

also ist für dich Marco W. schuldig? das war ein super eigentor ;-)

denk in 10 oder 15 Jahren an mich wenn die Türkei in der EU ist ;-)

Geldi bedeutet Gekommen auf Türkisch nur mal so angemerkt ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2007 15:07 Uhr von Kainwulf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit das dieser Agrastaat besuch bekommt von der MS Ückermark. Aber die ist ja mal wieder beim Bushi A****lecken! Ich habe mich mal mit einem Juristen unterhalten und der hat gesagt die Türkei kommt die nächsten 50 Jahre nicht in die EU! Ich hoffe er hat recht. Schon alleine die Ehrenmordgeschichten zeigen wo diese Land entwicklungstechnisch steht.
Und das hat nichts mit der Religion zu tun, meiner Meinung nach hat Polen auch nix in der EU zu suchen! Die sind genauso hängengeblieben wie die Türken.
Kommentar ansehen
10.11.2007 16:31 Uhr von korem72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Spiegel hat die Aussage...?! und wenn man die so liest, dann fragt man sich wirklich, wie die Ärzte in England den so drauf sind... Das Mädchen, das im Bett daneben geschlafen haben soll, hätte nichts von Charlottes Schrei gehört?! Wie geht das den? Wenn jemand laut schreit, dann hört man das auch ( Fall für den Ohrenarzt!). Oder die Schwester auf dem Balkon, die hätte den Schrei nicht hören können, weil die Fenster sooooo dick wären??? Sehr skurill- sehr englisch...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?