09.11.07 12:04 Uhr
 589
 

Bayern: Mann ohne Führerschein fuhr betrunken als Geisterfahrer

Die Polizei hat am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 4 bei Coburg einen 18 Jahre alten Mann gestoppt, der in die falsche Richtung fuhr.

Neben des Fahrens im Gegenverkehr hatte der junge Mann auch noch eine Absperrung tangiert. Die Polizei stoppte ihn kurz darauf.

Der junge Mann war stark alkoholisiert (1,3 Promille) und hatte den Wagen seinem Vater entwendet.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bayern, Bayer, Führerschein, Trunkenheit, Führer, Geist, Geisterfahrer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2007 12:01 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und auch hier wieder: Es ist möglich und nicht unwahrscheinlich, das die quelle noch erweitert wird. Also nicht wundern oder deswegen mosern.
Kommentar ansehen
09.11.2007 12:44 Uhr von sn_krieger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warm anziehn Wär ich der Bengel,
ich würde mich schonmal warm anziehen... ^^
Der Herr Vater wird wohl nicht so gut auf ihn zu sprechen sein. Alkohol hat eben im Straßenverkehr nichts zu suchen, da befürworte ich doch die 0,00 Promille-Grenze.

MfG Krieger
Kommentar ansehen
09.11.2007 12:52 Uhr von spybot
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Autodiebstahl: Macht das nicht jeder x Teenie ?

Nagut der Alc war mieß, aber Papas Auto klauen doch alle...
Kommentar ansehen
09.11.2007 13:28 Uhr von max52
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sn_krieger: Und was ändert die 0,00 Grenze daran? Nichts!Wenn einer schon so viel Alk intus hat, dann trinkt er den auch bei 0,00 Grenze fröhlich weiter.
Die 0,00 Grenze ist eher für die Leute entscheidend, die nicht wissen ob sie 2 oder 3 Bier trinken dürfen....
Gruß
Kommentar ansehen
09.11.2007 14:13 Uhr von sn_krieger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@max52: Ds geht eher darum, dass solche Leute aus dem Verkehr gezogen werden. Jener hier wird wohl seinen Führerschein vorerst nicht mehr wieder sehen.
Bei der Grenze geht es auch darum, dass eben beim Fahren von Fahrzeugen kein Alkohol getrunken werden darf. Und besonders bei Fahranfängern, die normalerweise über keine bzw. wenig Fahrerfahrung verfügen, ist das besonders angebracht.
Natürlich gibt es immer wieder welche, die das nicht interessiert, aber die gehören dann auch nicht auf die Straße. Insofern bringt die 0.00 Grenze schon was, oder willst du von solchen Idioten überfahren werden?

MfG Krieger
Kommentar ansehen
09.11.2007 15:56 Uhr von max52
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sn_krieger: Soweit ich informiert bin, ist es bei Fahranfänger mittlerweile bei 0,00.
ich wollt nur damit sagen, dass der Typ vermutlich auch bei 0,00 einen über den Durst getrunken hätte und außer einer härteren Strafe sich nicht viel verändern würde an der Situation
Und am besten gleich noch auf 120 km/h begrenzen, weil da jedes Jahr auch tausende sterben.
Kommentar ansehen
09.11.2007 16:09 Uhr von Big-E305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Mann? ist man denn schon mit 18 n Mann?

eher noch n junge...naja blöde jungs gibts viele

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?