09.11.07 09:07 Uhr
 528
 

Tchibo mobil senkt Preise und streicht die Grundgebühr

Tchibo mobil will Anfang Dezember seine beiden Mobilfunktarife Prepaid und Komfort preislich abgleichen. Gespräche in alle deutschen Netze sollen damit 15 Cent pro Minute kosten, Anrufe zu anderen Tchibo-Kunden fünf Cent pro Minute.

Dabei soll in beiden Tarifen keine Grundgebühr mehr berechnet werden. Der Kunde kann dann einfach zwischen Bezahlung im Voraus im Prepaid-Tarif oder per Rechnung im Komfort-Tarif entscheiden. Bestandskunden sollen automatisch in die neuen Tarife umgestellt werden.

Auch Flatrates werden ab dem 1. Dezember angeboten: Für 12,95 Euro im Monat sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz inklusive, für 3,95 Euro im Monat zu allen Tchibofon-Nutzern.


WebReporter: tarif4you
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Grund, Tchibo
Quelle: www.tarif4you.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 21:59 Uhr von tarif4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neukunden können zudem zwischen 16.11. und 01.12. für zwei Jahre kostenlose Gespräche zu anderen Tchibo-Kunden sichern - ohne extra Grundgebühr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?