08.11.07 20:15 Uhr
 1.315
 

Polen: Frühere Vizepräsident soll Sex von Mitarbeiterinnen verlangt haben

Der frühere polnische Vize-Ministerpräsident Andrzej Lepper wurde nun angeklagt. Grund für die Anklage: Sexuelle Forderungen an zwei Mitarbeiterinnen seiner Partei vor fünf bzw. sechs Jahren.

Neben Lepper steht noch ein weiteres Mitglied der polnischen Bauernpartei unter Verdacht. Im Dezember vergangen Jahres hatte eine Frau ausgesagt, sie hätte mit beiden Männern geschlafen, um dafür für die Partei zu arbeiten. Zum Zeitpunkt dieser Aussage war Lepper stellvertretender Ministerpräsident.

Lepper wurde bereits seines Amtes suspendiert, allerdings aufgrund von Korruptionsvorwürfen, die keinerlei Zusammenhang mit seiner jetzigen Anklage haben. Wird Lepper verurteilt, drohen ihm bis zu acht Jahren Haft.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Mitarbeiter, Polen, Vizepräsident
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 21:31 Uhr von denksport
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
naja wie soll Frau sonst zu etwas kommen Habe mich schon des öfteren gewundert, wie einfach manchmal Frauen Karriere machen können. Naja, in der deutschen Politik wird sowas wohl einfach totgeschwiegen -.-
Kommentar ansehen
08.11.2007 22:09 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
voll assig einerseits find ich das ja echt assig von dem typen, seine machtposition so auszunutzen - er muss es ja ganz schön nötig haben, kriegt sonst wohl keine ab oder wie?!
ich mein, macht es wirklich spaß, mit einer frau zu schlafen, die offensichtlich keine lust darauf & kein interesse an dem typ hat??
aber man kann ja gegen polen sagen, was man will, in sachen sexualstrafrecht scheinen sie bessere gesetzt zu haben als wir (bei uns wär sicher nich mehr als paar monate auf bewährung drin!)


andererseits ist es auch ganz schön bescheuert von der frau, nur für nen job mit jemandem ins bett zu gehen - da hätt ich echt keinen bock drauf, entweder die nehmen mich, weil ich meine arbeit gut mache, oder ich such mir halt was anderes ... wie kann man nur so karrieregeil sein?!

und dann noch hinterher rumjammern & ihn anzeigen - war der job wohl doch nich so toll oder wie?
immerhin hat er sie ja nich vergewaltigt, sondern sie hat das (absolut assige) "angebot" freiwillig angenommen, so wie ich das verstanden hab...

hätte sie lieber abgelehnt & ihn stattdessen angezeigt, das wär sicherlich die bessere aktion gewesen...!!
Kommentar ansehen
08.11.2007 23:02 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine tolle Nutte kostet in Polen50Euro Vollservice: Warum sollte ein polnischer Politiker sich diskreditieren? Der Herr Lepper passt nicht in diese Welt. Er sagt was er denkt. Er ist nicht käuflich, deswegen versucht man ihn mundtot zu machen. Alte Geheimdienstpraxis. Spielst Du mit, gibt es Millionen. Wenn nicht , gibt es die Arschkarte.
Kommentar ansehen
09.11.2007 00:55 Uhr von roteGraefin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrupiton und Sex sind eng miteinander verknüpft: >>Lepper wurde bereits seines Amtes suspendiert, allerdings aufgrund von Korruptionsvorwürfen, die keinerlei Zusammenhang mit seiner jetzigen Anklage haben.<<

Hier scheint es um einen Mann zu gehen, der meint sich alles leisten zu können.

Aber auch die Frau hat ja dank ihres Jobs lange den Mund gehalten. Ein Armutszeugnis und Selbstbetrug für beide. Beide sind sie Verlierer im dem schlecht gespielten Spiel mit der Macht.
Kommentar ansehen
09.11.2007 14:53 Uhr von mondgesicht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Frauen und Karriere: Ein Kluger Mann hat einst gesagt:
,,Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen vieler Männer"

- Maurice Chevalier

Mehr braucht zum Thema Frauen und Karriere nicht mehr zu sagen ^^ :P
Kommentar ansehen
09.11.2007 15:14 Uhr von roteGraefin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mondgesicht: Stimmt Mondgesicht.

Der Ruf eines jeden Menschen besteht aus dem Schweigen vieler Menschen.

Deswegen halte ich es damit:"Ist der Ruf einmal ruiniert, lebt man fort ganz ungeniert."
Kommentar ansehen
16.11.2007 11:58 Uhr von roteGraefin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guter Ruf? "Sexualität ist Macht und Macht ist ihrem Wesen nach aggressiv.
Guter Wille, Zuverlässigkeit, Treue, Moral usw. vermögen nichts, wenn Sex im Spiel ist - die Natur ist viel stärker, als alle unsere humanistischen und christlichen Gebote." ( Ingrid Noll)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?