08.11.07 14:12 Uhr
 5.923
 

Neuer Softwarefilter erkennt "dümmliche" Kommentare

Ein Team um Systemadministrator Gabriel Ortiz entwickelt einen OpenSource-Filter, der neben Spam auch unerwünschte Kommentare erkennt und den Nutzer auffordert, seinen Beitrag zu ändern.

Die Anwendung prüft nach sprachwissenschaftlichen Regeln den Kommentar und vergleicht diesen mit Einträgen aus einer Datenbank von Beispielen. Dabei wird nicht der Inhalt, sondern die äußerliche Form untersucht.

Als Beispiele wurden stupide Kommentare von "Youtube" verwendet, die von Nutzern bewertet wurden. Die Erweiterung soll Anfang nächsten Jahres für den Firefox-Browser erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lesematte
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Software, Kommentar
Quelle: www.theinquirer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 14:15 Uhr von Raptor667
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
hehe dann wären manche User den ganzen Tag dabei ihren Commend zu editieren weil nur schwachsinn rauskommt ^^
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:21 Uhr von Y4ron
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
mach ma :D
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:31 Uhr von Bettreporter
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Shortnewsteam: Könnte man doch mal für dieses Forum andenken, nicht wahr :)

Fänd ich prima, bei den ganzen niveauarmen Äußerungen einer User...
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:33 Uhr von S8472
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
und was soll ich dann den ganzen tag machen, wenn ich hier nichtmehr schreiben darf? :(
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:46 Uhr von pizzalieferant
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
na super: computer die selbständig zensieren dürfen...

wer entscheidet ob dieser kommentar zu dumm ist um ihn anzeigen zu lassen. (zu kritisches lässt sich bestimmt auch rauskürzen)
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:58 Uhr von CHR.BEST
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Aha, daher dieses neue Bewertungssystem bei youtube!
Ich finde diese Auto-Zensur höchst bedenklich. Wenn z. B. KKK-Anhänger Beiträge von Farbigen gezielt schlechte Noten geben könnte so ein System ganz leicht mißbräuchlich beeinflußt werden.

Dann lieber garkeine Zensur. Es wird meiner Meinung nach ohnehin schon zuviel im Internet zensiert. Das scheint immo regelrecht eine Mode geworden zu sein.
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:58 Uhr von E-Woman
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
auch wenn es manchmal nervt: wenn die Kommentare stehen bleiben, wie geschrieben, dann
qualifizieren sich diese User doch dadurch ab. Schlimmer ist die Art und Weise, wie manche sich aufführen und ihre Respektlosigkeit gegenüber anderen zu Markte tragen.
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:58 Uhr von ShorTine
 
+7 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2007 15:26 Uhr von mr_shneeply
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
schöne Aussichten: dann wären die Foren im gesamten Internet innerhalb kurzer Zeit leer.
Kommentar ansehen
08.11.2007 16:01 Uhr von jesus_is_god
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Forefox-Plugin? ^^: Das ganze soll als Firefox-Plugin rauskommen? lol das heißt ich lad mir ein addon runter, was verhindert, daß ICH dumme kommentare abgeben kann? da werden sicher viele viele user lange drauf gewartet haben^^
Kommentar ansehen
08.11.2007 16:45 Uhr von galgo espagnol
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
DAS BEDEUTET DAS ENDE VON SHORTNEWS :-): .
.
.
.
scnr
Kommentar ansehen
08.11.2007 17:11 Uhr von spybot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Filter: [quote]Als Beispiele wurden stupide Kommentare von Youtube verwendet, die von Nutzern bewertet wurden. Die Erweiterung soll Anfang nächsten Jahres für den Firefox-Browser erscheinen.[/quote]

Nur weil irgend welche Besucher sinnlose Kommentare aus reiner Langeweile Bewerten, soll dieses Verfahren helfen eine bessere Übersicht zu haben ???

schwachsinn: eher sowas wie Rechtschreibung Satzbau Ortographie und Inhalt und Dativ gegen genitiv.

Oh man, dann nutz ich kein firefox plugin
und die foren erhalten trotzdem müll.

Bestimmt ist gemeint das die Software als Plugin für ForenBoards geeignet sind, da ja die größte Suma jetzt auch Rechtschreibfehler ermittelt und die aus dem Index schmeisst :)
Kommentar ansehen
08.11.2007 17:40 Uhr von Homechecker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja: wenn man sich die sn seite nochmals genau ansieht dann funktioniert das ja hier auch ganz gut
alle die nen dummen kommentar abgeben werden erst eingeblendet wenn man draufklickt
Kommentar ansehen
08.11.2007 18:06 Uhr von zenluftikus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auch ne Art von Zensur - übrigens wie aich hier und in vielen anderen Foren.
Wenn sich jemand zum Trottel machen will und dummer Kommentare abgeben möchte, warum soll man das verbieten? Nur weil man selbst denkt besser, intelligenter oder was auch immer zu sein.
Ausserdem bin ich der Meinung, dass das nicht so ganz funktionieren kann ...
Kommentar ansehen
08.11.2007 18:13 Uhr von Gregsen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Zernsur, Zensur ganz ehrlich, keinen interessiert es eure "zu kritischen" kommentare lösen... aber dagegen würde es mich freuen die trollflut ein stückchen einzudämmen.
Kommentar ansehen
08.11.2007 18:18 Uhr von zenluftikus
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@gregsen: ist ja schön und gut, doch wer entsscheidet was noch z.B. sarkastisch,ironisch aber kritisch war und was reines Trollfutter ist?
Der eine versteht Ironie oder Sarkasmus als das was es ist, der anderer denkt "Was für ein bescheuerter Kommentar".
Kommentar ansehen
08.11.2007 18:27 Uhr von skullx
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ich bin dumm: warte nun ab ob die software mein kommentar erkennt...
Kommentar ansehen
08.11.2007 18:38 Uhr von derSchmu
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Verdammt,wurd die Software hier schon installiert? Kann hier andauernd keine Kommentare mehr eintragen...

Naja wenn dem so waere, wirds hier in Zukunft auch ruhiger zugehen und meine Augen bleiben dann wohl von ueblen Rechschreibfehlern verschont (schon gut,ich schreib auch net alles richtig, aber so Fehler wie seid und seit etc tun bisweilen schon weh)...
Kommentar ansehen
08.11.2007 21:07 Uhr von MpunktWpunkt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dumme Komments: gibt es doch nur bei dummen News

mfg
Kommentar ansehen
08.11.2007 21:10 Uhr von Phalancs
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Geiles System! Seid Ihr zu doof, oder wieso fragen hier so viele "wer entscheidet denn was ein doofer kommentar ist".

Die Majorität entscheidet dies und daher ist es eben auch schwer so ein System zu manipulieren. Jedenfalls dann wenn genügend Leute daran teilnehmen.
Da hilft es nix einen bestimmten Kommentar tausendmal negativ zu bewerten, nur weil das Wort "Demokratie" drin vorkommt. Die Bilanz des allgemeinen Vorkommens dieses Wortes wird wohl dennoch positiv ausfallen, weshalb es wohl nicht in eine Blacklist überführt wird. Anders hingegen könnte ich es mir bei Schimpfworten denken.

Auch wenn ein Kommentar nur aus einem Wort besteht (erster, ...) stehen die Chancen gut, es automatisch als Spam zu erkennen.
Kommentar ansehen
08.11.2007 22:31 Uhr von jasokool
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
contra: ich bin gegen dieses system!

ps: dieser kommentar erforderte 2std. editonsarbeit, bis er durch dieses system kam. :-)))
Kommentar ansehen
08.11.2007 23:02 Uhr von Moppsi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte die Software hier jemals installiert werden: dürfte es verdammt langweilig werden in den Foren...
Kommentar ansehen
08.11.2007 23:33 Uhr von StoWo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
BadWordFilter: Schon heute wird in jedem System ein BadWordFilter versch. Arten eingesetzt. Dieser arbeitet - wie der Name schon sagt - nach dem Prinzip der Worterkennung. Schreibt jemand "Dumdidum" und der Betreiber des Forums mag dieses Wort nicht, wird es entweder ersatzlos gestrichen oder durch eines vom Betreiber erdachtes Wort getauscht.
Sofern sich der Betreiber nicht die stundenlange Mühe macht und sämtliche Schreibweisen, mit Punkten, Kommas, etc. zu indizieren, umgeht man solche Filter einfach durch leicht abgeänderte Schreibweisen ohne dabei inhaltich abzuweichen. Aus "Dumdidum" wird "Dumd!dum".

Selbst ein topaktueller Filter für "dumme Kommentare" kann nicht so aktuell sein, um dem Erfindungsreichtum vieler Poster zu umgehen. Wer einen dummen Kommentar abegeben will, wird es tun.

Eine solche Software (auch wenn in diesem Fall OpenSource) dient höchstens als Prestigeobjekt eines Programmierers oder in "deluxe"- Versionen mit Datenbank zum Geld scheffeln. Einen Sinn macht das indizieren von Beiträgen nicht.

Was viel wichtiger ist: ein Forum stellt eine Diskussionsplattform dar. In jeder Diskussionsrunde gibt es dumme Kommentare. Egal ob virtuell oder real. Man stelle sich vor, der Diskussionsleiter verbietet jedem Teilnehmer den Mund, weil er einen "dummen" Kommentar abgeben will. Das Gespräch/ die Diskussion (Forum oder real) ist nicht mehr authentisch und daher ohne Charakter. Und eben der Charakter der Schreiberlinge eines Forums macht ein Forum aus.

Von daher wird sich ein solches System definitiv nicht durchsetzen und ist m.M. nach überflüßig.
Kommentar ansehen
09.11.2007 00:44 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das nenn ich mal timing: sieht ganz so aus als würde hier auch schon mal die ersten vorbereitungen getroffen.
dürfte bald sehr leer werden in den foren ;)
Kommentar ansehen
09.11.2007 03:43 Uhr von Elektrosklave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
I-net wird in D sowieso bald v. Staat kontrolliert: In Deutschland wird ja eh immer mehr kontrolliert! Siehe Rauchverbot, YouPorn sperren, Kontrolle von E.-Mails, Videoüberwachung. Da kann man sich den Softwarefilter sparen, da der Staat die Überwachung der Foren demnächst überwacht und sperrt.

China ruft!!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?