08.11.07 12:17 Uhr
 2.399
 

USA: Bushs neuer "Pudel" - US-Zeitungen machen sich über Nicolas Sarkozy lustig

Wie SN schon berichtete, ist der französische Präsident Nicolas Sarkozy zurzeit bei einem Staatsbesuch in den USA. Die früheren Beziehungen zwischen den USA und Frankreich waren nicht gut, Sarkozy aber ist ein bekennender Freund der Vereinigten Staaten und macht daraus kein Geheimnis.

Vor dem Abflug in die USA wird Sarkozy wohl eine schlechte Vorahnung gehabt haben, denn er sagte: "Ich bin ein Freund Amerikas. Foltert mich nicht dafür". In den Ausgaben von amerikanischen Zeitungen kam jetzt die Retoure. Dort wird er in den Karikaturen als Schoßhündchen von Bush dargestellt.

Damit wird auf Tony Blair angespielt: Dessen enge Freundschaft mit dem amerikanischen Präsidenten brachte ihm auch den unehrenvollen Titel eines "Bush-Pudels" ein. Die amerikanische Regierung versucht dagegenzusteuern und räumt deswegen dem Gespräch der beiden Staatschefs extra viel Zeit zu.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Zeitung, Nicolas Sarkozy
Quelle: onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 12:34 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bissiger Pudel der vielleicht zu gerne mit Bush in den Iran einmarschieren
möchte.
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:12 Uhr von godisaman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zeit räumt man "ein", nicht "zu"...

Zur News: Warum ist jeder, der sich pro Amerika zu Wort meldet immer gleich "der Böse" ?
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:30 Uhr von lossplasheros
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
weil hier jetzt gleich 10 leute kommen: und ihre anti-amerika parolen posten werden...

Aber deutschland wählt auch SPD und Linke und dann noch die NPDwähler - gibt also genug :-) die jetzt schreiben dürfen :-D
Kommentar ansehen
08.11.2007 15:24 Uhr von Eva Maier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreichs: Haushalt ist Pleite, da müßen dringend Aufträge ins Land, denn Stolz und Ehre kann man nicht Essen
Kommentar ansehen
08.11.2007 17:02 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
was bist du den für ein A--L-- ? "Mit Leuten wie Girac und auch Schröder hätte Europa schnell und einig zusammenwachsen und somit ein unabhängiges Gegengewicht zu den USA darstellen können."

Also der Terroristenanwalt Schröder und seine Verbrecherbande hat das Drecksvolk nur deshalb in den Ruin geführt um die Reichen noch reicher zu machen damit die genug Kapital zusammen haben um gegen die bösen Kapitalisten und Cowboys anzutreten. Das Verbrecherschwein Otto Schily hat sich den Überwachungsdreck nur ausgedacht um das ruinierte Drecksvolk vor sich selbst zu schützen damit es nicht den Cowboys in die Hände fällt.
Hartz 4 hat die Verbrecherbrut nur eingeführt , damit niemand mehr arbeiten braucht um so den Verdienst vor dem Zugriff der bösen Kapitalisten und Cowboys zu schützen.
Kontoüberwachung hat man nur eingeführt um sicherzustellen das nur leere Konten von Cowboys geplündert werden können.

Las dich mal von den Cowboys nicht erwischen !!
Kommentar ansehen
08.11.2007 17:41 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pro USA: ,pro Amerika sowie so. Aber auch pro USA, und das ist nun mal im Moment Herr Bush (nicht einfach Bush, soviel Höflichkeit muss sein).
Kommentar ansehen
08.11.2007 20:32 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hartz4biszurrente & vagabundo: Ihr beide habt recht. Jeder aus seinem Blickwinkel.

Entscheidend scheint mir, das ein Bush-Pudel der europäischen Einigung schadet. Und genau das, dürfte in Amerikas Interesse liegen.

Nicht zuletzt sollten wir aufhören, Politiker in ihrem Amte als Persönlichkeiten zu betrachten. Es sind nicht mehr als Gallionsfiguren.
Als Figuren sind sie sehr viel kritikfähiger und wir in diesem Blickwinkel realistischer.
Kommentar ansehen
08.11.2007 23:18 Uhr von tertius
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sarkozy ist ein Auserwählter: Die Abstammung könnte das Engagement für USirael erklären.
Warum die Us-jüdische-Presse dagegen Sturm läuft ist natürlich ein großes Geheimnis unseres auserwählten Volkes. Verraten werden sie uns das Geheimnis nicht. Merkel bekommt den Judenpreis , Sarkozy ist der beste Kumpel, aber ich bin natürlich fest überzeugt davon, das die Protokolle gefälscht sind. Jüdische Weltherrschaft ist absoluter Schwachsinn und die Erde ist eine Scheibe und wird von drei Walfischen getragen.
Good Night Germany
Kommentar ansehen
09.11.2007 11:51 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo A--l--: speziell für die noch ein link an dessem Ergebnis Terroristenanwalt G.Schröder und seine Verbrecherbande massgeblich beteiligt waren und sind *gg*
http://www.diw.de/...

Zudem möchte ich den Negativbewertern meiner geistigen Ergüsse herzlich Danken. Ihr habt nichts besseres verdient *ggg*
Kommentar ansehen
09.11.2007 15:14 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och kommt das Bürschlein: mit seiner schwachsinnigen Argumentation nicht weiter ? Ist schon schwer wenn man als Realitätsverdränger seine debilen Ideen mit Gewalt durchzusetzen versucht. Aber schade das du aussteigst- Grüß deine Frau, hat Spaß gemacht , die Nachhilfestunden taten ihr gut, ich hoffe du kannst sie nutzen :-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?