08.11.07 09:57 Uhr
 719
 

Duisburg: Mitschülerin durch Messerstich getötet - Prozess gegen 17-Jährige

Vor dem Landgericht in Duisburg hat am Dienstag der Prozess gegen eine 17 Jahre alte Schülerin begonnen, der vorgeworfen wird, nach einem Streit eine 16-jährige Mitschülerin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben.

Nach der Tat am 23. Mai 2007 erlag das Opfer fünf Tage später seinen Verletzungen.

Zur Verhandlung ist die Öffentlichkeit nicht zugelassen. Zum Prozessauftakt befragte das Gericht drei Zeugen. Eine Videoaufnahme, in der die Angeklagte während eines Streits zu sehen ist der sich vorher ereignete, wurde vorgeführt.


WebReporter: E-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Prozess, Messe, Messer, Duisburg, Mitschüler, Messerstich
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 10:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: kriegt doch eh wieder zwei wochen jugendarrest und vielleicht sozialstunden....
Kommentar ansehen
08.11.2007 10:44 Uhr von lulu666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die schulen werden immer gefährlicher: kein wunder das die kinder nicht mehr hin wollen.
ich verstehe es nicht-waffen mit in die schule zu nehmen-wo sind da die eltern und die lehrer?
kann man heute nichts mehr mit worten klären?

lg lulu
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:10 Uhr von Bjorn42
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir, nur die halbe Wahrheit! Zwei Wochen Jugendarrest und ein paar Sozialstunden sind nur die halbe Wahrheit. Dazu kommt dann vermutlich noch Betreuung und berufliche Unterstützung, weil ja armes Problemkind. Das Opfer hingegen darf dann selbst zusehen, wie es zurechtkommt.
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:26 Uhr von TheWidowmaker666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lulu: Das ist nicht in der Schule passiert.

Da hat der Streit angefangen.

Das Mädchen, das getötet wurde, war nur sekundär an dem Streit beteiligt.
Die Täterin war zwischenzeitlich wieder zuhause, hat dann am BAhnhof das Mädchen stehen sehen und auf es eingestochen.
Ursprünglich wollte sie mit ihrer Mutter zur Klärung der Sache ein anderes Mädchen aufsuchen, hatte sich dazu allerdings wohl extra bewaffnet mit dem Küchenmesser.

So habe ich es in Erinnerung, relativ genau, weil ich in der Nähe wohne und die Presseberichte gelesen habe.
Nur "kurz" zur Aufklärung ;)

Trotzdem wirds leider immer gefährlicher unter Jugendlichen. Messer gehören doch inzwischen zur Standardausrüstung. Traurige Entwicklung, dass die Hemmschwelle zur Gewalt immer mehr sinkt.
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:30 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Widowmaker: Cool, Du scheinst ja einiges über den Fall zu wissen. Hältst Du andere Informationen bewusst zurück ?
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:45 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein ;): Ich war auch nicht persönlich anwesend ;)

http://www.polizei-duisburg.de

Pressebericht vom 24.05.2007 ff.
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:17 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut mir so unendlich leid um das Mädchen. Es war eigentlich sehr sympathisch und umgänglich.
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:28 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mobock: Du bist ja voll der Knaller xD :)

Ja war echt ein liebes Ding >)
Kommentar ansehen
08.11.2007 17:23 Uhr von Deathangel91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mobock,spybot: da muss ich euch beiden rechtgeben...
sie war echt nett und sowas von lebensfroh trotz alldem was war....nur ihr lachen bringt keiner mehr zurück...

Das Mädchen (täterin) hat zwar schon im Gefängnis einige qualen erlitten aber trotzdem hoffe ich das sie ihre gerechte Strafe kriegt...
denn das sie einfach meine Mitschülerin absticht obwohl sie kaum was damit zutun hatte,ist ja mal mehr als blöde...

nur bei mir tun sich so gewisse fragen auf wenn ich den polizei-bericht immer durchlese.
Warum hatte sie ein Messer mit, wenn sie so wie sie es sagte nicht wollte?
das Verstehe ich in keinster weise....
Kommentar ansehen
08.11.2007 23:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach sprachlos über die: Verrohung der Sitten und Gebräuche. Einfach mal so eben mit dem Messer zustechen. Gottlob vermeide ich solche Talksendung auf RTL oder SAT 1 wo man solche Jugendliche und deren Ansichten zum Leben allgemein hört. Was die da manchmal Sachen "loslassen" Grauslich.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?