08.11.07 09:25 Uhr
 9.911
 

Nach 24 Jahren: Nintendos Kult-Konsolen erhalten keinen Support mehr

Mehrere von Nintendos Konsolen haben es zu Legenden im Videospiel-Bereich gebracht. 1983 erschien in Japan das Nintendo Entertainment System (NES). Drei Jahre später konnte man auch in Deutschland Tetris und Mario Bros. spielen.

Es folgten Gameboy, SNES, Nintendo64 und Gameboy Pocket. All diese Konsolen werden bei Nintendo geschäftlich nun ad acta gelegt. Es soll dafür kein Support und auch kein Reparaturservice mehr angeboten werden. Wenn jetzt etwas kaputt geht, muss man auf eigene Faust die Konsole Instand setzen.

Von der NES-Konsole setzte Nintendo 60 Millionen Stück ab. Die Super Mario Bros.-Titel oder The Legend of Zelda gehören zu den erfolgreichsten Titeln, die es für die Geräte gab.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Nintendo, 24, Konsole, Kult, Support
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2007 10:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
eine feine sache: dass er support für die geräte so lange aufrecht erhalten wurde...ist auch nicht normal sowas.....daumen hoch für nintendo
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:32 Uhr von aedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird doch auch mal Zeit solange Support bringen ist ja n Wunder ;)
Troz alle dem, mein NES und mein GB funktionieren noch tadellos, obwohl ich mit dem NES nicht mehr wirklich spiele..

Ansonsten werd ich dieser alten Technik Herr und reparier das selbst.
Kommentar ansehen
08.11.2007 12:13 Uhr von |Erzi|
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unverstaendlich: Eigentlich unverstaendlich. Die muessen doch keinen kostenlosen Support geben. Wenn die sich das ordentlich bezahlen lassen dann haben doch alle etwas davon. Die Kunden retten ihr Nostalgiegeraet und Nintendo verdient damit Geld. Wird sicher Freaks geben die froh sind wenn sie so ein altes Teil haben und das auch noch funktioniert. Ein Sammler gibt da sicher richtig viel Geld aus wenn die Konsole streikt.
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:03 Uhr von aedi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@erzi: Nur musst Du bedenken, dass man solche Teile auch noch irgendwoher beziehen muss. Wer weiss, wie kompatibel aktuelle Elektroteile mit den nostalgie Geräten sind.
Und wenn man speziell dafür etwas herstellen muss wirds teuer, auch wenn es der Kunde bezahlt ists doch irgendwo unrentabel. Wie Du sagst, ein Bastler würde viel Geld hinlegen, stimmt wahrscheinlich schon, nur, wieviele dieser Typen gibts?
Ich denke, die Tendez läuft eher richtung der neuen Geräte.
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:14 Uhr von DasEvilchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Richtig, außerdem gibt es auch noch viele Alt-Meister in der Elektrotechnik die soche Geräte reparieren könnten. Also wer willig ist soviel Geld aus nostalgischen Sammlergründen dafür auszugeben der wird auch jemanden finden der das kann. Wie alte TV-Geräte oder Röhrenradios. Es gibt noch genug Leute die diese Technik beherschen. =)
Aber ich finde es super das Nintendo so einen langen Support hatte. Sollten sich andere ein Beispiel dran nehmen. =)

*Autohersteller schiefanguck* xD
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:14 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
support: Ja ne geile Zeit,
gibbet eigentlich noch ATARI Support ??? xD
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:23 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade drum: Nes und Snes sind einfach Kultkonsolen!
Kommentar ansehen
08.11.2007 13:36 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es irgendwo immer noch einen N64-Controller zu kaufen gibt.... ich hasse den immensen Verschleiß :(
Kommentar ansehen
08.11.2007 14:33 Uhr von BlubbBlubb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an Nintendo! Das der Support so lange erhalten geblieben ist finde ich beachtlich! Ich habe alle Konsolen von Nintendo gehabt und sehr gerne daran gezockt. Die Zelda und Mario Reihe gehören Heute noch zu meinen Favoriten.

Immer als eine neue auf den markt gekommen ist, habe ich die alte verkauft... Wenn ich jetzt mal darüber nachdenke wieviel manche Sammler für dir Kult-Konsolen ausgeben wird mir schwindelig. xD
Kommentar ansehen
08.11.2007 15:37 Uhr von |Erzi|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aedi: Und wenn man speziell dafür etwas herstellen muss wirds teuer, auch wenn es der Kunde bezahlt ists doch irgendwo unrentabel.

Diese Aussage ist doch voellig unlogisch.

Wenn der Kunde fuer die Herstellung eines Produkts bezahlt und dabei auch noch etwas Rendite heraus springt dann soll das unretabel sein? Wann ist denn eine Produktion rentabel?

gruss Erzi
Kommentar ansehen
08.11.2007 16:37 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
support ist ja quatsch: denn die nintendokonsolen gehen in der regel nie kaput, erst recht nicht wenn an die konsolen mit sonys, microsoft konsolen vergleicht, nix gegen SEGA !
Kommentar ansehen
08.11.2007 16:56 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nintendo 64-Support jetzt schon eingestellt? Die Konsole wurde noch bis Mitte 2002 verkauft, wenn nicht sogar länger. Gerade mal etwas mehr als 5 Jahre. Ich finde für den N64 hätten sie den Support noch aufrecht erhalten können.
Kommentar ansehen
08.11.2007 19:09 Uhr von IchAufKlebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich muss auch sagen: irgendwo ist Schluss. Ob sie jetzt für alle auf einmal den Support abschaffen oder nacheinander - gut das sie es solange getan haben. Ausserdem ist es doch wirklich so: Wer die Dinger nicht gegen die Wand schmeisst, wird auch noch in Jahren was davon haben. Ausser vielleicht bei den N64-Controllern. Die sollte der/die sich dann auf Vorrat kaufen :)
Kommentar ansehen
11.11.2007 23:36 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man sich nicht beschweren!!! Die Teile wurden sehr lange supportet - mie Lob geht an Nintende:-)

PS: erinnert mich irgendwie an meine Kindheit - da war ich immer mit nem Kumpel im Kaufhaus (Spielwarenabteilung) - dort haben wir dann stundenlang diverse Spiele an den Testkonsolen durchgezockt.....bis uns dann die Verkäufer zum Ladenschluss rausgeschmissen haben...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?