07.11.07 19:33 Uhr
 1.304
 

Finnland: Amoklauf an Schule forderte acht Tote - Täter in Krankenhaus (Update)

Sn berichtete bereits über den Amoklauf eines 18-Jährigen an einer finnischen Schule. Zurzeit sind acht Tote zu beklagen. Unter den Toten ist vermutlich die Leiterin der Schule.

Nach dem Amoklauf fügte sich der Schüler selbst Schussverletzungen zu. Er wurde in eine Klinik eingeliefert. Der junge Mann soll ein Faible für Waffen gehabt haben, so die Medien. Stalin und Hitler verehrte er.

Ein Lehrer erklärte: "Er bewegte sich systematisch durch die Flure, klopfte an die Türen und schoss darauf". Der Abiturient soll auf YouTube seine Tat angekündigt haben. Dort trat er unter dem Namen "Sturmgeist89" auf.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Update, Schule, Krank, Krankenhaus, Täter, Amoklauf, Finnland
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2007 19:41 Uhr von coelian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und schon wieder gehts los: "In der Liste seiner Lieblingsfilme finden sich die üblichen Horror- und Kriegsfilme - offenbar nach dem Vorbild von "Full Metal Jacket" hatte er seiner Waffe einen Namen gegeben ("Catherine")."

War klar. Und das die meisten Menschen die Motive nicht verstehen können, weil sie nicht in der Lage sind, sich in andre Menschen hineinzuversetzen, stimmt auch.

Ich will nichts rechtfertigen, aber allein am Abschnitt:
""Ihr fragt euch vermutlich, warum ich das getan habe und was ich will", schreibt "Sturmgeist 89" und fügt hinzu, die meisten Menschen seien vermutlich "ohnehin zu beschränkt", um seine Motive nachvollziehen zu können. "Die menschliche Rasse ist es nicht wert, dass man um sie kämpft, nur dass man sie tötet", lautet seine Begründung."
sieht man mal wieder, dass erst Menschen soweit getrieben werden, zu hassen, und sich dann jeder darüber aufregt.
Kommentar ansehen
07.11.2007 22:47 Uhr von FreeforAll82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und schon wieder: und schon wieder ein sogenannter amoklauf ... nur bei einem amoklauf werden nicht nur 8 menschen getötet da werden wahrlos menschen umgepustet ... und das ist bei noch keinen "schul"amoklauf passiert das wahrlos menschen wegepustet werden es sind immer nur spezielle und komischerweise nur auf gymnasien ...aber komischerweise nie bei der unterschicht (wie vom zdf und her pfeifffer mit drei f benannt) den hauptschülern
Kommentar ansehen
07.11.2007 23:34 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ free: Laut Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO)
versteht man unter Amok "eine willkürliche, anscheinend
nicht provozierte Episode mörderischen oder erheblich (fremd-)zerstörerischen Verhaltens. Danach Amnesie (Erinnerungslosigkeit) und/oder Erschöpfung.
Häufig auch der Umschlag in selbst-zerstörerisches
Verhalten, d.h. Verwundung oder Verstümmelung
bis zum Suizid (Selbsttötung)"

was ist daran jetzt falsch zu verstehen?
Kommentar ansehen
08.11.2007 00:35 Uhr von MasterCj
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diesmal keine Killerspiele Schuld *jubel*: Imerhin waren bei diesem "Amoklauf" diesmal nicht wieder die böse bösen Killerspiele Schuld.
In einer anderen Quelle sagte der "Amokläufer" nämlich:

Gebt niemand anderem die Schuld, als mir. Gebt nicht meinen Eltern oder meinen Freunden die Schuld. Ich habe niemandem von meinen Plänen erzählt. Ich habe sie immer für mich behalten. Gebt nicht den Filmen, die ich sehe, nicht der Musik, die ich höre, nicht den Spiele die ich spiele oder den Bücher, die ich lese, die Schuld. Nein, sie hatten nichts damit zu tun. Das ist mein Krieg: Ein Mann gegen die Menschlichkeit, die Regierungen und die willensschwachen Massen der Welt. Keine Gnade für den Abschaum auf dieser Welt. DIE MENSCHHEIT IST ÜBERSCHÄTZT! Es ist Zeit, NATÜRLICHE SELEKTION und DAS ÜBERLEBEN DER TAUGLICHSTEN wieder wirken zu lassen.
Kommentar ansehen
08.11.2007 08:24 Uhr von Teufelsgeiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sollte vielleicht mal wieder: aktualisiert werden, dass der täter mittlerweile seinen verletzungen erlegen ist.
Kommentar ansehen
08.11.2007 11:02 Uhr von Nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist wirklich sehr interessant: in deutschland geh ich bei "amok"läufen meist davon aus, dass der druck in der familie und besonders an der schule zu groß war, das mobbing schuld sein wird und das spiele wieder der einfachheit wegen beschuldigt werden.

in finnland ist das schulsystem allerdings weit ausgereifter, das soziale steht mehr und mehr im vordergrund, lehrer und schüler arbeiten mit einander oder versuchen es zumindest. ganz anderes als in deutschland.

aber ich hoffe das nicht wieder der einfachhalt wegen killerspiele beschuldigt werden. und so viel ich weiß gibt es auch keine spiele in denen seine ansichten verherrlicht werden....

und ich glaube das finnland klug genug ist eine vernünftige begründung zu ermiteln.
Kommentar ansehen
09.11.2007 00:01 Uhr von In extremo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterCj: Du glaubst doch nicht, das die den "Abschieds Brief" ernstnehmen. Etweige Psychologen werden da schon was herein interpretieren ;) .


Zum Thema, mich wunderts eigentlich immoment, dass sie noch keine Killerspiele gefunden haben, im Gamestar Forum warten sie auch nur noch darauf.

Dann werden wieder Killerspiele als Grund genannt, weil die wirklichen Gründe einfach zu kompliziert zum erklären sind.


Auch wenn der Vergleich etwas hart ist, erinnert das doch schon etwas an 1929 und den Aufstieg der NSDAP. Die Juden warens,....
Killerspiele warens, die Leute interesiert das Thema anscheindend nicht und die wollen eine möglichst einfach Erklärung.
Das z.B. Robert Steinhäuser ohne Abschluss(!) da stand, weil er vom Gymnasium geschmissen wurde ist auch ein Grund. Klar ist man dann frustiert und ich kann sogar schon ein Stückweit verstehen, was in so einem Menschen abgeht.


Aber bevor wir unsern Dämon der Killerspiele heraufbeschwören, bin ich mal lieber ruhig. Am Ende hab ich den Stein wieder ins Rollen gerbacht XD .

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?