07.11.07 16:27 Uhr
 1.424
 

Pforzheim: Auffahrunfälle von Fahrlehrer verursacht - Gefängnis und 90.000 Euro Strafe

Eine Außenstelle des Landgerichts Karlsruhe hat in Pforzheim einen 37-jährigen Fahrschullehrer zu drei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. Zudem muss er noch 90.000 Euro Strafe bezahlen.

In der Verhandlung hat er die 44 Unfälle gestanden, die er beim Fahrunterricht mit seinen Schülern verursacht hatte. Anstatt den Schülern verkehrsgerechtes Fahren näher zu bringen, provozierte er im Zeitraum 1998 bis 2005 diese Auffahrunfälle. Die Versicherungsleistungen wurden dann vom ihm kassiert.

Da bei sechs Auffahrunfällen auch Personen verletzt wurden, bestrafte ihn das Landgericht auch wegen Körperverletzung in sechs Fällen. Insgesamt verurteilte ihn das Gericht wegen 44-fachen Betruges und Körperverletzung zu dieser Gefängnis- und Geldstrafe.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Gefängnis, Strafe, Pforzheim
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2007 15:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da soll er den Fahrschülern vernünftiges und rücksichtsvolles Fahren beibringen und hat vermutlich dabei die Unerfahrenheit der Fahranfänger schamlos ausgenutzt.
Kommentar ansehen
07.11.2007 18:13 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Den Kommentar kann ich nicht nachvollziehen; was hat das mit der Unerfahrenheit der Fahranfänger zu tun?

Vielleicht findet er es nur geil, wenn jemand zu dicht auffährt, er voll in die Eisen holzt und der Hintermann dann hinten reindonnert.

Das sieht eher danach aus, dass er hier den Oberlehrer spielen will... aber Spekulieren können wir alle, also lassen wir das lieber mal sein, gell?
Kommentar ansehen
07.11.2007 20:17 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch Autor: gähn, wer solche Meinungen schreibt, der pinkelt auch wild
Kommentar ansehen
07.11.2007 20:57 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oberlehrer? Für mich klingt das auch eher so, dass er die unerfahrenheit seiner Schuler einsetzte um dick ab zu kassieren.
Sonst hätte er ja auf die Versicherungsleistungen verzichten können.
mfg
MidB
Kommentar ansehen
07.11.2007 21:12 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kalkofe: "gähn, wer solche Meinungen schreibt, der pinkelt auch wild "

Und wer solche Kommentare schreibt steht sicher daneben und schaut zu ... auch so´n blöder Kommentar.

Ich frag mich was ihr an dem Kommentar des Autors auszusetzen habt. Ist ya auch egal. Wenn man bedenkt, dass er bestraft worden ist wie ein Schwerstverbrecher, der eine Frau vergewaltigt hat, finde ich die Strafe doch recht hochgegriffen.
Kommentar ansehen
08.11.2007 10:54 Uhr von lulu666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerechtfertigt: ganz klar.der dürfte nie wieder auto fahren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?