07.11.07 11:29 Uhr
 402
 

Beamtenbund fordert deutlichere Diätenerhöhung

Der Bundesvorsitzende des dbb, Peter Hessen, stuft das derzeitige Einkommen der Abgeordneten als "skandalös" niedrig ein.

In der freien Wirtschaft gebe es viele mit weniger Verantwortung, die das fünf- bis sechsfache verdienen würden.

Nur das Verfahren zur Bestimmung des Einkommens sei problematisch, damit stünden die Politiker immer unter einem Rechtfertigungszwang, da die Höhe ihres Einkommens von den Abgeordneten selbst bestimmt werde.


WebReporter: nichtvergessen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Beamte
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2007 10:57 Uhr von nichtvergessen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herrn Heesens langjährige Tätigkeit für den gewerkschaftlichen Zusammenschlusses "DeutscherPhilologenverband" in Ehren. Diese Forderung zeigt dass er einen kompletten Dach schaden erlitten hat.
Kommentar ansehen
07.11.2007 11:38 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schließ: mich dem auto da an
Kommentar ansehen
07.11.2007 12:29 Uhr von instru14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beamtenbund: Dann sollen diese unterbezahlten Murkser doch in die freie Wirtschaft gehen .... wer will denn die Penner haben ????
Kommentar ansehen
07.11.2007 13:46 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs: denn mal mit einer angemessenen Erhöhung für Rentner und Arbeitslose! Ich denke da so an 10%
Ach jaaaa!! da ist ja kein Geld für da

ps. nicht motzen ich weiss das ich ein spinner bin
Kommentar ansehen
07.11.2007 14:31 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verantwortung??? loooooooooooooooooooooooooooool: seltsam das sich nie auch nur ein einziger politiker sich seiner angeblichen verantwortung stellt..

denn wenn bis jetzt immer etwas schief gegangen ist, was den staat und die bürger millionen gekostet hat, war nie jemand daran schuld.. oder wenn das land allgemein berg ab geht... oder wenn mal wieder nach -jahren- festgestellt wird, das bestimmte gesetzte verfassungwiedrig sind...

schuld haben immer die anderen.. und warum gibt es dann soetwas wie immunität?


außerdem hat jeder mensch verantwortung
verantwortung allein ist noch lange kein grund sich die gehälter beliebig zu erhöhen.. schließlich haben harz4 empfänger auch verantwortung gegenüber ihrer familie bzw den kinder.. jene welche mittlerweile sogar schon teilweise ohne etwas zu essen in die schule müssen und sich keine klamotten kaufen können.. usw und so fort

verantwortung hat jeder... und wenn irgendein politspinner meint, das "verantwortung" nur dann mehr geld wert ist, wenn man in der "elite" sitzt, gehört dieser ins gefängnis und zwar wegen volkshochverrat
Kommentar ansehen
07.11.2007 14:38 Uhr von hartz4biszurrente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALG II Empfänger fordern Verdoppelung: der Almosen - weshalb werden die um die Lebensfreuden betrogen nur weil es keine sinnvollen und gutbezahlten Arbeitsplätze gibt ??
Kommentar ansehen
08.11.2007 09:54 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit dem unterschied: dass die leute in der freien wirtschaft sicher wesentlich mehr arbeiten als unsere abgeordneten, die es nicht mal für nötig halten bei wichtigen debatten (zuletzt kinderbetreuung) anwesend zu sein. da haben nämlich höchstens 30 leute gesessen und die haben dann noch lieber zeitung gelesen oder sich unterhalten statt an der debatte teilzunehmen. eine unverschämtheit, gerade weil sich bei solchen themen immer jeder zu wort meldet, aber bei debatten oder abstimmungen ist keiner anwesend.....weniger geld für abgeordnete, das ist die einzige schlussfolgerung, oder eben nur für die geld, die auch mal anwesend sind im bundestag
Kommentar ansehen
08.11.2007 10:47 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Aufsichtsräte der Konzerne bestehen doch zum Großteil aus Abgeordneten.
Mit diesen Bestechungsgeldern lässt sich doch gut leben!
Kommentar ansehen
12.11.2007 18:48 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen: das endlich machen was es aussagt.....auf diaet gehen.....wird zeit das sie endlich aufhoeren auf kosten des volkes sich zu bereichern

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?