07.11.07 11:11 Uhr
 417
 

Berlin: Millionen-Einnahmen für die Abgeordneten

Eine Untersuchung der Beratungsfirma deducto ergab, dass 142 Parlamentarier bis Jahresende mindestens 5,8 Millionen Euro Zusatzeinnahmen haben werden.

Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich eine Steigerungsrate von 400 Prozent. 2005 waren es nur 38 Parlamentarier, die insgesamt 447.000 Euro eingenommen hatten.

Ferner ergab die Studie, dass durchschnittlich jeder Abgeordnete vier Nebentätigkeiten innehat.


WebReporter: nichtvergessen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Million, Abgeordnete, Einnahme
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2007 10:30 Uhr von nichtvergessen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Millionen scheffeln und dann auch noch die Dieaeten erhöhen. ES REICHT ! Die Koalition ist am Ende, das System hat ausgedient. Generalstreik !
Kommentar ansehen
07.11.2007 11:20 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koalition: lol,

Du bist gut, wusstest du das alle Abgeordnete aus ganz Europa 500 Euro Taschengeld erhalten, wenn Sie nach Brüssel ins Parlament fahren um wieder eine EU verordnung zu verabschieden ? und die brauchen nur zu Unterzeichnen und können dann wieder fahren.

Mich kotzt es auch an, das sowieso die "hohen tiere" in der Politik auch die hohen tiere in der Wirtschaft sind.

Iss doch klar, das die gesetze und verordnungen verabschieden, die denen gerade rechtz sind !
Kommentar ansehen
07.11.2007 11:27 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange das volk sich verarschen/lenken lässt ist es selber schuld!

mehr muss man nicht dazu sagen!!!
Kommentar ansehen
07.11.2007 11:54 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@envios: pb`s und rettungsdienst sind in einer gewerkschaft...
desweiteren gibt es immernoch eine einigung vor einem streik..... sie fordern 10% man einigt sich auf 2% und die welt ist ist erstmal für ein paar jahre beruhigt^^
Kommentar ansehen
07.11.2007 18:26 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Parlamentarismus hat ausgedient: Leider muss man sagen, das nicht nur die Schwarze Partei, oder auch immer mehr die dunkelrote Partei (SPD) nen Schaden haben ... sondern das tatsächlich das "System" krankt.
Die Parteiengesetze sind schlecht und überholt.
Die Parteifinanzierung ist ein ungerechtes Desaster.
Demokratie haben wir auch kaum eine (eher eine Demokratur)
Bürokratieabbau gehört an oberste Stelle mit der Vereinfachung der Steuergesetze (-rechte).
Viele Gremien sind nicht unabhängig und die Lobbyarbeit und der Einfluss der Industrie ist weder ertragbar noch haltbar.

NEIN DANKE !!
Auswandern !! Denn ändern wird sich nix, solange die "Wahlumfragen" noch solche Ergebnisse liefern.
Denn irgendjemand (dumme Volksschichten??!) muss die ja gewählt haben oder ??
Kommentar ansehen
08.11.2007 00:21 Uhr von protest-ant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Generalstreik wäre da sehr sinnvoll, vorallem wenn die basis auf die strasse gehen würde! nur leider finden wir keine leute! alles rennt nach rechts - aus protest! nachzuvollziehen? allemal!

richtungsweisende parteien - sei es LINKE - oder NPD, da nimmt sich die koalition von beiden... und sowas gestärkt durch die basis??? hier sollte der verfassungsschutz mal überprüfen!

andere seite: arbeitslosenzahlen stark gesunken!??? WIE IN ALLER WELT geht das, wenn das soziprodukt am boden ist??? selbst verständnisfrage an redaktionen bringen nur "axelzucken"...

ebenso heute wieder die aussage gehört, "inflation bis jahresende weit gestiegen!
was muss noch passieren das der "deutsche michel" das ändert???

prost!
protest-ant

http://www.w-a-s-g.de/
Kommentar ansehen
08.11.2007 09:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt: nochmal. wenn ich mehr als eine nebentätigkeit hätte, würde man mir das mit horrenden steuern danken. aber ich darf nur eine haben...warum dürfen die mehr haben?? die sind vom volk gewählt das volk zu v ertreten und nicht um in tausenden von ausschüssen zu sitzen....
Kommentar ansehen
11.11.2007 20:11 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In Deutschland wird es keinen Aufstand geben, denn dazu müsste man den Rasen betreten." - Joseph Stalin

"Dummheit steht nicht auf."

Viele Zitate... Naja, solang man Bier hat, um sich dumm zu saufen, TV hat um sich blöd zu gaffen, ist alles in Butter, also wozu aufregen?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?