07.11.07 09:51 Uhr
 499
 

Spielsüchtiger Postbote stahl EC-Karten- und PIN-Code-Briefe und ging an Konten

Ein 21-jähriger Briefträger aus München unterschlug brisante Post. Er ließ Briefe von Banken mitgehen, in denen sich EC-Karten befanden. Da die Geheimnummern mit einem Extra-Schreiben zugesandt werden, merkte er sich die Adressen und fing dann auch wenig später die entsprechenden Geheimnummern ab.

Damit hatte er alles zusammen, was er brauchte, um sich an den Bankkonten bedienen zu können. Das tat er dann auch. Der Mann gab zu, mindestens 7.000 Euro illegal abgehoben zu haben. Die Polizei wurde auf den Postboten aufmerksam, weil es auffällig oft vorkam, dass versandte EC-Karten verschwanden.

Bei einer Hausdurchsuchung fanden sich dann auch zwölf unterschlagene EC-Karten. Der junge Mann wurde bereits von der Post aus dem Dienst entlassen. Als Tatmotiv gab der 21-Jährige seine Spielsucht und die daraus resultierenden Schulden an.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Karte, Brief, Konto, Code, EC-Karte, Postbote, PIN
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2007 10:15 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pesch gehabt, Sowas sowas, so Jung und ruiniert seine Zukunft. :-)
Ne leutz sowas macht man net,

no_trespassing brauchst Du auch Geld ? -
Der eine Klaut EC Karten, der andere Vergibt Kredite :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?