06.11.07 16:19 Uhr
 1.369
 

Hamburg: Vier Jugendliche trotz schwerer Gewalttaten wieder frei

Am vergangenen Wochenende überfielen vier polizeibekannte Jugendliche im Alter zwischen 17 und 18 Jahren zwei andere Jugendliche in einem Hamburger Hinterhof. Die Täter umstellten ihre Opfer und fingen sofort an, auf diese einzuprügeln.

Einem Opfer, dem Sohn des Hamburger Bezirksamtsleiters Frommann, wurde mit einer abgebrochenen Flasche eine zehn Zentimeter lange Wunde am Hals zugefügt. Er überlebte durch eine Not-OP. Dem zweiten Geschädigten wurde mit einem Messer dreimal in den Rücken gestochen, knapp an der Niere vorbei.

Nach einer Nacht in Untersuchungshaft durften die mutmaßlichen Täter wieder nach Hause gehen. Die Staatsanwaltschaft sah es nicht als erwiesen an, dass die Gruppe sich des gemeinschaftlichen schweren Raubes schuldig gemacht habe.


WebReporter: Schramml
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Jugend, Jugendliche, Gewalt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2007 14:57 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ziehe meinen Hut vor der deutschen Justiz. Zitat aus einem Kommentar der Hamburger Morgenpost: "Angesichts dieser Entwicklung vermag man den Zweifel an unserem Rechtsstaat kaum bändigen. Das kann doch nicht wahr sein, möchte man ausrufen. Was ist das für ein System, das angesichts von derartiger Brutalität die mutmaßlichen Täter laufen lässt? Und: Was wäre gewesen, wenn die Angreifer Rechtsradikale und die Opfer ausländische Mitbürger gewesen wären? Zu Recht wäre dann hart reagiert worden.
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:23 Uhr von korem72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Es handelt sich aber bei den Tätern um jugendliche Türken... da muß man doch alle Augen zu drücken, die haben es eh´ schwer genug.... (Ironie off)
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:35 Uhr von arielmaamo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unfähige Justiz: oder werden da bewusst beide Augen zugedrückt ?
Die Opfer sind knapp mit dem Leben davongekommen und
die Täter lässt man laufen.
Aber da diese Leute wohl ofiziell zur "kulturellen Bereicherung" unseres
Landes zählen, haben diese wohl einen besonderen Bonus, auch wenn sie eher real eine kriminelle Bereicherung sind.
Das kann man zumindest mutmassen und dies ist kein Einzelfall. Und das ist belegbar.
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:39 Uhr von Nebukadrezar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NA da haben sich ja die Stammtischbrüder: wieder mal getroffen und sind sich einig, "alles böse Türken".

*LMAO*

Sorry mal ne Frage das hier ist nicht zufällig das Schwesterportal von Stefan Herre seinem PI ?
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:46 Uhr von exekutive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum wird unsere freiheit für den antiterror: einsatz so stark eingeschränkt, wenn man so oder so auf der straße von irgendwelchen jugengangs abgestochen wird?

selbst in london sind mittlerweile wohl mehr menschen durch gewalt von jugendgangs zum opfer gefallen, als menschen dort bei den u bahn u. bus anschlägen ums leben kamen

das land stürzt immer mehr ins chaos und niemanden interessierts.. nur wenn der schäuble und die merkle uns die gefahr des terrorismus in die schädel "ficken", ja dann sind alle wach und glauben an solch einer gefahr

usw und so fort
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:53 Uhr von Faibel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alles böse türken: und der haupttäter heißt peter. ;-)

"Gegen den Hauptverdächtigten, den 17-jährigen Peter Z. aus Billstedt, wurde gestern Haftbefehl erlassen. Der vermeintliche Messerstecher wurde um 17.30 Uhr festgenommen. Die Vorwürfe: schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung; zudem bestehe Wiederholungsgefahr."
http://www.abendblatt.de/...
Kommentar ansehen
06.11.2007 16:59 Uhr von Nebukadrezar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei aller Liebe: Wenn diese Deutschen die einen oder mehrere Ausländer Überfallen, die zB auch LONSDALE, Jacken mit der aufschrift Pitt Bull...... oder schottischen Muster, Springer Stiefel anhaben.

Und ne Glatze haben sind es zu 99,9% Rechte/ NAZIS/ NSDAP anhänger /REPs /DVUs /NPDler /Patrioten /Vaterlandsliebhaber......
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:00 Uhr von Nebukadrezar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Faibel: Danke anscheinend gibt es hier doch Menschen mit Hirn :-)
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:01 Uhr von snm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimme Sache: Es ist mir völlig unverständlich warum diese brutalen Täter wieder auf freiem Fuß sind. Will man ihnen die Möglichkeit geben die Opfer zu "beeinflussen"?
In der Türkei sitzt ein 17-Jähriger Deutscher seit über 6 Monaten im Knast, ohne das Beweise für eine schwere Straftat vorliegen. Und hier werden Jugendliche nach einem Mordversuch nach Hause geschickt.

Interessant was der Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer von der Universität Hannover meint:
"Beunruhigt zeigte sich der Experte darüber, dass einer der Täter mit einem Messer auf die Opfer losgegangen sei. Das sei typisch für junge Kriminelle mit Migrationshintergrund. „Die Justiz muss klar machen, dass sie Messerattacken nicht auf die leichte Schulter nimmt“,..."
http://www.welt.de/...

Das hat sie ja bisher gemacht :-(
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:02 Uhr von max52
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland verblödet: Also langsam artet es echt aus...Wie blöd wird eigentlich dieses Land?
Ich hatte ungefähr den gleichen Vorfall so ziemlich an der selben Ecke und auch diese wurden dann sogar freigesprochen in der Verhandlung, obwohl es eindeutig erwiesen war. [foo.fraggle]
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:04 Uhr von edi83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und sofort: ist hier ruhe. warum? na weil ein deutscher das gemacht hat. der darf das und es ist auch gut. aber blos nicht ein türke... aber die messerstecherei ist egal. es interessiert nur wer es war. ihr seid doch bescheuert. vorallem die, die notgeil auf türkennews sind.
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:04 Uhr von Breeze-2006
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: Und was willst du jetzt damit sagen?

Zitat aus dieser Quelle: "Bei der Polizei sind zwei der vier nach der Tat festgenommenen Jugendlichen, Özem N. (18) und Volkan C. (17) wegen kleinerer Delikte bekannt. Ein weiterer Täter Cem M. (17) hatte bereits in der Haftanstalt Hanhöfer Sand wegen einer Körperverletzung eingesessen. Die vier Wochen im Gefängnis verbrachte er während der Sommerferien."

Immerhin, 75%, eine deutliche Mehrheit, der mutmaßlichen Täter sind keine Deutschen...
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:10 Uhr von Schramml
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Yeah ! Faibel und Nebu: Da haben sich zwei gefunden.

PETER Z. !!!!!!!! Jetzt haben wir den Beweis ! Ein Deutscher ist Haupttäter.

So wie auch über den Namen "Dennis" im Mordfall Hannah von den Hellsten unserer Gesellschaft ganz schnell darauf geschlossen wurde dass der Täter natürlich Deutscher ist.

Biete Wette an. 100 € dass Peter Z, eigentlich Pjotr, Petar oder Petr heisst und Deutscher mit Migrationshintergrund ist.
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:18 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Breeze-2006: was ich damit sagen will?

[foo.fraggle]

aber der hauptverdächtige, der auch wohl zugestochen haben soll, scheint NICHT wieder auf freiem fuß zu sein.

naja, und peter klingt halt nicht wie ein typischer türkischer name - damit kann die türkenbasherfraktion sich wieder abregen. ;-)))

aber egel, ich diskutier eh nicht mit der zweiten riege von pi
;-))))

euch allen noch nen netten abend und viel spaß in diesem thread!
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:34 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
feibel: es könnte ein deutsch-russe sein. dann ist es auch ok. aber es dürfen keine türken dabei sein. das ist verboten. es könnte auc hein marsmännchen sein. ist auch ok. aber bitte keine türken.

verstehst du nicht? seh dir mal die geschichte an. wer war an allem schuld? wem hat man alles verboten? wer wurde als mensch 2. klasse abgestempelt? genau... die juden. doch diesmal sind es nicht die juden sondern die muslime / türken.

(ich warte schon auf die comments :D )
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:03 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nebuku: wie wärs wenn du dir erstmal an die eigene nase fasst...


aber 1 dimensionales denken ist in solchen diskussionen ja leider an der tagesordnung

und überleg dir mal bitte, was mit 1d denken gemeint ist
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:11 Uhr von steuerzahler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die anderen Täter: waren keine deutschstämmigen? Habe ich das richtig heraus gelesen? Der Täter mit dem deutschen Namen (was nichts heißen mag) sitzt in U-Haft.
Dann sind die anderen bestimmt auf der Flucht und/oder haben wichtige Sachen in ihr Heimatland zu erledigen.

Problem gelöst!
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:21 Uhr von edi83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nein nein: die zeigen einfach ihren türkischen pass und schon sind sie frei. türkischer pass = immunität. tja... nicht jeder kann soviel glück haben
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:43 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessanter Fernsehbericht zu dem Thema: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:49 Uhr von edi83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wok: ändere deinen pass dann hast du keine probleme mehr mit dem staat. ganz im gegenteil. du hast immunität. aber die nehmen keine deutschen... sorry
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:09 Uhr von ShorTine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.presseportal.de als Quelle für Shortnews? Warum ist das Presseportal nicht als Quelle zugelassen???

Ich habe da vor ein paar Tagen einen aufsehenerregenden Fall gelesen, der fast genau den selben Hintergrund hatte wie dieser hier (Jugendbande überfällt Wehrlosen mit Messer). Schade dass ich den so nicht veröffentlichen konnte. Die Zeitungen berichten über sowas immer zu spät oder gar nicht.
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:36 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edi83: Der Vergleich mit den Juden ist schon dreist und unpassend.
Natürlich verallgemeinern bzw. pauschalisieren manche was nicht ok ist.
Aber in keinem deiner Kommentare merkt man eine Empörung über diese brutale und bösartige Tat.
Die Opfer wären beinah draufgegangen !
Das scheint dich wohl nicht zu berühren oder doch ?
Und diese perversen Täter werden von der Justiz noch laufen gelassen. Willst du auch die Täter entschuldigen ?
Es ist wieder ein Fall in D wo die Justiz die Täter schont und
die Opfer verhöhnt !
Aber es sollte auch möglich sein bei Straftaten die nationale Herkunft der Täter zu nennen.
Und auch Statistiken dazu sollte man veröffentlichen können.
Nur kann und darf man nicht verallgemeinern und pauschalisieren und z.B. sagen alle Türken sind kriminell.
Das wäre Hetze .
Wenn du dich dagen wehrst vollkommen richtig.
Aber ich denke bei den meisten Leuten ist einfach die Empörung da über die Ungerechtigkeit und das Ungleichgewicht in den Medien.
Ich denke auch, wenn die Opfer Ausländer gewesen wären und die Täter Deutsche, wäre über so einen Fall tagelang in den Medien berichtet worden.
Und da käme keiner auf die Idee zu sagen man Hetze gegen die Deutschen.
Wieder ein Fall der zeigt, dass die Justiz die Bürger Unsummen an Geld kostet, sie aber vor Straftaten nicht schützen kann bzw. will und kein Rechtsprechen kann bzw. will.
Kommentar ansehen
06.11.2007 20:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war für: eine staatsanwaltschaft ist das denn?? auch noch polizeibekannte....und dann wundert man sich über zunehmende gewalt unter jugendlichen....die werden ja nicht bestraft
Kommentar ansehen
06.11.2007 20:17 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"braune ratten kriechen aus ihren löchern..." wenn ich die meisten comments hier so lese, dann muss ich einfach an das lied "nazis raus" von slime denken...!!

kein wort zu den opfern von euch, nichtmal eine stellungnahme zur tat an sich .... nööö, wozu auch, gelle?!?

kaum kommen ausländer bzw menschen mit migrationshintergrund bzw menschen, die VIELLEICHT nen migrationshintergrund haben KÖNNTEN ins spiel, schon kommt die sabbernde meute angerannt...

ihr seid wie schmeißfliegen auf einem haufen hundescheiße!!!!!!! ...BÄH...!


@ topic:
mir tun die opfer leid, is echt übel, was ihnen da passiert ist... aber warum schwerer raub? reicht ne "einfache" schwere körperverletzung nich aus, um sie dazubehalten?
oder war es in den augen der staatsanwaltschaft einfach nicht erwiesen, dass die vier die täter waren?
Kommentar ansehen
06.11.2007 20:38 Uhr von digitainer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob Messerattacke auf Hamburg St, Pauli, ob Gewalt in HH-Billstedt oder beim Hochhausbrand in Reinbek, überall geht die Gewalt und der Hass von türkischen Jugendlichen aus.

Mit den bisherigen Mitteln, mit viel Geld, Resozialisation, Toleranzgelabere und dem Wegschauen vor Wirklichkeit und Tätern wird es noch ein ganz böses Erwachen geben.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?