06.11.07 15:11 Uhr
 590
 

Schuppenflechte ist keine allergische Krankheit und nicht übertragbar

"Schuppenflechte ist genetisch bedingt, um eine allergische oder gar ansteckende Krankheit handelt es sich nicht", erklärte der Osnabrücker Hautarzt Thomas Rosenbach. In Deutschland sind zwei Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen.

Das Leiden ist zwar nicht zu heilen, aber durch Cremes und UV-Lichttherapie kann es gut behandelt werden. Bis die Schuppenflechte nicht mehr zu sehen ist, können jedoch Monate vergehen. Bei Weiterführung der Behandlung können die Beschwerden dauerhaft gemildert werden.

Erste Hinweise auf die Krankheit zeigen sich durch eine rote, juckende Haut, die schuppig wird. Die Annahme, dass Schuppenflechte ansteckend ist, stammt aus der Zeit des Mittelalters. Der Kontakt zu Menschen, die an Psoriasis - so der medizinische Fachbegriff - leiden, wird daher gerne vermieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-woman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankheit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2007 15:21 Uhr von divadrebew
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wo ist die News? Alles was in dieser "News" aufgezählt wird, ist seit vielen Jahren bekannt.

1 Stern wegen Belanglosigkeit.
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:34 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terror: und das ist auch nix neues ;o)
Kommentar ansehen
06.11.2007 22:25 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube nach den bekannten: Bewertungskriterien ist nicht der Inhalt der News sondern "die Schreibe" maßgeblich.
Wenn ich mich irren sollte, bitte PM.
Nicht nur von Usern die einen Stern vergeben... von mir 4 *
Kommentar ansehen
08.11.2007 19:59 Uhr von LevLev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Türke oder Russe? Könnte das ebenfalls nicht ein hirnverbranter Deutscher gewessen sein ?
Kommentar ansehen
09.11.2007 23:33 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oje: die Schuppenflechte ist ansteckend^^ Also muss ich immer mindesens 1000 Meter Abstand zu solch jemanden halten^^ Sonst werde ich auch Krank^^
Kommentar ansehen
10.11.2007 08:42 Uhr von sn_krieger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... können die Menschen zum Mond fliegen und die dollsten Sachen machen, aber für eine Krankheit, die es seit hunderten von Jahren gibt, und von der viele Menschen betroffen sind, findet man kein Heilmittel...
Da hilft auch kein Terzolin oder Steinkohlenteer oder sonst irgendein "Anti-Schuppen"-Shampoo... Leider!Schon bissi traurig.

MfG

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?