06.11.07 09:44 Uhr
 22.532
 

Google sichert sich den kürzesten Domainnamen der Welt

Google hat sich in China einen einstelligen Domainnamen gesichert. Dort wird Google in Zukunft unter G.cn erreichbar sein. Weltweit werden Domainnamen mit einem Buchstaben eher selten vergeben.

Bei den com-Domains gibt es bislang einige wenige Inhaber, die einen einstelligen Domainnamen bekommen haben, so gehört X.com zum Beispiel Paypal und Z.com dem Autohersteller Nissan.

Die Domainvergabestelle IANA hatte Google nicht gestattet, sich die Domain G.com zu sichern, mit dem Kauf der chinesischen Domain G.cn hat Google nun den kürzesten Domainnamen der Welt inne, da die Endung cn noch um einen Buchstaben kürzer ist als com-Domains.


WebReporter: Schlaunews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Google, Sicherheit, Domain
Quelle: www.schlaunews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2007 10:07 Uhr von Snaeng
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der V-Penis wächst! Oder was sonst soll das bringen? Als ob sich jemand ernsthaft darüber scherrt 3 Zeichen oder ein paar mehr zu tippen um auf Google zu kommen...
Kommentar ansehen
06.11.2007 10:38 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurz kürzer am kürzesten, Nunja Snaeng,

Wer bei Domains den kürzeren zieht liegt ganz klar vorn :)
Denn heisst es net, je länger ein Name umso weiter hinten liegt die Domain ?
Ausserdem geht es nicht darum ob du 1 oder 3 zeichen tippst, sondern darum, was geschieht, wenn du eben G eingibst in die Adresszeile.
Macht doch mal g (enter) sonst nix :)
Kommentar ansehen
06.11.2007 10:39 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hitverdächtig: selten so eine belanglose news gelesen
Kommentar ansehen
06.11.2007 10:51 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
g <..> enter: da kommt bei mir die deutsche Google Seite und sucht automatisch nach <...> ;)
Kommentar ansehen
06.11.2007 11:15 Uhr von Hellrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spybot: Das mit dem g (enter) hat NICHTS mit der Domain zu tun, das ging nähmlich auchschon davor!
Kommentar ansehen
06.11.2007 11:50 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
g.de: wäre genauso kurz! ;-)
Kommentar ansehen
06.11.2007 11:56 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: DE-Domains müssen aber mindestens aus drei Buchstaben bestehen, dass hat die Denic irgendwann mal festgelegt. Aus der Zeit davor haben noch 3 Domains mit nur zwei Buchstaben überlebt. Eine davon ist die der Computerzeitschrift http://www.ix.de, eine andere http://www.db.de (Bahn) die letzte fällt mir grad nicht mehr ein...
Kommentar ansehen
06.11.2007 13:12 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Eingabe von G kommt bei mir Google (vermutlich aber eher wegen meiner Einstellung) mit erstem Eintrag: Wikipedia: G-Punkt, dannach Hauptseite vom G8 Gipfel.
Kommentar ansehen
06.11.2007 13:59 Uhr von da.real.gamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dritte deutsche zweistellige domain: http://www.hq.de
Kommentar ansehen
06.11.2007 15:09 Uhr von FrEaKSeTh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.com: Und was ist hiermit? Gibts schon ewig...

--> http://www.com <--

Greatz
Kommentar ansehen
06.11.2007 15:13 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind 6 buchstaben: 3 für www und 3 für com.
www ist hier nämlich die secondlevel-domain.
bei normalen adressen ist das www. lediglich third level
Kommentar ansehen
06.11.2007 17:54 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spybot & hellrunner: also wenn ich G+enter eingebe, komme ich auf den Wikipedia-Artikel über "Gräfenberg-Zone"
Kommentar ansehen
06.11.2007 18:20 Uhr von Dark Samus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
g+enter: also ich komm auf mein cd/dvd-laufwerk
das liegt daran, da g als laufwerk name nur ein buchstabe hat und deswegen weiter vorne in der liste steht.
kein zeichen ist halt für den rechner noch vor "a" und sonderzeichen
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:36 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FrEaKSeTh: http://www.com sind drei zeichen. denn korrekt nennt sich die seite http://www.www.com

zur news: das kann nicht der kürzeste Domainname sein, wenn selbst in der news steht, dass noch andere sehr wenige einen so kurzen Domainnamen besitzen :P
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:39 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@botlike: das liegt daran dass es "g" nicht als Web-Adresse gibt.. dein Windows nimmt dann deinen Standardsuchanbieter, in dem Fall google, und sucht über Google nach der "Domain" g. Hier kommt eben als erstes Wikipedia mit Gräfenberg-Zone ;-)
Kommentar ansehen
06.11.2007 20:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurz und: bündig....aber wieso lesen das 11000 leute..........womit wir wieder beim so viel geforderten niveau wären.
Kommentar ansehen
06.11.2007 22:56 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google, seltene Vergaben und so: Google - ist ja klar. Yahoo wird noch nachziehen, oder?
Haben ja beide genug Geld. Ich hätte g.cn wohl im Leben nie bekommen. ;-) Manche haben halt Sonderrechte. ;-)

Aber nochmal zu Top-Level, Second-Level und Third-Level:

.de = Top-Level-Domain
domain.de = Domain.Top-Level.Domain
http://www.domain.de = Host.Domain.Top-Level.Domain

mit entsprechendem DNS-Eintrag braucht man keine Angabe für einen Hostnamen, dann hat man einfach einen Zeiger, der bereits für den Aufruf der Domain zum Webserver zeigt.

Gedacht war das ganze ja glaub so:

Jeder Computer einer großen Firma sollte eine eigene Website darstellen, auf der gearbeitet wird, die Darstellung in einer Domain wäre dann so gewesen:

Arbeitsplatz.Abteilung.Domain.com

Für den Auftritt nach Außen mußte eine verkürzte Version her, und so wurde aus Abteilung eben das world wide web für den Firmenauftritt.

Wenn ich morgen keine Lust mehr auf "www" hab, heißt der Server halt morgen hhh (nur mit dem Problem, daß sich das www schon so in unsere Köpfe eingebrannt hat, daß das kaum einer kapieren würde) ;-)

Es gab einige Versuche großer Websites, auf das "www" vor der Domain zu verzichten, die "Fehler-Aufrufe" sprachen sich dann wohl aber stets pro "www" aus. Viele Seiten erreicht man mit und ohne www, und in Zeiten, wo ich immer mehr Menschen beobachte die http://www.domain.com in das Google-Suchfeld statt in die Adressleiste eingeben, ist das wohl ohnehin sch...egal ;-)
Kommentar ansehen
07.11.2007 01:40 Uhr von RedCommander
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Kürzeste" Es gibt halt auch http://www.x.cn

Schicker freemailer :-)

Hab ich auch schon ein Fach. Da kommt der Schäuble nicht so gut ran.
Kommentar ansehen
07.11.2007 10:39 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gorxas: ich muss, um auf deine seite zu kommen aber 6 zeichen eingeben..... => 6 Zeichen

bei g.cn muss ich nur 3 Zeichen eingeben => 3 Zeichen

x.cn ist genauso kurz => stimmt eigentlich :-)
Falscher titel also :-)
Kommentar ansehen
07.11.2007 10:44 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gorxas: vier zeichen... g . c n macht vier zeichen...
Kommentar ansehen
07.11.2007 11:30 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RedCommander: Jetzt weiß er aber zumindest schonmal, dass du da eins hast ;-)
Außerdem ist die Internet-Überwachung in China doch viel härter oder irre ich mich da?
Kommentar ansehen
07.11.2007 14:26 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Botlike: Ich glaube für deutsche Mails interessieren die sich nicht -
haben sowieso keinen strafrechtlichen Verfolgungsrahmen in der EU - soweit ich weiß. Außerdem müssten ja auch erstmal Deutsch lernen.
Kommentar ansehen
09.11.2007 00:40 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news total kopiert....was is auf einmal los? find ich echt nicht ok dass auf einmal die richtlinien für die annahme einer news individuell ausgehebelt werden.

alle anderen geben sich mühe und schreiben eigene texte.

ich hoffe dass dieser SN-partner keine shorties bekommt, dann kann ja jeder dem beispiel von maik esser folgen und eine eigene news-seite machen und dann diese als quelle angeben. bin ich jedenfalls absolut dagegen solange SN keine stellung dazu bezieht.
eine quelle dient als externe bestätigung bzw um die hintergründe genauer zu erläutern.aber wenn webreporter und seitenbetreiber ein und die selber person ist, ist das nicht mehr shortnews sondern kopiernews.
dachte immer die seite lebt von der community und privaten usern die nicht doppelt kassieren.. einmal shorties und einmal clicks auf der eigenen page..

(durchaus möglich dass ihr das woanders schon gelesen habt)
Kommentar ansehen
09.11.2007 09:30 Uhr von Sealady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die kürzeste Domain der Welt: Die kürzeste Domain der Welt ist:

http://?.com

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?