05.11.07 20:52 Uhr
 284
 

Durch Steuereffekt kann die Münchener Rück Gewinnsprung melden

Die Erwartungen für einen Rekordgewinn im Jahr 2007 liegen dank eines Steuereffekts aus dem dritten Quartal voll im Plan der Münchener Rück. Dies geht aus einer am heutigen Montag veröffentlichten Mitteilung des Rückversicherers hervor.

Für das gesamte Jahr 2007 wird laut einer Mitteilung des Finanzvorstandes des Rückversicherers, Jörg Schneider, nun mit einem Gewinn von bis zu 3,8 Milliarden Euro gerechnet.

Die Unternehmenssteuerreform bescherte der Münchener Rück im abgelaufenen Quartal einen zusätzlichen Gewinnschub. Dieser liegt bei plus 69 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2006 und betrug damit 1,196 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis sank auf 1,132 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, München, Steuer
Quelle: www.oberpfalznetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2007 20:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nähere Einzelheiten und Bilanzzahlen bitte in der Quelle nachlesen. Auch die zahlreichen weltweiten Katastrophen - und den damit verbundenen Schadenszahlungen - haben den Konzern weiter wachsen lassen.
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:28 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Schön zu wissen, dass die den Verbrauchern abgepressten Einnahmen aus der Merkelsteuererhöhung so gewinnbringend angelegt wurden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?