05.11.07 20:24 Uhr
 3.603
 

Niederlande: "Magic Mushrooms" sollen verboten werden

In den Niederlanden haben der Justiz- und Gesundheitsminister verlautbart, dass es in Zukunft verboten sein soll, halluzinogene Pilze zu züchten oder zu vertreiben. Grund dafür: Die Zahl der dramatischen Zwischenfälle, die sich nach dem Konsum von berauschenden Pilzen ereignen, hat drastisch zugenommen.

Im März hat sich etwa eine junge Französin von einer Brücke in Amsterdam gestürzt. Wenn damals auch nicht bewiesen werden konnte, ob Zauberpilze daran schuld waren, so steht dennoch fest, dass sich immer mehr Touristen nach Drogeneinnahme in medizinische Behandlung begeben müssen.

Die handelnden Minister haben eine Mehrheit für ihren Vorschlag im Parlament. Im Falle eines Verbots befürchtet man die Bildung eines Schwarzmarktes oder das Ausweichen auf härtere Drogen. Es gibt auch den Kompromissvorschlag, Pilze erst nach einer dreitägigen Wartefrist abzugeben.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2007 21:25 Uhr von phase4
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: die doofen Kids kriegen aber auch garnix mehr auf die Reihe...

einen Joint geraucht begeben die sich direkt zur Drogentherapie...

die laden sich Furzlaute als Klingelton runter....
weil die zum furzen zu böd sind...
Kommentar ansehen
05.11.2007 21:32 Uhr von reinhold_messner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
old news? laut dem holländischen drogenforum das ich lese, sind die schon verboten
Kommentar ansehen
05.11.2007 22:44 Uhr von ^Apo^
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich: sehr gut. Diese Pilze sind einfach zu hefige Drogen.
Wenn man sich Stundenlang mit einem Baum unterhält, oder vor staunen nicht mehr aufhören kann weil alle Autos auf einmal Chrom Effekt haben, kann wohl etwas nicht richtig sein. Das Problem daran ist einfach das die Wahrnehmung total verändert wird. Ist soweit ich weiß auch eine der krassesten "Film-schieb-Drogen"...
Kommentar ansehen
05.11.2007 23:51 Uhr von mrorange83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Apo: Noch so ein dümmlicher Kommentar von dir.
Warum nimmt man denn Drogen? Damit alles so bleibt, wie es ist?
Und ja Pilze sind von der Wirkung her mit LSD zu vergleichen, deiner "Film-schieb-Droge", allerdings werden Pilze schon seit Jahrtausenden von Menschen genommen.
Die Leute sehen die Drogen aber als Freizeitspass.Ich unterstelle mal, dass die Französin keine Ahnung hatte, was sie da gerade zu sich nimmt. Und das ist brandgefährlich und unverantworltich sich selbst gegenüber.

@reinhold
Getrocknete Pilze sind in NL schon seit längerem verboten, es geht um frische Pilze, die immer noch verkauft werden dürfen.

BTW: Die Pilze wachsen zudem auch wild, man kann sie sich von der weide pflücken, wie will man das verbieten? Kaum sind in NL wieder konservative Betonköpfe an der Regierung verzapfen die auch schon wieder Bockmist.

Mich würd´ mal interessieren, wo die Maschine steht, die all diese Idioten hervorbringt.
Kommentar ansehen
06.11.2007 00:40 Uhr von ^Apo^
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mrorange83: Ein dümmlicher Kommentar also...
Du bist wahrscheinlich auch dafür das Frauen geschlagen gehören und ein Dieb gesteinigt werden soll, weil das ja früher auch so war.
Dann noch viel Spaß wenn du es als Freizeitspass ansiehst sich das Hirn kaputt zu machen...
Kommentar ansehen
06.11.2007 05:58 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
He He ..... Viel Spass :): Natur lässt sich nicht verbieten oder "abschaffen" :)

Pflanzen sind älter als der Menschen - und wer sich "Drogen" reinziehen will braucht nur mal durch die nächste Kleingärtern-Siedlung zu ziehen - da gibt es gar "wundersame" Pflanzen mit fantastischen Wirkungen

Tulpen Maiglöckchen Stechapfel Engelstrumpete Tollkirche .etc etc etc ..... :) ... und gerade Pilze wachsen ja nun immer :)

Nur sollte man sich auskennen über Anwendung und Wirkungsweise - Aufklärung tut hier NOT !

Ausserdem sind die meisten "giftigen-Pflanzen und Pilze" auch Heilmittel .... sie sind billig und bei richtiger Anwendung ohne Nebenwirkungen .... also der perfekte Ausweg aus der Abzoger-Gesundheitsreform.
Kommentar ansehen
06.11.2007 10:01 Uhr von reinhold_messner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apo: Du hast keine Ahnung wovon du redest.
Kommentar ansehen
06.11.2007 14:15 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrorange83: jo seh ich genau so, alerdings is die news in gewisser weiße schon alt das das vorhaben, frische pilze auch zu verbieten schon etwas länger bekannt ist. seit 1-2 monaten ca. mein bruder wohnt in holland und hat daher den direkten drat dazu ;)

zum pilze fressen ansich: natürlich sind pilze eine etwas krassere droge mit der man sicher nicht so frei umgehen sollte, doch richtig angewendet(zu speziellen events, in der richtigen lokation und am besten in einer rituelen art und weise) erweitert dies auf dauer deinen horrizont. wer aufem schlechten turn oder in stressigen situationen (zu viele leute in einem raum ist in diesem fal schon stress!) noch pilze fressen muss is selber schuld!

das problem liegt nicht bei der pflanze, sondern an dem umgang von unwissenden.

MfG

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?