05.11.07 21:09 Uhr
 947
 

Studie: Wer oft Alkohol trinkt, hat größeres Risiko bei Operationen

Laut der Zeitschrift "Guter Rat" erhöht sich das Risiko bei Operationen durch regelmäßiges Trinken von Alkohol. Dem Bericht liegt eine Studie der Berliner Charité zu Grunde. Zurzeit sei jeder sechste Patient alkoholbedingt mit einem Zusatzrisiko behaftet.

Alkohol würde in den körpereigenen Regelkreis eingreifen und somit den Stress, den Operationen hervorrufen, erhöhen. Im Normalfall dauert dieser Stress etwa drei bis sechs Stunden an. Alkoholkonsumenten verlängern diese Stressphase aber auf drei Tage.

Alkohol sorge außerdem für einen erhöhten Cortisol-Spiegel im Blut, der das Immunsystem schwächt. Dies wiederum begünstigt Lungenentzündungen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Alkohol, Operation, Risiko
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2007 00:29 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: und wenn dieser trinker auch noch raucht? man möchte gar nicht daran denken.
Kommentar ansehen
06.11.2007 07:27 Uhr von ichwarsnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim Überschrift lesen, dachte ich schon klar: Besoffene Ärzte sind einfach richtig gefährlich ;)
Kommentar ansehen
06.11.2007 09:14 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, oder? Immerhin macht auch hier die Dosis das Gift. Ich finde da eher die Alkoholhilftbeidemunddem-News gut...
Kommentar ansehen
09.11.2007 23:28 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal: abgesehen das die News sehr nah an der Quelle ist, ist die News net wirklich überraschend! Also an alle: Erst nach der OP saufen...wenn es noch geht *gg*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?