05.11.07 11:25 Uhr
 1.984
 

Nach Emmission in Schanghai wird PetroChina nach Börsenwert jetzt Weltmarktführer

Nach dem heutigen Börsengang des chinesischen Ölgiganten PetroChina erreichte der Börsenwert des Konzerns die gigantische Summe von knapp einer Billion Dollar (689 Milliarden Euro).

Die Aktien des Ölkonzerns werden bereits an den Börsen in Hongkong und New York notiert. Für Schanghai war es die bislang größte Börsenemmission, die je stattfand. Kurz nach Handelsbeginn in Schanghai stieg der Kurs um 191 Prozent, was einem Börsenwert von 1,1 Billionen Dollar entspricht.

Auch nach einem zwischenzeitlichen Kursrückgang auf 980 Milliarden Dollar ist PetroChina noch um 500 Milliarden Dollar höher bewertet als der bisherige Weltmarktführer ExxonMobil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Börse
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2007 11:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dieser Größenordnung fällt mir kein vergleichbarer Börsengang mit diesem enormen Zahlen ein. Da nimmt sich die letzte deutsche Neuemmission von der Hamburger HHLA mit 1,1 Milliarden Euro dagegen verschwindend gering aus.
Kommentar ansehen
05.11.2007 12:52 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Volksaktien" fallen immer tief, Aktien boomen bei den Chinesen.
Aber das haben wir ja schon hinter uns.
Marktwert der Telekom ~50 Mrd €
Kommentar ansehen
05.11.2007 18:14 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: es KANN dir kein vergleichbarer börsengang einfallen, da es KEINEN vergleichbaren gibt.
Kommentar ansehen
05.11.2007 20:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ GuaranaJones: Unglücklich ausgedrückt, ja das gebe ich zu.
Da sind die knapp 20 Milliarden bei einer japanischen Telekomgesellschaft oder die 14 Milliarden bei der Deutschen Telekom nur ein laues Lüftchen :-)
Scusi.
Kommentar ansehen
05.11.2007 22:27 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AKtie ist aber auch total überbewertet ;): China, neuer Markt, bla bla, Einbruch.

"Am Mittag wurde Petro-China mit dem 54-fachen der Analystenprognosen für den Gewinn pro Aktie in 2007 bewertet und lag damit weit über dem Durchschnitt des 18-fachen für Ölunternehmen weltweit."

faz.net
Kommentar ansehen
06.11.2007 13:22 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summersunset: hehe... aber petrochina ist noch lange nicht so überbewertet wie die meisten amerikanischen banken ;D ich sage da nur citi-bank und kann behaupten, dass die sache nicht besser, sondern sich in den nächsten wochen und monaten noch wesentlich schlimmer wird.... vorallem wenn die rating agenturen den mist weiter decken..... denn dann werden viele das vertrauen in den markt vollends verlieren, wenn sie merken, dass sie übers ohr gehauen wurden ;D bzw. das ganze nur noch von notlügen zusammengehalten wird ^^

ergo kauf lieber in china... und dinge die mit rohstoffen zu tun haben.... petrochina erfüllt beides... also kein wunder, dass die sache so gut über die bühne gegangen ist.... mit sinkenden ölpreisen ist in zukunft jedenfalls nicht zu rechnen... und das die usa ihren ölverbrauch weiterhin über chin. niveau hält ist wohl eher auch unwahrscheinlich... all das spricht gegen exxonmobil und für die tochter der CNPC

gegenüber amerikanischen aktien ist man in china doch im moment relativ gut bedient ^^ vorallem weil die amerikanischen und britischen rating agenturen so ziemlich alles unterbewerten, was aus china, indien oder russland kommt....

aber kommen wir zurück zu petrochina.... die aktie ist in 88,21 % inm besitz der CNPC.... von volksaktie kann also kaum die rede sein^^.....
Kommentar ansehen
06.11.2007 14:26 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach + Hfooh: @jsbach: yup so siehts aus. überwertet hin oder her, diese summe ist mittlerweile so gewaltig, dass es schon bizarr anmutet. :D

@Hfooh: CNPC ist wiederum ein ein staatlicher chinesischer ölkonzern. insofern trifft die bezeichnung "volksaktie" nicht so sehr daneben.
Kommentar ansehen
06.11.2007 19:55 Uhr von derstudent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schreibfehler im Titel: Ich möchte ja nicht kleinkariert sein, aber in letzter Zeit fallen mir hier doch immer öfters gravierende Schreibfehler in den News auf - besonders auffallend ist dies im Titel.

So bin ich auch in dieser News wieder einmal über den Titel gestolpert: Das Wort Emmission existiert in der deutschen Rechtschreibung nicht, richtig heißt es Emission.

Dabei kann das Wort Emission sowohl für das Ausströmen von Gasen wie CO2, aber auch für das Inverkehrbringen neuer Aktien im Bankwesen verwendet werden.
Der Begriff Immission dagegen wird mit zwei m korrekt geschreiben.

Bitte um Berücksichtigung und um Korrektur des Titels, denn solche News erscheinen doch um einiges professioneller, wenn zumindest die Überschrift den Regeln der deutschen Rechtschreibung entspricht.

Danke

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?