05.11.07 09:45 Uhr
 1.470
 

Verrückte Chinesen nennen ihre Babys "Olympia"

Rechtzeitig vor dem Start der Olympischen Spiele 2008 in Peking ist in China der "Boom" um Olympia richtig entbrannt.

Von jährlich acht Millionen geborenen Babys tragen seit dem Jahr 2000, als die Olympischen Spiele 2008 in Peking fixiert wurden, bereits 3.500 Kinder den Namen "Aoyun", der übersetzt Olympia bedeutet.

Doch dies ist den Chinesen wohl nicht verrückt genug. Seit dem Jahr 2000 bekamen 4.000 weitere Babys einen Namen der fünf Maskottchen für die Olympiade 2008.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Olympia, Olymp, Chinese
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2007 09:32 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu noch groß sagen? China hat eben die meisten Einwohner der Erde, da gibt es nun einmal umso mehr Verrückte. Wenigstens hab ich in Österreich noch keinen getroffen der EM heißt.
Kommentar ansehen
05.11.2007 10:34 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückte Deutsche: nennen ihre Kinder Kevin.
Kommentar ansehen
05.11.2007 13:14 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso verrückt? Olympia ist kein sportliches Ereignis, sondern es ist eine Göttin des römisch/griechischen Pantheons. Also warum sollte man sein Kind nicht nach einem Gott benennen?
Kommentar ansehen
05.11.2007 16:12 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor man Leute schon in der Überschrift: so verunglimpft, sollte man sich erst einmal über den Hintergrund des Namens informieren. Allein in Wikipedia sind vier Prominente Damen verzeichnet, die den Vornamen Olympia tragen. Er ist vielleicht gegenwärtig hier kein Allerweltsname, wie z.B. auch nicht Mercedes, aber es ist ein ganz normaler, eigentlich völlig unspektakulärer Vorname. Daher ist die Überschrift unterstes Niveau und unterbietet damit wohl deutlichst das Niveau der Quelle. Das will bei Krone.at schon was heißen, ist aber nichts, auf das man Stolz sein sollte!
Kommentar ansehen
05.11.2007 16:36 Uhr von Zu_Doll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Weltenwandler: Ist Olympia nicht eher ein Ort in Griechenland (gewesen), die Göttin die du meinst ist wahrscheinlich Athene (Nike), die Siegesgöttin, oder irre ich mich jetzt total?
Kommentar ansehen
05.11.2007 16:57 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückte Chinesen: Naja, verrückt. Olympia ist ein recht schöner Name.
Da gibt´s schon wesentlich dämlichere namen wie Peach oder apple.
Kommentar ansehen
05.11.2007 17:37 Uhr von ozheen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verrückte chinesen ... bitte titel ändern ><
Kommentar ansehen
05.11.2007 17:47 Uhr von AtomHerbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chinesen binden auch ihren Kinder die Füße zusammen werfen sie dann in einen Fluss damit sie lernen wie ein Delphin zu schwimmen...
Kommentar ansehen
05.11.2007 17:57 Uhr von suiweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is ja gut: natürlich ist Olympia ein Vorname... Kann da auch nichts "verrücktes" dran erkennen.
Der Autor heißt fabiu_90, geh stark davon aus, dass er Bj 1990 ist... Mit 16-17 ist der Name "Olympia" ja evtl. noch "verrückt"... Lasst ihn doch
Kommentar ansehen
05.11.2007 19:59 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zu_Doll: nein, es gab zwar auch einen Ort der nach ihr benannt ist, aber sie wird in der Spätantike auch als Göttin verehrt, allerdings neigen die Griechen auch dafür zu unterschiedlichen Entwicklungszeiten(wie der römischen Annektierung) alte Göttinen umzubennen und daher kommen auch die vielen Doppelbezeichnungen
Kommentar ansehen
05.11.2007 20:25 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann der user den autor auch verrückt nennen? Jaja... wenn Stars oder Deutsche ihre Kinder mit Namen quälen, die wirklich keiner verdient hat, dann ist das cool oder lustig. Wenns die Chinesen machen, dann ist das verrückt.

Jaja... Weil hier auch jeder News schreiben darf... Erinnert mich an die Bild-Zeitung...
Kommentar ansehen
05.11.2007 20:47 Uhr von Eisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel? Von "jährlich 8Mio geb. Babies seit dem Jahr 2000" tragen 3500 den Namen Aoyun..

Also: 8Mio * 7,5 (Wir sind in der zweiten Hälfte 2007) == 60 Mio.
Davon 3500 == 0.00.....%

Naja.. Da gibts jedes Jahr mehr % an Katharinas in Deutschland.
Kommentar ansehen
05.11.2007 20:48 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? In Deutschland steht jedes Jahr auf der Liste der abgelehnten Namen für Neugeborene der Name "Störenfried" - verrückte Deutsche, oder?
Kommentar ansehen
05.11.2007 21:29 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ suiweb: Ja der Autor ist Bj 1990 und für mich klang der Name schon etwas verrückt, vor allem weil der Grund für diese Namensgebung kein griechischer Ort, Gott, oder was auch immer war, sondern rein die Veranstaltung der Spiele 2008. Und außerdem haben sie ihre Kinder nicht "Olympia" benannt sondern "Aoyun", das chinesische Wort für Olympiade, also kritisiert nicht einfach nur blind drauf los.

Wegen dem Titel: Ja tut mir leid, hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt, wollte sicherlich niemanden damit beleidigen und werde mich in Zukunft bei der Wahl des Titels vorsichtiger ausdrücken. Danke
Kommentar ansehen
06.11.2007 08:50 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fabiu: 1. Wenn Aoyun eigentlich Olympiade bedeutet, warum schreibst Du in Deiner News, dass es übersetzt Olympia heißt?

2. Wo genau in der Quelle steht etwas von der angeblich korrekten Übersetzung des Namens? Bzw. wenn nicht in dieser Quelle, welche kannst Du dann benennen?

Denn wenn die Chinesen ihre Kinder Olympia nennen, ist das weder verrückt noch eine großartige News wert.
Bei dem Namen Olympiade sähe das da natürlich etwas anders aus. Das wäre schon etwas bekloppt. ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?