04.11.07 21:20 Uhr
 683
 

Bayern: 660 Kilometer Länge - der längste Wanderweg in der BRD freigegeben

Der nach dem Sponsor benannten Prädikats-Wanderweg Goldsteig, wurde jetzt durch den zuständigen Staatssekretär Markus Sackmann eröffnet. Auf insgesamt 660 Kilometer verläuft er durch Ostbayern von Marktredwitz bis Passau.

Unter den anwesenden Gästen befanden sich auch die Landräte, verschiedene Bürgermeister und die Sponsorenvertreter der Goldsteig-Käserei. Der Staatssekretär: "Bayern ist als Wanderziel Nummer eins innerhalb Deutschlands bestens positioniert".

In den letzten zehn Jahren wurden insgesamt 122,7 Millionen Euro an Fördermitteln vom Bayerischen Wirtschaftsministerium erbracht. Damit konnten auch 8500 Arbeitsplätze geschaffen werden. Der "Goldsteig" führt durch den ältesten Nationalpark in Deutschland und umfasst noch fünf weitere Naturparks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Kilometer, BRD, Wander, Wanderweg
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2007 21:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Quelltext ist für die Kenner der Gegend etwas verwirrend. Mit dem Auto sind es von Marktredwitz bis Passau etwas über 200 Kilometer. Da es noch viele Naturparks ein meiner Heimat gibt, müssen diese erst durchwandert werden um auf 660 Kilometer zu kommen.
Kommentar ansehen
05.11.2007 01:05 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre was: um einen fit zu halten.... hmm mim fahrrad wenn das durch die naturparks erlaubt is.. man weis ja nie... ne schicke idee
Kommentar ansehen
05.11.2007 19:10 Uhr von antinichtraucher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sihste für so: ein relativ unwichtigen scheiss werden gelder rausgeschmissen!!
warum so lange wanderwege?? es gibt doch schon die jacobswege reichen doch oder???

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?