04.11.07 17:30 Uhr
 513
 

Neue Zusammenstöße zwischen Türken und Kurden befürchtet

Nach den Ausschreitungen zwischen Kurden und Türken am vergangenen Wochenende in Berlin und Köln, wo es zu Übergriffen und Körperverletzungen kam, werden nun wieder Krawalle zwischen diesen beiden Ethnien erwartet.

Laut dem Verfassungsschutzbericht gibt es in Deutschland ca. 11.500 Anhänger der PKK-Nachfolgeorganisation Kongra Gel und 8.000 türkische Anhänger der "Grauen Wölfe", einer rechtsnationalistischen türkischen Organisation. Es sind Demos in mehreren deutschen Städten von Türken und Kurden geplant.

Es wird befürchtet, dass diese beiden Gruppen die Konflikte ihrer Heimatländer auch in Deutschland gewalttätig ausfechten werden. In der Türkei ist wegen der PKK-Problematik ein Hassklima auf Kurden entstanden und es kam schon zu zahlreichen Gewalttaten.


WebReporter: Wutanfall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türke, Kurde
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2007 17:25 Uhr von Wutanfall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwischen Türken und Kurden die eigentlich friedlich in Deutschland leben ist ein tiefer Riss entstanden. Die PKK hat es geschafft einen Keil zwischen die Gruppen zu treiben welche in Krawallen ihren Ausdruck fand. Es ist schon traurig das die Kurden selbst für die Verbrechen der PKK haftbar gemacht werden. Die PKK selbst ist der Gewinner da sie sich wieder im Rampenlicht der Öffentlichkeit gebombt hat.
Kommentar ansehen
04.11.2007 18:20 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die PKK..? oder vllt doch die Türken mit ihren Einmarsch. Aber schön wenn die sich mal gegenseitig vermöbeln...

..und kein Deutscher mal dran schuld ist.

*zynismus*

:O
Kommentar ansehen
04.11.2007 19:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie sich: "da unten" mal die Köpfe einhauen und nicht den Streit in unserem Land/Städte austragen.
Bei solchen Gewaltauseinandersetzungen hat noch keine Seite einen "Blumentopf" gewinnen können.
Kommentar ansehen
04.11.2007 19:51 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimme jsbach zu: gestern war die ganze mannheimer innenstadt voll von türken. ich habe dann mal gefragt, für was sie demonstrieren. "gegen die PKK" war die antwort...mal ehrlich, die pkk ist ein "problem" in deren land, die sollen also dieses land mit ihrem scheiß (entschuldigt die ausdrucksweise) verschonen und selbst damit klarkommen. ich demonstrier auch nicht in türkei gegen schäubles antiterror-vorhaben, mal abgesehn davon dass ich dann für einige monate in untersuchungshaft landen würde wie so manch anderer unschuldiger...türken, nichts gegen euch, aber regelt euren kram zuhause, das kanns echt nicht sein.
Kommentar ansehen
04.11.2007 21:12 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: dass das eine ausgezeichnete Gelegenheit ist dür Alle Beteligten sich mal so richtig zu präsentieren.
Demos sind immer eine Gute Sache, obs nun der Transrapid, oder Atomkraft, Tokio Hotel oder Bayern München ist.
Diesmal ist es halt statt Vietnam der Türkeneinmarsch.
Recht viel schlimmer als beim PS3 Verkauf bei Mediamarkt kanns ja wohl nicht werden.
Im moment schauts zumindest nicht so aus als ob sich ein Bürgerkrieg in D entwickelt
Kommentar ansehen
04.11.2007 21:20 Uhr von Moefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is eig ne sauerei: kommen da alle nach deutschland und führen HIER!!! ihre konflikte von ihren heimatlänern aus......
Kommentar ansehen
04.11.2007 21:37 Uhr von Skywalker-99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemeinsamm gegen TERROR gegen PKK: Hallo,

leider wurde und wird die PKK in Deutschland seit Jahren unterstützt, aufgebaut und von den zuständigen Behörden TOTAL ignoriert! Terror ist Terror auch wenn die Opfer keine EUROPÄER sind! Jedes Menschenleben ist LEBENSWRT!

Opfer der PKK was die meisten nicht wissen, sind auch viele Kurden die kein Schutzgeld zahlen, nichts von Ihrem wenigen Habseligkeiten abgeben oder sonstige Unterstützung verweigern.

In Deutschland erpresst die PKK Monatsbeiträge oder auch Schutzgeld. Das ist alles kein Geheimnis aber die Behörden greifen nicht ein. Als ich vor ca. 10 Jahren in einem Asylheim war musste ich erstaunt feststellen dass dieses mehrstöckige Gebäude mit PKK Propaganda beklebt war. Das noch mit kräftiger Unterstützung der Kirchen in der Hoffnung endlich mal wieder neue Mitglieder zu gewinnen!

Das ist auch der Grund weshalb es sinnvoll ist in Deutschland zu Demonstrieren.

Deshalb mein Appell an ALLE:

GEMEINSAM GEGEN TEROR!
GEIMENSAM GEGEN PKK!
Kommentar ansehen
05.11.2007 07:26 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähmmm was hier im norden deutschland der bayer gilt ist in der türkei der kurde.... also quasi der bergtürke..... desweiteren solltet ihr mal hier nachschlagen......http://de.wikipedia.org/...


das ist jetzt rein oblikatrorisch gesehen und soll keinen beleidigen!
Kommentar ansehen
05.11.2007 07:37 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erdenbewohner: Soweit ich sehe , sind Unsere CSU-Rebellen noch Klar im Vorteil, während der Hohe Norden gerade von den Türken anektiert wird.
Kommentar ansehen
05.11.2007 09:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: ich bin sicher keine ausländerfeind, aber wenn sie alle so geil auf ihr land und ihre abstammung sind sollen sie doch ihren krieg dort führen....da könnt ich echt kotzen...zuletzt gab es hier eine news mit dem inhalt "türkische nationalisten demonstrieren in berlin"......warum sind diese nationalisten nicht in dem land, auf das sie so stolz sind....sowas werd ich nie verstehen....und dann randale in deutschland machen.....KOTZ
Kommentar ansehen
05.11.2007 11:21 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brandenburg ist ja ganz in der nähe: bevor es in berlin zu ersnthaften ausschreitungen kommt, rollt die braune flut mal kurz durch berlin und dann is ruhe... aber mal ernsthaft, wenn die in berlin weiter demonstrieren und randalieren, dann kann sowas in die richtung eskalieren... und ich gebe allen leuten recht, die der meinung sind, dass die gefälligst in ihrem eigenen land demonstrieren sollen, zumal die ja hier nur gast sind.... zumindest die meisten....
Kommentar ansehen
05.11.2007 12:06 Uhr von Audi88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorurteile: wenn ihr deutschen einen dunkelhäutigen sieht, der irgendwas macht was euch nicht passt, dann heißt es meistens "scheiß türke" aber heute kann man Türken und Kurden kaum unterscheiden, schon garnicht als deutscher. Also lasst wenigstens die Vorurteile.
zum Thema: PKK - Leute gibt es überall, die kann man nicht so leicht bekämpfen, obwohl Türken im Sinne nur friedlich leben wollen (in der Türkei). So war es auch bis auf die Bombenanschläge in den letzten Jahren. Seitdem wird es immer schlimmer. Deswegen ist der Türkeneinmarsch immerhin ein Grundbaustein gegen den Terror zu bekämpfen.
Kommentar ansehen
05.11.2007 12:49 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is ja mal geil: also eva bevor du hier mitredest, solltest du dich mal erkundigen, was hier überhaupt los ist. du labberst so viel scheisse, das ich mir vorkomme wie auf nem scheisshaufen. was hat der einmarsch mit den demos zutun?

desweiteren gibt es hier eine doppelmoral keines gleichen. man macht gedenkminuten und anderes zeugs wegen den anschlägen von 9/11 und alle sind zufireden. doch wenn TÜRKEN gegen terror protestieren, dann ist es falsch und hat in deutschland, ganz auf einmal, nichts zusuchen. äähh hallo? gehts noch?

bisher gab es auch keinerlei außernandersetzungen zwischen türkischen demonstranten und der polizei. oder irgenwelche verwüstungen oder ähnliches, die einige gleich profezeien. (richtig so?) gegen jeden terror darf protestiert werden, aber sobald es türken machen, ist es falsch. DU BIST DEUTSCHLAND!!!
Kommentar ansehen
05.11.2007 15:59 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: bei den protesten in mannheim auch nicht. und jetzt?
Kommentar ansehen
05.11.2007 16:04 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Edi83: Scheisse labern ist natürlich eine Spezialität von mir, vorallen wenn ich dran denke dass Du u.U. lt Pass ein in Berlin geborener Deutscher bist, und in der Türkei als solcher erkannt wirst.
Kommentar ansehen
05.11.2007 16:11 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mag sein... und weiter???
Kommentar ansehen
06.11.2007 10:01 Uhr von edi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: also gibt es idioten, die nicht anders können. aber in mannheim gibt es genausoviel kurden wie türken. platzhirsch würde ich es nicht nennen. ich würde eher sagen, dass der "feind" der selbe ist. aber da man der pkk in deutschland bzw. in der eu gerne platz gewehrt, werden die türken auch mal provoziert. und die provokateure sind nun mal leute der pkk. und denen gehört es nicht anderst!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?