04.11.07 16:10 Uhr
 2.194
 

Angola: Geheimnisvolle Krankheit ausgebrochen - Bereits fünf Tote und 100 Kranke

In Angola ist eine geheimnisvolle Krankheit ausgebrochen. In der Hauptstadt Luanda sind bereits fünf Personen gestorben, darüber hinaus sind über 100 Personen erkrankt.

Von den Gesundheitsbehörden heißt es: "Wir wissen noch nicht, was es ist". Grippe oder Cholera als Ursachen fallen aus. Eine Kommission soll jetzt herausfinden, was die Krankheit, Symptome sind Ermüdungserscheinungen sowie Sprachstörungen, ausgelöst hat.

Möglicherweise liegt der Grund für die Erkrankungen und Todesfälle bei einer Öl-Raffinerie. Anwohner beobachten seit einiger Zeit "grünen, dicken und übel riechenden Rauch", der aus einem Schornstein entweicht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, 100, Krank, Krankheit, Geheimnis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2007 10:04 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die berühmte: kommisssion...wenn ich dieses wort höre könnte ich echt abkotzen....
Kommentar ansehen
05.11.2007 11:12 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden wieder einige gewissenlose Menschen viel Geld verdienen wollen und sparen deshalb an Sicherungsmaßnahmen.
Und die bezahlen bestimmt auch die "Kommission"!

Also gar nicht so geheimnisvoll.....
Kommentar ansehen
05.11.2007 21:57 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzte Satz: der letzte Satz nimmt der Krankheit das geheimnisvolle.
Kommentar ansehen
06.11.2007 12:22 Uhr von nettesMädel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geheimnissvolle Krankheit....*grins*: Wenn ich das schon lese....geheimnissvolle Krankheit - lasst mal Dr. House ran, der wirds schon lösen....

Oh mann, das ist doch offensichtlich - die müssen nur mal das Blut untersuchen, dann werden die vermutlich sehen, dass die Leutle ganz einfach vergiftet sind...

Erinnert mich irgendwie an Japan, wo auch alle krank waren, aber auch allen gleichzeitig bekannt, dass da eine Firma Quecksilber ins Meer leitet....

*kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?