04.11.07 11:57 Uhr
 12.228
 

Supertalent verliert Zuschauer, gewinnt aber gegen Raab - Entscheidungsshow patzt

Nachdem die letzte Qualifikationssendung zu "Das Supertalent" (RTL) mit 28,1% Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zu überzeugen wusste, ging es dieses Mal, obwohl es das Finale war, leicht bergab, auf 24,3%.

Die Konkurrenz auf Pro7 mit "Schlag den Raab" schaffte, entgegen der Erwartungen, fast einen ähnlich guten Wert: 22,1%. Die Sendung um 23:15 Uhr zur Verkündung des Gewinners verlor jedoch Zuschauer und konnte nur noch 22,3% Marktanteil aufweisen.

Gesamtsieger des Abends war allerdings keine von beiden Sendungen. Die Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" auf ZDF gewann deutlich mit 6,21 Millionen Zuschauern und 21,1% Marktanteil vom Gesamtpublikum vor RTL (5,12 Mio) und Pro7 (3.21 Mio).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zuschauer, Entscheidung, Stefan Raab, Supertalent
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2007 13:18 Uhr von esseff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich zu blöd: oder was... ich blick bei den zahlen nicht durch...
Kommentar ansehen
04.11.2007 13:36 Uhr von davidflo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor ich habe keine Lust mir die Quelle durchzulesen, aber das so eine News durchgeht is ja schon ein Zeichen für Wochenende:

Erster Absatz: "...obwohl es das Finale war, leicht bergab, auf 24,3%."
Zweiter Absatz: ". Die Entscheidungsshow des "Supertalent"-Finales verlor jedoch Zuschauer und konnte nur noch 22,3% Marktanteil aufweisen."

GUT, man könnte mit viel Phantasie draufkommen, das einmal die Gruppe 14-49-jährige und einmal die Gesamtseherzahl gemeint ist, aber MUSS es denn so verwirrend sein?
Kommentar ansehen
04.11.2007 13:45 Uhr von Cyris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@davidflo: das eine ist die show an sich, das andere die entscheidungsshow die irgendwie 23:15 lief. dort wurde dann der gewinner bekannt gegeben, aber ist schon ein wenig verwirrend geschrieben, stimmt schon :( ich versuch es ändern zu lassen.

MfG
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:05 Uhr von Descovery1701
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind News die KEIN MENSCH BRAUCH.
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:17 Uhr von mecky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" auf ZDF: Die Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" auf ZDF gewann deutlich mit 6,21 Millionen Zuschauern.

Wer soll das denn glauben ? Die Nebel muß schon echt "sexy" sein.
Ich denke nicht das diese Qutoen der Wahrheit entsprechen.
Die Geräte , zum erfassen der Quoten , stehen ja nicht in jedem Haushalt.
Die Zahlen sind schöngeschrieben um den Öffentlich-Rechtlichen eine Daseinsberechtigung zu geben.


Ich
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:38 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: so kostbar scheint die zeit ja nich zu sein, wenn du den schrott auch noch kommentieren kannst :P

zum thema: kA wusste von allem nix und kenn das alles noch nich mal o0 aber gut.. ich war eh auf der autobahn
Kommentar ansehen
04.11.2007 16:14 Uhr von desolife
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant aber echt wer will wissen welche sendung an welchem abend die meisten zuschauer hat?
Kommentar ansehen
04.11.2007 16:24 Uhr von lauDo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein @gorxas: Bei fast jeder News kommt ein Kommentar wie der von urinstein. Und jedesmal findet sich jemanden, der darauf antwort, sowie Gorxas. Aber im Prinzip will das doch keiner lesen?! Kann eine News nicht mal frei von den immergleichen Kommentaren bleiben? Schreibt doch lieber einfach nichts, anstatt der ganzen Welt zu sagen, dass euch die News nicht interessiert!

Ich freu mich schon auf die Gegenantworten...
Kommentar ansehen
04.11.2007 21:49 Uhr von spybot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dsdd: Deutschland sucht den Doof,

Stefan, das hat aber schnell gedauert.
Kommentar ansehen
05.11.2007 05:24 Uhr von shop-company*com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seit über 2 jahren habe ich keinen fernseher mehr. ich lese keine zeitung und ich höre kein radio. und ich muss sagen, ich fühle mich besser als je zuvor! keine gewalt nachrichten, keine angst propaganda, kein verdummungs tv und kein blabla radio.

probiert es aus und bildet euch eure eigene meinung! ihr werdet staunen wie gut ihr euch fühlt.

sonnige grüße
Kommentar ansehen
05.11.2007 11:41 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mecky: Deutschland hat viele Rentner, die sich sowas anschauen!
Kommentar ansehen
05.11.2007 14:20 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raab war unterhaltsamer: fand ich. beides natürlich nich sehr anspruchsvoll.
Kommentar ansehen
05.11.2007 18:59 Uhr von blumento-pferde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Leider war Raab seiner Konkurrentin total überlegen (Musik rückwärts erkennen, Tischtennis, das andere komische Spiel mit den Klötzchen umschmeissen, Rollhockey etc.) , deshalb war die Sendung eigentlich eher langweilig.
Kommentar ansehen
09.11.2007 12:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine ahnung wann das war: hätte man in die news schreiben sollen.

dafür hätte man viele von den kleinen dingern sparen können die da so ungehemmt in der news rumwuseln.
die da: ,,,,,,,,

die news passt sich der unterirdischen qualität der drei genannten sendungen an.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?