04.11.07 10:30 Uhr
 832
 

USA: Profiläufer stirbt bei Marathon

Bei einem Qualifikationsrennen für die Olympischen Spiele 2008, die in Peking ausgetragen werden, ist der fünfmalige US-Meister Ryan Shay kollabiert und verstorben. Der 28-Jährige brach in New York bei Kilometer neun des Rennens zusammen.

Auch die frühzeitige medizinische Versorgung kam zu spät, Ryan Shay starb noch auf der Rennstrecke. Der Sieger des Laufes, der mit der Witwe Shays gut befreundet ist, erklärte, seine Gedanken würden der Familie des Verstorbenen gelten.

Für den US-Leichtathletikverband ist es bereits der zweite Todesfall innerhalb weniger Wochen. Beim Marathon in Chicago war ein Hobbyläufer tödlich verunglückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Profi, Marathon, Profil
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2007 00:42 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid den Angehörigen. Und was ich jetzt sage meine ich Ironie und Bissigkeit: hoffen wir im Sinne des Sports, dass es kein Doping war... andereiseits ist es auch nicht viel besser wenn ein 28-Jähriger einfach so kollabiert... hoffen wir vlt. doch das es doping war, wenn ihn das auch nicht wieder lebendig macht :(
Kommentar ansehen
04.11.2007 12:14 Uhr von LitTLeBlUeMaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schreibt man jetzt in News immer den Vornamen, als wärs mein bester Freund gewesen?
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:38 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OCHSENHERZ OCHSENHERZ!!!! nfc

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Britische Rapperin Kate Tempest muss nach Drohungen Konzert absagen
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?