04.11.07 10:01 Uhr
 339
 

Formel 1/DTM: Mika Häkkinen beendet seine Karriere

Mika Häkkinen wird nicht mehr beim Deutschen Tourenwagen-Masters antreten. Der Finne gab seinen Rücktritt am Samstag beim Mercedes-Fantag in Stuttgart bekannt.

Mika Häkkinen wurde 1998 und 1999 Formel 1-Weltmeister. Insgesamt fuhr er 161 Formel-1-Rennen und konnte 20 davon gewinnen. Seit 2004 war er als Fahrer bei der DTM dabei. Dort fuhr er insgesamt 31 Rennen, von denen er drei gewann.

Häkkinen wird Mercedes in anderer Funktion erhalten bleiben. Der Finne bezeichnete seinen Rücktritt als "schlechte Nachricht, die für meine Konkurrenten sicher eine gute Nachricht ist."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Karriere, DTM
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 20:08 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit sagt ein DTM- und Formel1 Publikumsliebling tschau. Der Finne war meiner Ansicht nach einer der fairsten Fahrer der Formel1.
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:08 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einer der symapthischsten Fahrer verlässt den aktiven Rennsport. Er war mir eingentlich immer der liebste im Rennsport, nett und vor allen Dingen fair.
Kommentar ansehen
04.11.2007 15:18 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja Da war die Formel 1 noch spannend als es hieß Schumacher gegen Häkkinen^^

War echt ein sehr fairer Sportler....
Kommentar ansehen
05.11.2007 09:39 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Mika war echt ein Großer. Unvergessen die Duelle mit Schumacher. Ein supersympathischer Typ.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?