03.11.07 20:03 Uhr
 240
 

Radsport: Stefan Schumacher wird Ergebnisse seiner Blutproben preisgeben

Der WM-Dritte Stefan Schumacher, der für das Team Gerolsteiner in die Pedale tritt, wird nach Angaben seines Managers Heinz Betz seine Blutwerte veröffentlichen. Der Radprofi war in nach Unregelmäßigkeiten in seinem Blutprofil vor der WM unter Manipulationsverdacht geraten.

Schumacher hatte die erhöhten Werte mit einer Durchfallerkrankung erklärt. Wie stark die Werte über dem normalem Niveau liegen, ist bisher nicht bekannt, allerdings hatte der Weltradsportverband keine wie bei zu hohen Werten übliche Schutzsperre verhängt.

Der Bronzemedaillengewinner weilt derzeit auf dem Kreuzfahrtschiff "Aida" und wird nach seiner Rückkehr mit den Ergebnissen der Blutentnahmen an die Öffentlichkeit treten.


WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ergebnis, Radsport, Blutprobe, Stefan Schumacher
Quelle: www.radsport-aktiv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 18:44 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zweifel ein bissl... der Mann kommt aus dem Team Telekom, wurde da aussortiert und taucht nach seiner Zeit bei Lamonta (mit anderen aus dem Telekom-Team) wie Phoenix aus der Asche wieder auf... und Lamonta hatte ja auch Dnilo Hono nach dessen Dopingsperre verfplichtet... vor allem denke ich, dass shumi zwar der urlaub zu gönnen ist, aber eine so späte offenlegung nicht unbedingt gut ist... bsi dahin kann er seinen aktuellen wert dem angleichen und behaupten der wm-wert wäre fast normal..
Kommentar ansehen
04.11.2007 00:27 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: was ein glück daß ich von diesen bescheißern keinen mehr kenne. die können sich mit ihrem fahrrad in ihrem arsch rumfahren, interessiert mich nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?