03.11.07 19:40 Uhr
 711
 

Berlin: Neue Nationalgalerie präsentiert neue Ausstellung "Jannis Kounellis"

Die Neue Nationalgalerie in Berlin feierte mit der Ausstellung "Die schönsten Franzosen kommen aus New York" einen außerordentlichen Erfolg. Ab dem kommenden Donnerstag wird es eine neue Präsentation im Hause geben.

Gezeigt werden Werke von Jannis Kounellis (Griechenland) sowie die Sammlung der Neuen Nationalgalerie. Kounellis hat eigens für diese Präsentation ein Labyrinth geschaffen. Dazu dienten ihm 160 Stahlelemente mit einer jeweiligen Höhe von 2,35 Meter und einer Breite von 1,80 Meter.

Mit dieser Einzelausstellung wird die Tradition des Hauses fortgesetzt, wo große Künstler ihre Werke vorstellen dürfen. Einzelausstellungen fanden bereits unter anderem von Jenny Holzer, Keith Sonnier und Jörg Immendorff statt.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Nation, National
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 18:11 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausstellungen des 1936 geborenen Künstlers Jannis Kounellis fanden bereits in der ganzen Welt statt. Kounellis lebt in Rom. Bin gespannt, ob die Berliner und Gäste der Stadt diese Ausstellung ähnlich gut annehmen wie die "Schönsten Franzosen" (rund 640.000 Besucher!).
Kommentar ansehen
13.11.2007 10:31 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Labyrinth: Das erinnert mich unweigerlich an das Prinzip Kaufhaus - dort wird man auch mit System durchgeschleust...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?