03.11.07 19:25 Uhr
 167
 

Fußball: Bayern München und Frankfurter Eintracht trennen sich torlos

Der FC Bayern München hat im eigenen Stadion nicht die Abwehr der Gäste aus Frankfurt "knacken" können. Das Spiel endete mit einem 0:0-Unentschieden.

In den ersten 20 Spielminuten fand das Spielgeschehen fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt. Der FC Bayern blieb bis zum Pausenpfiff klar feldüberlegen.

Auch die zweite Halbzeit fingen die Bayern stark an und hatten gute Torchancen. Bayern erhöhte gegen Spielende den Druck, aber es gelang den Gastgebern kein Tor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Frankfurt, Eintracht Frankfurt
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München verleiht Renato Sanches an Swansea City

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 17:37 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat die Eintracht der Bundesliga ja fast einen Gefallen getan. Besonders in Hamburg und Bremen hat man sich bestimmt über das 0:0 gefreut.
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:09 Uhr von Novagoal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Torschüsse: bayern hatte ja auch um die 30 (!!) torschüsse... hatten luca toni und miro klose wohl keinen guten tag erwischt.
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:23 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super! :-): Erst schafft der BVB in der letzten Woche ein Remis gegen die Bayern (eigentlich hätte Dortmund sogar gewinnen müssen!) und jetzt nehmen die Frankfurter einen Punkt aus München mit!

Da der HSV gewonnen hat und nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer hat, ist die Bundesliga endlich wieder spannend...
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:29 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich verdient für Frankfurt: Die hatten keine einzige richtige Torchance, Bayern mehr als 5 hunderprozentige. Da war ganz schön viel Glück im Spiel.
Kommentar ansehen
04.11.2007 02:29 Uhr von Idhren
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nikolov: hat da Ganze Arbeit geleistet, der war wahrscheinlich der Spieler mit der höchsten Aktivität auf dem Platz - schön anzusehen ^^
Kommentar ansehen
04.11.2007 08:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
münchen: hat einfach vergessen tore zu machen. von frankfurt hat man in dem spiel ja mal gar nix gesehen....
Kommentar ansehen
04.11.2007 10:29 Uhr von stalkerEBW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gehört: halt einfach mehr dazu ein spiel zu gewinnen und den ball ins netz zu befördern
Kommentar ansehen
04.11.2007 16:26 Uhr von davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt tekilla: wenn irgendeine Mauertruppe wie Griechenland oder Italien (obwohl die es auch besser können) so Titel gewinnen heißt es nicht verdient, unverdienter Welt- oder Europameister, Tod des Tußballs -

aber wenn sie in der Bundesliga 30 von 34 Spieltagen so gegen die Bayern stehen freut sich Fußballdeutschland wenn es klappt und die Bayern net gewinnen oder sogar verlieren -

dann ists ein großer Coup, starke taktische Leistung etc etc etc

ein bisserl nervig ists schon

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München verleiht Renato Sanches an Swansea City


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?