03.11.07 16:20 Uhr
 9.081
 

LKW-Fahrer brach Polizisten auf Autobahnrastplatz den Kiefer

Eine Streife der Autobahnpolizei beobachtete auf dem Rastplatz Neustädter Bucht (A1) einen LKW-Fahrer, der direkt neben seinem Lastzug urinierte. Dabei befand sich die öffentliche Toilette lediglich 30 Meter davon entfernt.

Die Polizisten forderten den Trucker auf, das WC zu benutzen, was dieser aber ignorierte. Da er wieder in seinen Truck steigen wollte, beschlossen die Beamten, die Personalien des Truckers aufzunehmen. Als ein Polizist den Mann ansprach, drehte dieser sich um und griff den Beamten unerwartet an.

Er schlug dem 45-jährigen Polizisten ins Gesicht, ein Kollege konnte den 35-Jährigen aus Nordvorpommern schließlich überwältigen und in Gewahrsam nehmen. Nach einem positiven Drogentest und darauf folgender Blutabnahme kam der Schläger wieder frei. Der Polizist wurde mit einem Kieferbruch ins Klinikum Neustadt eingeliefert.


WebReporter: Janina 2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Fahrer, Autobahn, LKW
Quelle: www.hl-live.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 15:04 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das zeigt wieder, wie Drogen die Hemmschwelle sinken lassen. Meiner Meinung nach hätte der Schläger sofort in Untersuchungshaft geschickt werden müssen. Aber das hat der zuständige Richter wohl abgelehnt.
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:35 Uhr von Carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich verstehe nicht warum polizisten immer so nah rangehen müssen. man kann jemanden auch aus 3 meter entfernung ansprechen, so dass man noch genug zeit zum reagieren hat.
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:42 Uhr von Spaßbürger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Bullen angreifen, Kiefer brechen, Drogen genommen haben und dann läßt man den gleich wieder laufen?

Erst mal würde ich so einen 5 Tage einsperren.
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:57 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der andere Polizist hätte den erstmal ins Bein schießen sollen!
Kommentar ansehen
03.11.2007 17:24 Uhr von TryAgain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
muahaha: kiefer gebrochen..
merke: halte pinkelnde lkw-fahrer nicht davon ab sich frei zu entfalten... und sprich sie nicht an.

dennoch frage ich mich... unsere polizei soll doch so dynamisch, sicher und trainiert sein... wie kann dann ein zugedröhnter lkw-fahrer so schnell an den kiefer kommen wenn man ihn nach papieren fragt?

ich würde mal drauf tippen da hat jemand das handbuch für die personenkontrolle nicht aufmerksam gelesen hehe

@jimyp
wo kämen wir dann hin wenn jeder polizist erstmal in irgendwelche beine schiesst nur weil ein polizist mit den händen angegriffen wird?
die haben trainiert zu sein, kampfsporterfahren und angemessen ausgebildet zu sein, sonst gehören sie hinter den tisch, aber nicht in den außendienst.
weisst du wieviel blätter und angaben die für jede einzelne verschossene kugel ausfüllen müssen?
und auch erst nachdem auf sie geschossen wurde dürfen sie das feuer eröffnen (da kann ich mich irren aber bisher hab ich das immer nur so gehört/gelesen). ich habe nur von fangschüssen bzw stoppschüssen beim sek und grenzschutz gehört.

trainierte polizisten übten auf mich immer mehr authorität aus als die presswürste die man manchmal vor sich hat.

dass sie ihn laufen lassen ist dennoch verwunderlich aber kommt oft vor, die zellen sind wohl sonst zu gut belegt.
Kommentar ansehen
03.11.2007 17:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: Das ist das Problem in Deutschland, das bei jeden Einsatz der Schusswaffe der Polizist quasi vor Gericht gestellt wird.
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:09 Uhr von horus1024
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...ich hätte mich umgedreht und den Bullizisten ans Bein gepinkelt!
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:26 Uhr von abcde85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: Es würde sicher nicht schaden wenn du dich ein wenig informieren würdest,bevor du so einen Kommentar schreibst.


Und ja du irrst dich. Die Polizei muss nicht warten bis auf sie geschossen wird. Na das wär ja noch schöner.Die liebe Polizei kann dich auch über den Haufen ballern wenn du mit einem Messer auf sie los gehst.

Und komm jetzt bitte nicht mit die müssten das mit Kampfsport abwehren können.( Was nicht heißen soll das die da nicht gut ausgebildet sind)
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:29 Uhr von abcde85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mrorange83: Lass mich raten: Du hast was angestellt und die böse,böse Polizei hat dich erwischt ?

Oder wie soll ich mir diesen dämlichen Kommentar von dir sonst erklären ?
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:38 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drogensüchtig und schwere Körperverletzung und trotzdem wieder FREI???

*kotz*
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:53 Uhr von tertius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Pinkeln beobachtet? Haben die Bullen keine anderen Probleme? Der Aufforderung nicht nachgekommen? Wenn der schon angefangen hat mit Pinkeln, was soll er denn machen. Wenn es läuft, dann läuft es. Egal, ob da ein Bulle dumm labert. Der Bulle ist selbst dran schuld, das er eine auf das Maul bekommen hat. Man stört niemanden beim Pinkeln.
Kommentar ansehen
03.11.2007 18:54 Uhr von mrorange83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@abcde85: Nö. Angestellt hab ich schon viel, aber hab mich nie erwischen lassen (mein damit größtenteils Bagatelle).
Polizisten verbreiten (heutzutage immer mehr) ein Klima der Angst. Ich fühl mich jedenfalls nicht sicher, wenn ich Polizei sehe, sondern hab viel mehr Angst, dass ich gleich Repressalien ausgesetzt werde, auf die ich gut verzichten kann.
Nur weil die eine grüne Uniform anhaben, sollen die mehr Autorität haben, als ich? Der durchschnittliche Streifenpolizist hat Haupt- oder in Ausnahmefällen Realschulbildung, das ist eine Tatsache. Meine Freundin haben sie schon abgewiesen, die wollte unbedingt in den Streifendienst, aber war mit ihrem Realschulabschluss ÜBERqualifiziert.
Und solche Heinis kassieren dann Führerscheine, blitzen Führerscheinanfänger in fingierten 50er Zonen , wo 365 Tage im Jahr 100 ist(alles schon erlebt).
Solche Typen rennen mit geladenen Waffen herum und machen einen auf Beschützer und Besserwisser und dann spazieren die mit geladener Knarre in unsere Mensa und essen mit uns an einem Tisch (Kollege von mir wurde im Vorbeigehen mit dem Pistolengriff gestriffen). Was für Sheriffs!
No Way. Die Schnittlaucharmee hats voll verdient.
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:03 Uhr von abcde85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mrorange: Polizisten verbreiten ein Klima der Angst ?
Sorry aber das ist ja ein absoluter Mist denn du hier verzapfst.Klar gibt es auch dort schwarze Schafe wie überall anders auch. Aber der großteil ist normal !

Ich weiß ja nicht wo du das her hast aber mit einem Realschulabschluss sei man überqualifieziert ? Das ist völliger Quatsch ! Das ist man überhaupt nicht ! In den meisten Bundesländern braucht man Abitur oder FH das man überhaupt nocht zur Polizei kommt !

Und mit einem Realschulabschluss wird man in KEINEM Bundesland abgelehnt weil man überqualifiziert wird. Das ist einfach nicht wahr. Mein Gott ist das so schwer sich zu informieren bevor man so einen Käse von sich gibt ?
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:15 Uhr von mrorange83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@abcde85: Hast du meinen Kommentar gelesen?
Hast du eine Kleinigkeit übersehen?
Ich sprach von STREIFENDIENST.
Weisst du was das ist? Das sind die Leute bei der Polizei, mit denen du in Berührung kommst. Die im Büro sitzen und in die Sessel pupsen, siehst du natürlich meistens nicht.Das wären nämlich die mit Abitur. Nur sitzen die nicht im Polizeiwagen und halten die Kelle raus. Jetzt verstanden?
Der gemeine Streifenpolizist hat höchstens Realschulsabschluss.

Und was ich gesagt habe entspricht unter diesen Vorraussetzungen der absoluten Wahrheit mein Freund. Les mal demnächst, was die Leute schreiben, bevor du darauf antwortest. Und das mit dem Klima der Angst geht nicht nur mir so.
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:16 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShorTine: der man stand unter Drogen aber ist er deshalb süchtig?
Nicht jeder der mal eine Bier trinkt ist Alcoholiker!!!
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:20 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geschwindigkeitskontrolle: Wird ein Mann von einem Polizisten kurz hinter einer Brücke angehalten: Sie sind 91km/h gefahren ,hier ist nur 60km/h erlaubt. Bitte ihren Führerschein. Was sind sie von Beruf? Der Mann: Ich bin Arschlocherweiterer. Polizist: Was ist denn das? Der Mann: Ich erweitere Arschlöcher und wenn die dann groß genug sind, drücke ich ihnen eine Radarpistole in die Hand und stelle sie hinter eine Brücke.
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:24 Uhr von abcde85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mrorange: Ja hab ich gelesen !
Aber ich spar mir jeden weiteren Kommentar !
Wie man an deinen Beiträgen sieht hast du keine Ahnung wovon du sprichst. Sonst würdest du nicht behaupten man ist mit Realschulabschluss für die Polizei überqualifiziert.
Geh einfach mal auf http://www.polizei.de und dann auf die einzelnen Bundesländer.Dann schau dir an was die fordern und dann kannst dich gerne wieder mit mir Unterhalten !
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:27 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss man eigentlich sein um einen Polizisten anzugreifen. Letzte Woche hat auch so einer versucht einem Bullen eine reinzuhauen, naja....wie der Polizist ihn über den halben Tresen geschleift hat, hatte schon was ^^
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:30 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrorange83: für diesen selten dämmlichen kommentar [edit,;anikap]...
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:43 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@morange83: Ähem... hier in NRW brauchst du (auch für Streifendienst.. denn fast jeder Polizist fängt da an und kann sich dann hocharbeiten) Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Mit Realschulabschluß wirst du (zumindest hier) gar nicht genommen.

Warum? Weils sie es machen können. Sind genügend Bewerber da mit Abitur.
NAtürlich gibts ein paar ältere Polizisten, die vielleicht noch Realschulabschluss haben. Aber was soll das heißen? Realschulabschluss = Pauschal doof = deine Freundin auch?

Da gibts drei Tage lang Auswahlverfahren mit Rollenspiel usw. (aus meinem Bekanntenkreis sind 2 Leute zur Polizei gegangen - und erstmal auch auf Streife - mit Abitur!).Von wegen überqualifiziert.

Dazu erstmal der Link :
http://www1.polizei-nrw.de/...
"Als Zugangsvoraussetzung für den gehobenen Dienst muss in jedem Fall die allgemeine Studierfähigkeit, d. h. Abitur oder volle Fachhochschulreife gegeben sein. Eine Bewerbung mit Realschulabschluss ist leider nicht möglich."

Und der Link hier:
http://www1.polizei-nrw.de/...
"
Eine Einstellung in den mittleren Polizeivollzugsdienst erfolgte im Jahr 2001 letztmalig."
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:53 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mrorange83, hab mal eine Frage an dich: bist du einer von diesen linksautonomen Typen, die deine verhassten Bullen bei Demos mit Steinen bewerfen ?
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:13 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt ist Grausam. In der Zeit des Pinkelns haben sicher zehn Gewalttäter und Kinderschänder die Autobahn passiert.

Gut dass man sich sicher fühlen kann…
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:18 Uhr von Spielberg1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfreundlichkeit ist entscheidend: Ja, ja der böse Polizist war evtl. nicht freundlich genug. Da hat man natürlich das Recht brutal zuzuschlagen. Willkommen im Interne...äh in der Wirklichkeit Mr McInternet *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:49 Uhr von ein.malteser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke die herren polizisten hatten nix wichtigeres zu tun.
kommt oft vor das die streife fahren und keine alkohlisierte oder ähnliche jugendliche aus dem verkehr ziehen...und irgendwie muss man ja ne quote erreichen...vor diskos findet man nie ne polizeikontrolle...es gibt da mindestens 50 fälle von alkohol am steuer...
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also den Comment: von @mcinternet kann auch ich nicht nachvollziehen.
Einfach hinpinkeln, Kippen auf der Straße austreten gibt doch schon manchmal ein Ordnungsgeld.
"Könnten sie nicht mal bitteschön ihre Nordurft dort .....
und dann eines auf die F**** zu kriegen.
Dem hätte ich aber was anderes "erzählt"...

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?