03.11.07 12:36 Uhr
 3.020
 

Teenager mit 2,7 Promille eingeliefert

Bei einer privaten Halloween-Party pumpte sich ein 16-jähriger Junge aus Kärnten in Österreich literweise alkoholische Getränke wie Bier, Wodka, etc. ein.

Nachdem ihm schon langsam übel wurde, machte er sich auf den Heimweg. Doch bereits nach kurzer Gehzeit stürzte der voll alkoholisierte Junge auf den Boden. Der Jugendliche hatte jedoch Glück und konnte aus eigener Hilfe seine Mutter verständigen, die ihn sofort ins Krankenhaus brachte.

Im Krankenhaus stellten die Ärzte einen Alkoholgehalt von 2,7 Promille fest. Zusätzlich hatte der Junge bei seinem Sturz eine Platzwunde am Kopf erlitten.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Promille, Teenager, Prominent
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2007 12:32 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmals Glück gehabt der Junge. In Österreich sind in den letzten Monaten einige Jugendliche wegen Komasaufens gestorben. Und normal bleibt der mit 2,7 Promille nach einem Sturz liegen, aber glücklicherweise hatte er noch so viel Kraft und Verstand Hilfe zu rufen.
Kommentar ansehen
03.11.2007 12:52 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja so voll war er dann wohl nicht: Wenn ers noch schaft seine Mum anzurufen, dann war er noch fit. Ist wohl nen trainierter Trinker :) Es gibt Leute die bei 1 Promille schon umkippen und Andere die locker 2-3Promille wegstecken.

Ist halt ne Gewöhnungssache.
Kommentar ansehen
03.11.2007 13:07 Uhr von xXPinkPantherXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fail: Sollte er wirklich ein trainierter Trinker sein, fände ich das wirklich mehr als nur erschreckend. Mit 16 fast 3 Promille aushalten ist wirklich hart und sollte den Eltern zu denken geben.

@ News:
Ich glaub kaum, dass der Junge daraus lernt. Wünschenswert wäre es dennoch.
Kommentar ansehen
03.11.2007 14:06 Uhr von c0rE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? Also ich sehs ja ein, dass es echt viel is und das man das nich machen sollte und alkohol is schlecht undsoweiter ....
Ich finds ebenfalls nicht gut.

ABER, das passiert doch heutzutage sooo vielen. Das sowas noch als News geschrieben wird ... Aber Naja.
Kommentar ansehen
03.11.2007 14:41 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt: schlimmeres ich hab die erfahrung in meiner Jugend nie gemacht weil ich mich nie egtraut hab aber dafür dann um so heftiger als ich "erwachsen" war.

Hat ne weile gedauert bis ich da wieder auf en normales level kam. Dann doch lieber so.
Kommentar ansehen
03.11.2007 15:16 Uhr von MC_Dizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also vllt lernt er ja doch was draus ich kenn jemanden der wegen so einer sache gar nichts alkoholisches mehr trinkt.
und wenn er 2,7 normal aushält sollten sich die eltern wirklcih gedanken machen weil dan trink er nicht erst seit er 16 is
Kommentar ansehen
03.11.2007 15:20 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,7!? hmm Mein trauriger Record inner Disse waren 2 Flaschen Bacci und habe wärend dessen gearbeitet. Da war ich gerade mal 18 geworden. Aber auch mit 16 konnte ich schon ne Flasche wegstecken. Aber trotzdem frage ich mich immer wieder, wie es die Kiddis schaffen, sich in´s KH zu saufen. So Doof kann man doch nicht sein. Man merkt doch nach ner Zeit, dass nichts mehr reingeht. Spätestens dann, wenn man anfängt seine Umwelt nicht mehr zu verstehen. Also ich hatte damals noch nie nen Filmriss und wußte am nächsten Tag immer noch was passiert war und wieviel ich gesoffen hab.

Selber schuld
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:11 Uhr von Harry H
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Runde Betroffenheit: Ich verstehe dieses ganze weltfremde Getue in letzter Zeit irgendwie überhaupt nicht.

Es wird immer so getan als wäre das plötzlich was ganz neues.

Das war schon vor 20 Jahren so und wird auch immer so bleiben.

Wenn ich in dem Alter jedesmal in die Nachrichten gekommen wäre wenn ich mit den Jungs besoffen auf Tour war, wäre ich heute prominenter als Brad Pit.

Heute bin ich trotzdem keine gescheiterte Existenz und habe mit meinen Kumpels so manche lustige Geschichten von früher zu erzählen.
Kommentar ansehen
03.11.2007 16:19 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Harry H: Exakt meine Meinung...
War früher so und wird auch so bleiben :P
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:01 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
digger typ: =)
Kommentar ansehen
03.11.2007 19:39 Uhr von marvel3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
albern: 2,7 Promille ist doch nix. Wenn man über ein paar Std eine Flasche Barcardi, dazu noch 4 Liter Bier trinkt, kommt man auch auf diesen Wert. Und das trinkt wohl jeder auf einer normalen Party.

Marvel
Kommentar ansehen
03.11.2007 20:01 Uhr von Christiane66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dasselbe: Dann schaut Euch doch in Osnabrück an manchen Orten
um da ist 16 schon hochgegriffen um 2,7 Umdrehungen
zu bekommen!Am Ossensamstag habe ich meine Tochter
schon zweimal aus dem Krankenhaus holen müßen wegen
zuviel Alkoholkonsum.Es war ja nicht schlimm aber ersschreckend die Anzahl der vielen Jugendlichen die noch auf den Fluren liegen mußten weil keone Behandlungszimmer mehr frei waren !
Kommentar ansehen
04.11.2007 08:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: ist das heutzutage nix ungewöhnliches mehr, oder`? aber die bösen zigaretten.....
Kommentar ansehen
04.11.2007 12:02 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übertrieben: 1. hat er sich nicht direkt ins Krankenhaus gesoffen... Es ist auf die Fresse gefallen was auch ohne Alk hätte geschehen können (wenn auch nicht so schnell)
2. War es früher schon so. Ich bin erst 16, aber das was meine Eltern mir erzählen ist einfach das Selbe was ich bei meinen Freunden und mir sehe... Man kann ja sagen meine Eltern würden übertreiben, aber wieso sollten sie sich vor ihrer 16Jährigen Tochter cool darstellen wollen?
3. Versteh ich nicht wieso sowas Nachrichtenwert ist... Allein was sich so in dem letzten Monat in meinem "Dorf" abgespielt hat ist genauso schlimm und einfach NICHT Mitteilungswert. Sowas passiert so oft... Was würdet ihr denn sagen wenn jedesmal eine Nachricht aufkreuzen würde wenn ein Jugendlicher mit einer Alkvergiftung ins Krankenhaus kommt?
Kommentar ansehen
04.11.2007 14:38 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann würden doch News, die diesen Inhalt haben sofort wieder gelöscht^^. Sollte, finde ich, jetzt auch schon passieren. Es ist nichts besonderes mehr.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?