02.11.07 21:23 Uhr
 301
 

Update: Hingis beteuert Unschuld nach positiver Dopingprobe

Nachdem die fünffache Grand-Slam-Siegerin bereits zurückgetreten war und immer mehr Dopinggerüchte um ihre Person auftraten, gab sie am Donnerstag offiziell zu, positiv auf Kokain getestet worden zu sein.

Hingis beteuerte jedoch auch nach positiver B-Probe ihre Unschuld und äußerte sich zu einer Vermutung, jemand hätte ihr Kokain in einen Fruchtsaft gemischt. Zudem zweifelt sie die Methoden der Doping-Kontrolleure stark an.

Hingis ist bereits Ende Juni beim Grand Slam in Wimbledon positiv getestet worden. Dass es knapp vier Monate bis zur Veröffentlichung dieser Ergebnisse dauerte, wird von der Gesellschaft stark kritisiert.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Doping, Unschuld
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2007 21:04 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifle, dass Hingis nichts von der Einnahme wusste. Irgendwann greift eben auch der sauberste Sportler zu Hilfsmitteln.
Kommentar ansehen
02.11.2007 23:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht eine Parallele: zu Jan Ullrich? Ob sie in der Schweiz wohnt, weiss ich nicht.
Aber dann könne der Jan schon mal ein paar Tipps geben :)
Kommentar ansehen
03.11.2007 00:42 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: tun sie doch alle...ullrich, sinkewitz, armstrong....und am ende ahaben sie doch gedopt
Kommentar ansehen
03.11.2007 02:48 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: wird in der nba, oder überhaupt im amerikanischen sport kontrolliert. ich denke ohne kokain können die diese kräftezehrende saison doch garnicht überstehen.
vielleicht spielt unser dirk in europa deswegen ja auch immer so schlecht. nein, das glaube ich ja nun nicht, oder.
so vor 10 - 15 jahren haben sie im tennis mal einen kiffer gesperrt, lächerlich. ooohhhh ist der baaalll heute soooo schneeellll.
Kommentar ansehen
03.11.2007 11:03 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja alle haben sie gedopt und heulen dann rum, dass sie doch ganz unschuldig sind!
Kommentar ansehen
03.11.2007 11:45 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und meine Oma geht mit Elvis: Angeblich hat sie ja auch eine Haarprobe testen lassen. Nur damit kann man nur bewisen, dass man nicht dauerhaft schnupft. Niemand hat gedopt, alle wollen nur böses von ihnen.
Kommentar ansehen
04.11.2007 00:01 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwangsmedikamentisierung in der Schweiz: Soweit ich einmal gelesen habe, wird im Schweizer Trinkwasser Calcium beigefügt, um die Kariesrate zu senken.
Wer weiß, wozu Kokain im Trinkwasser gut ist? Zumindest ist Roger Federer im Tennis unangefochten an der Spitze, und Jan Ullrich.....

/Ironie off

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?