02.11.07 19:44 Uhr
 708
 

Baden-Württemberg: Brautkleid auf der Autobahn verloren - 30.000 Euro Schaden

In Baden-Württemberg hat ein Autofahrer aus einer Dachbox seines PKW ein Brautkleid verloren. Zum Zeitpunkt des Verlustes befand sich der PKW auf der A5 und verursachte so einen Auffahrunfall. Der nachfolgende PKW musste eine Vollbremsung hinlegen und der dahinter kommende PKW fuhr auf.

Erst nach einem Kilometer hat der Brautkleidbesitzer bemerkt, was passiert war. Der Mann hat die Dachbox dann wieder verschlossen und fuhr weiter.

Die Polizei wurde von Augenzeugen benachrichtigt. Der Unfallverursacher wurde dann in der Nähe von Pforzheim gestoppt. Der entstandene Sachschaden bewegt sich in einer Höhe von 30.000 Euro.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Autobahn, Schaden, Baden-Württemberg, Baden
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?