02.11.07 19:44 Uhr
 708
 

Baden-Württemberg: Brautkleid auf der Autobahn verloren - 30.000 Euro Schaden

In Baden-Württemberg hat ein Autofahrer aus einer Dachbox seines PKW ein Brautkleid verloren. Zum Zeitpunkt des Verlustes befand sich der PKW auf der A5 und verursachte so einen Auffahrunfall. Der nachfolgende PKW musste eine Vollbremsung hinlegen und der dahinter kommende PKW fuhr auf.

Erst nach einem Kilometer hat der Brautkleidbesitzer bemerkt, was passiert war. Der Mann hat die Dachbox dann wieder verschlossen und fuhr weiter.

Die Polizei wurde von Augenzeugen benachrichtigt. Der Unfallverursacher wurde dann in der Nähe von Pforzheim gestoppt. Der entstandene Sachschaden bewegt sich in einer Höhe von 30.000 Euro.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Autobahn, Schaden, Baden-Württemberg, Baden
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?